Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Problem mit Fimi Schnitt

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.09.2005, 22:52
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.470
Downloads: 16
Uploads: 6
Problem mit Fimi Schnitt

Hallo ihr lieben,

ich habe gerade eine Jacke aus der aktuellen Fimi, Mod. 2963, aus Jeans in Arbeit. Hat auch alles prima geklappt, bis es an das untere Rückenteil ging. Dieses ist kleiner, bzw. schmaler als der Rücken. Da die Anleitung ja eher unterhaltsam als aufschlussreich ist, kam ich auf den Trichter die Mehrweite des Rückens einzuhalten. Es sind allerdings knapp 8 cm Unterschied. Ich hab es trotzdem geschafft alles ohne sichtbare Falten unter zu bringen. Das Ergebnis ist aber grauenhaft. Die Jacke wird nicht, wie bei der Schnittzeichnung, nach unten hin "weiter" bzw. sieht nicht tailliert aus, sondern geht ab der Taille gerade runter. Wenn ich sie anziehe, geht der untere Knopf nicht wirklich zu und am Rücken habe ich eine riesige Beule. Irgendwo muss die Mehrweite ja hin. Es sieht eher einer Bomberjacke ähnlich.

Die Vorderteile mussten übrigens auch ein wenig eingehalten werden, allerdings nicht viel und vorne sitzt die Jacke auch prima, bis auf den letzten Knopf natürlich.

Ich habe auch nochmal die Schnittteile verglichen, ich habe beim Kopieren nichts falsch gemacht. So kann ich die Jacke auf keinen Fall anziehen, sieht unmöglich aus. Dabei war es schon so viel Arbeit, die ganzen abgesteppten Nähte...Es hat so gut geklappt und sah sooo schön aus. Und dabei wollte ich endlich mal eine Jeansjacke, die auch obenrum zu geht. Na ja, das tut sie sogar, ich könnte sogar noch die Hälfte dazu packen, was mir aber jetzt herzlich wenig nützt.

Ich hab jetzt alle unteren Teile wieder abgetrennt, die auch noch doppelt gearbeitet waren und bin ein wenig ratlos. Was habe ich falsch gemacht? Ich mein, es ist ja nicht das erste Teil was ich eigehalten habe. Oder habe ich das falsche Material gewählt? Evtl. ein Fehler im Schnitt?

Ich werde eine Nacht drüber schlafen und die Jacke entweder in Tonne kloppen oder die unteren Rückenteile nochmal etwas grösser zuschneiden. Wobei im ich Moment eher zu ersterem tendiere...

Viele Grüsse,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.09.2005, 08:44
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Problem mit Fimi Schnitt

Hallo Ulrike,

ich kenne zwar den Schnitt nicht, kann mich aber erinnern, dass in der Vergangenheit, hier schon von FIMI-Schnittmustern berichtet wurde, bei denen die einzelnen Schnittteile einfach falsch vermaßt waren, und somit nicht zusammen gepaßt haben.

Ob es wohl was bringt, sich direkt an die Redaktion zu wenden?

Kristina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.09.2005, 10:58
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.470
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Problem mit Fimi Schnitt

Hallo Kristina,

das hört sich ja nicht so toll an, bestätigt aber so langsam meinen Verdacht.

Ich werde die unteren Rückenteile jetzt um die fehlenden cm erweitern und nochmal zuschneiden, hoffentlich reicht mein Stoff. In die Tonne kloppen kann ich sie immer noch.

Auf dem Bild habe ich ein vorderes Unterteil nochmal dran gesteckt. Dort ist auch die geschwungene Seitennaht noch da, die verschwindet, sobald man die unteren Rückenteile angenäht hat. Irgendwie auch logisch, da sich alles verzieht, wenn sie dran sind. Die Kopfleiste habe ich anders gemacht als angegeben, da ich bei einer Jeansjacke keinen Beleg haben wollte.

Viele Grüsse,

Ulrike
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg fimijacke.JPG (20,4 KB, 204x aufgerufen)
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.09.2005, 11:08
Benutzerbild von nähliebe
nähliebe nähliebe ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2002
Ort: Mengen bei Sigmaringen
Beiträge: 15.403
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Problem mit Fimi Schnitt

oh nein, das ist genau das modell, was ich mir auch nähen wollte.

das lass ich dann wohl lieber.

wenig oder keine zeit zum nähen zu haben, ist schon schlimm genug.
aber wenn ich mir die zeit dann stehle und es klappt nicht, dann näh ich glaub gar nix mehr.

ich denk auch, daß an die redaktion schreiben, das beste wäre.
das ist bestimmt noch keinem aufgefallen, daß da was nicht stimmt.

vielleicht schreibst Du kurz, ob Du ne antwort bekommen hast, ja???
das wäre super


ich hoffe, Deine jeansjacke wird noch so richtig toll, wenn diese schwierigkeiten gelöst sind.

viel glück
__________________
liebe grüße
martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.09.2005, 11:23
Benutzerbild von Patchwork-Nixe
Patchwork-Nixe Patchwork-Nixe ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problem mit Fimi Schnitt

Hallo Ihr Lieben...

die wollte ich mir auch als nächstes schneidern.. und zwar mit dem Originalstoff von Dir, Martina!

Jetzt warte ich erst mal ab, wie Ulrike damit klar kommt. Ich hoffe, Du berichtest uns noch, wie Du es löst. Oder wo der Fehler im Schnitt steckt...

Ich wünsche Dir schon mal viel Glück und gutes Gelingen!
__________________
liebe Grüße

Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11182 seconds with 13 queries