Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittänderung Oberweite

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.09.2005, 20:39
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Schnittänderung Oberweite

hi,
vielen Dank für die Tips.

bin gerade dabei, ein zweites Probemodell zu nähen, mit Korrekturen , die mir hier vorgeschlagen wurden.

Werde Bericht erstatten

Gerlinde
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.09.2005, 21:43
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittänderung Oberweite

Hallo Gerlinde,

die Schnittveränderung bei einer schmalen Schulter hat uns eine Dozentin von "my design" mal folgendermaßen gezeigt:
(Sie hat dabei allerdings mit diesem biegbaren Lineal von Prym gearbeitet und ich beschreibe es mal mit Hilfe dieses Lineals)

Das Lineal entlang des Armausschnittes in Form biegen.
Dann dieses geformte Lineal an den neuen Schulterendpunkt anlegen.
Danach den neuen Armausschnitt einzeichnen.
Dieser lag durch die schmalere Schulternaht im Bereich des unteren Armloches etwas höher.
Damit ist aber gewährleistet, dass sich der Umfang des Armloches nicht ändert und Du den Ärmelschnitt nicht verändern musst.

Da ich auch noch nicht so firm im Umgang mit dem flexiblen Lineal bin, habe ich für mich überlegt, den Armausschnitt auf eine festere Pappe zu zeichnen und ihn dann entsprechend meiner schmaleren Schulter wieder an den Schnitt anzulegen.

Ich hoffe, ich hab's verständlich beschrieben (ist ja manches mal gar nicht so einfach!)

Grüße Mona
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.09.2005, 09:54
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Schnittänderung Oberweite

huhu,
Bericht von der Front!


Zwischen Kofferpacken (Tochter Carolin fährt auf Klassenfahr -Segeltörn Isselmeer) habe ich gestern das zweite Probemodell noch genäht. Es hatte perfekte Schulternpartien, die Weite war optimal, der Ärmel gut eingesetzt ohne Fältchen und Kräusel.............. aaaaaber..........die dämlichen Brustabnäher hingen knapp über dem Bauchnabel, oder anders gesagt, 5 cm über dem Punkt, wo man bei einer Frau die Taille vermutet.

Nun hab ich keine Lust mehr. Es frustet!!!!!!!!!!!!!!!! Einen Versuch mache ich nun noch. Habe mir einen Maßschnitt für einen Blazer bei Burda bestellt. Bis dahin werden nur noch Kissen genäht!!!!!!!!!

Einen schönen Wochenanfang wünscht

Gerlinde
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.09.2005, 12:06
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittänderung Oberweite

Och, Brustabnäher lassen sich meistens widerstandslos verlegen.. Bluse anziehen, tapferen Helden als Assistent holen, der dann den echten Brustpunkt mit zwei Nadeln markiert und dann den Abnäher dahin verlegen.
Das geht.. das ist VIEL einfacher als Schultern schmaler machen!
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.09.2005, 13:02
Benutzerbild von tini
tini tini ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: Dänischenhagen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittänderung Oberweite

und vor dem Zuschnitt:

Schnittmuster anhalten, neuen Brustpunkt markieren.

Dann einen Kasten um den "alten" Abnäher malen & ausschneiden.

Dann so verschieben, dass der Abnäher wieder zum Brustpunkt zeigt, festkleben. Dort wo die Lücke ist, dann Papier unterkleben & die Seitennaht einzeichnen...

fertisch
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06691 seconds with 12 queries