Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kassensturz

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 29.09.2005, 09:02
babsy babsy ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: bodensee
Beiträge: 92
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kassensturz

hallo,
ich führe ein kassabuch aber nur um einen überblick meiner finanzen zu haben.denn es soll ja am ende des monats auch noch etwas übrig bleiben.
und bedenke je nach einkommen sind 90 €viel oder wenig.wer nur markenklamotten kauft golft und 5 x im jahr in urlaub geht für den sind 90 € eingutes abendessen zu zweit ,und andere müssen da eine woche von leben.
anfangs (vor19 Jahren) habe ichdas buch geführt das ich lerne mit dem geld umzugehen.heute führe ich es immer noch, aber ich schaue nicht mehr so genau wofür ich mein geld ausgegeben habe.
ich finde ein kassabuch ist gar nicht so schlecht und manche wären gut beraten eines zu führen .
noch eine schönen tag euch allen
babsy
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.09.2005, 09:06
Benutzerbild von Nadelienchen
Nadelienchen Nadelienchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2005
Ort: im Kreis Heinsberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kassensturz

Also, Buch führen tue ich auch nicht, aber in Einzelfällen gegenrechnen tue ich schon.

Rund 70 Euro kostet eine Jeans, die mir exakt passt. Dabei geht es nicht um Markenklamotten, sondern um Beinlänge und Leibhöhe.

Wenn ich mir aber ein Stoffpaket bestelle im Wert von 70 Euro ist da einiges mehr drin, als nur eine exakt passende Hose.

Ich habe mir kürzlich einen Anzug genäht, gefütterte Jacke mit passender Hose. Dieser Anzug hat mich, incl. Zubehör, großzügig gerechnet 25 Euro gekostet.
Im Urlaub dann habe ich eine Kombination im Schaufenster gesehen, die meinem Anzug sehr ähnlich war, gleiche Farben, gleiches Muster, die Streifen waren lediglich ein wenig schmäler. Diese Kombination sollte sage und schreibe 135 Euro kosten (Das sind 270 D-Mark !!!).

Seit dem Zeitpunkt hat wohl auch mein Mann begriffen, dass mein Stoffgebirge sparen hilft

LG
Nadelienchen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.09.2005, 09:13
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Kassensturz

Hallo,

zu den Kosten des Nähens will ich nichts sagen, da hat jeder seine eigene Finanzsituation und Schmerzschwelle.

Ich persönlich führe über die Ausgaben kein Buch, einerseits will ich es nicht so genau wissen, andererseits würde mein altersschwacher Kreislauf wahrscheinlich auch garnicht den Schock überwinden

Worüber ich jedoch Buch führe, ist meine Produktivität. Und das ist eine sehr erfreuliche Bilanz!!!!

So habe ich beispielsweise seit dem 01.01. dieses Jahres (incl. fast 2monatiger Nähpause) 28 TShirts, 10 Sweatshirts, 8 Hosen, 16 Slips, 10 Kissen, 12 Placemats, 6 Tischläufer usw usw hergestellt.

Ich habe nicht nur diverse Leute in Familie- und Freundeskreis mit gut verarbeiteter 'Designerkleidung' beglückt, sondern nebenbei noch die Wirtschaft angekurbelt, jede Menge Neues gelernt UND viel Spass gehabt. Und das ist für mich unbezahlbar!!!
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.09.2005, 09:38
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.189
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Kassensturz

Wir haben ein Kassenbuch, aber die Ausgaben für's Nähen werden unter dem Posten "Kleidung" verbucht...

Entscheidend ist ohnehin nicht der Gesamtbetrag, sondern ob es zur jeweiligen Finanzlage passt. Wenn ich mir so viele Stoffe kaufe (besonders wenn ich mir mehr kaufe, als ich vernähe... ), das deswegen für andere wichtige Dinge im Familienbudget kein Platz mehr ist, dann würde ich auch drüber nachdenken, ob da gerade was schief läuft, aber so lange sich das im eigenen Finanzrahmen hält... wo ist das Problem?

(1100 im Jahr... bin ich mir auch nicht sicher, ob ich da drunter bleibe. Falls ich noch dieses Jahr einen passenden Stoff für mein "Kommunionkleid für Patentante" Projekt finde bestimmt nicht. 4,5 m Wolltuch werden nicht umsonst zu haben sein. Wenn ich nicht schon drüber bin....)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Durchreibschutz an Hosen ohne Bügeleinlage
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 29.09.2005, 10:35
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kassensturz

Bei so einer Aufstellung muss man auf jeden Fall gegenrechnen, was dabei herausgekommen ist.

Bisher habe ich kein Kassenbuch geführt, weil sich meine Ausgaben eben in dem von Marion beschriebenen persönlichen Finanzrahmen bewegen.

Es ist aber doch gar keine so schlechte Idee. Ich werde das, glaube ich, mal machen und genau aufschreiben, was ich ausgegeben habe, was ich genäht habe und was mich diese Teile gekostet hätten, wenn ich sie gekauft hätte.

Etwas unentschlossen bin ich, ob ich die insgesamt betrachtet bestimmt nicht gerade geringen Benzinkosten für Fahrten zu Nähkränzchen dazurechnen soll. Einerseits dürfte man die bei einer ehrlichen Betrachtung nicht außen vor lassen, andererseits würde ich mich ja auch mit irgendwelchen Leuten treffen, wenn ich nicht nähen würde.

Wie auch immer, es interessiert mich schon, wieviel Geld ich wirklich für mein Hobby ausgebe. Vielleicht ist es ja gar nicht so viel, wie ich denke, denn ich mache zwar meist Großeinkäufe auf dem Stoffmarkt oder so, zehre dann aber auch lange davon.

Viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08997 seconds with 12 queries