Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda-Designerschnitte... Maßtabelle

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 31.08.2005, 11:17
Benutzerbild von lenalotte
lenalotte lenalotte ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2002
Ort: auf der Erbse
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Burda-Designerschnitte... Maßtabelle

Ilona,
Ich verstehe schon, was Du meinst und möglicherweise hast Du recht - aber ich bin da eben etwas pessimistischer, was die Arbeit der Schnitterstellung angeht

Ich glaube, dass die Schnittdirektricen da wenig kreativ arbeiten können und sich relativ sklavisch an die Angaben/Vorgaben des Designers halten müssen (wobei es da wahrscheinlich auch wieder Unterschiede gibt) und ziemlich wenig Freiheiten eingeräumt bekommen.

Deswegen vermutete ich eben, dass es keinen großen Unterschied machen dürfte, ob die Schnitterstellung von Burda oder von den Designer-Schnittdirektricen realisiert würde.

Aber ich kann mich natürlich auch komplett irren
__________________
Kunst ist der Zweck der Kunst, wie Liebe der Zweck der Liebe ist.
- Heinrich Heine -


Besucht meine Kostüm-Seite!
Meine Näh- und KostümGalerie: http://i4.photobucket.com/albums/y10.../LJ/Button.gif
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.08.2005, 19:18
Benutzerbild von Sofa84
Sofa84 Sofa84 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2003
Ort: Viersen
Beiträge: 1.079
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda-Designerschnitte... Maßtabelle

Zitat:
Zitat von lenalotte
Ich glaube, dass die Schnittdirektricen da wenig kreativ arbeiten können und sich relativ sklavisch an die Angaben/Vorgaben des Designers halten müssen (wobei es da wahrscheinlich auch wieder Unterschiede gibt) und ziemlich wenig Freiheiten eingeräumt bekommen.
Deswegen vermutete ich eben, dass es keinen großen Unterschied machen dürfte, ob die Schnitterstellung von Burda oder von den Designer-Schnittdirektricen realisiert würde.
Aber ich kann mich natürlich auch komplett irren
Du hast recht...

Man bekommt vom Designer das Bildchen mit vielleicht ein par netten erkälrungen dazu, und dann hat das fertige Modell genau so auszusehen wie auf dem Bildchen, bei Zweifeln nachfragen und nicht einfach drauf los zeichnen. So nach dem Motto könnt schon passen... Und nur wenn irgendetwas überhaupt nicht schnitttechnisch machbar ist darf man leise über eine Veränderung nachdenken... Diese muss dann allerdings wieder abgesegnet werden... Also nix mit eigener Krativität... Man wird drauf geschult genau das zu sehen was auf der Zeichnung ist...
Den einzigten Unterschied dürfte es dann nur in der Passform geben und vielleicht im Verlauf einer Naht (ob der jetzt nen halben Zentimeter weiter rechts liegt oder so ähnlich)...

Gruss: Sandra
__________________
Es ist nicht Deine Schuld,
dass die Welt ist wie sie ist.
Es wär nur Deine Schuld,
wenn sie so bleibt.

Die Ärzte
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.09.2005, 13:00
Centifolia Centifolia ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda-Designerschnitte... Maßtabelle

Ich denke, daß es bei der Schnitterstellung sehr wohl große Unterschiede gibt.

In Frankreich arbeitet man z.B. nicht immer nach einem Schnittkonstruktionssystem wie M+S, sondern man "modelliert" die Schnitte. Das bedeutet, daß das Kleidungstück mit Nessel an der Puppe gearbeitet wird, anschließend der Stoff abgenommen und der Schnitt erstellt wird. Dabei werden natürlich bestimmte Bequemlichkeitszugaben etc. ergänzt. Nur sind diese von Modehaus zu Modehaus sehr unterschiedlich und eben charakteristisch.

Burda hat auch immer seine eigenen Vorstellungen von z.B. Armkugeln und Atmlöchern. Diese sind immer ziemlich groß, weit und nie so eng und zierlich gearbeitet, wie häufig bei Designermodellen. Das habe ich übrigens nie verstanden, denn hoch angestzte schmale Ärmel sind doch viel bequemer. Auch die Schulterpartie ist bei Burda immer so eckig. Bei den gekauften Designersachen sind diese vielfach wesentlich runder und harmonischer.

Langer Rede kurzer Sinn: ich denke, daß die jeweilige "Aufassung" der Schnittdirecticen durchaus große Unterschiede in der Umsetzung des Entwurfs bewirkt, die nicht immer nur optisch zu erkennen sind, sondern sich gerade beim Tragegefühl manifestieren können.

Und deshalb fände ich es gerade so interessant, Originalschnitte zu bekommen. Aber das bleibt wohl ein Traum...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.09.2005, 13:23
Benutzerbild von ilona
ilona ilona ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2003
Beiträge: 618
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda-Designerschnitte... Maßtabelle

Zitat:
Zitat von Centifolia
Ich denke, daß es bei der Schnitterstellung sehr wohl große Unterschiede gibt.

In Frankreich arbeitet man z.B. nicht immer nach einem Schnittkonstruktionssystem wie M+S, sondern man "modelliert" die Schnitte. Das bedeutet, daß das Kleidungstück mit Nessel an der Puppe gearbeitet wird, anschließend der Stoff abgenommen und der Schnitt erstellt wird. Dabei werden natürlich bestimmte Bequemlichkeitszugaben etc. ergänzt. Nur sind diese von Modehaus zu Modehaus sehr unterschiedlich und eben charakteristisch.

Burda hat auch immer seine eigenen Vorstellungen von z.B. Armkugeln und Atmlöchern. Diese sind immer ziemlich groß, weit und nie so eng und zierlich gearbeitet, wie häufig bei Designermodellen. Das habe ich übrigens nie verstanden, denn hoch angestzte schmale Ärmel sind doch viel bequemer. Auch die Schulterpartie ist bei Burda immer so eckig. Bei den gekauften Designersachen sind diese vielfach wesentlich runder und harmonischer.

Langer Rede kurzer Sinn: ich denke, daß die jeweilige "Aufassung" der Schnittdirecticen durchaus große Unterschiede in der Umsetzung des Entwurfs bewirkt, die nicht immer nur optisch zu erkennen sind, sondern sich gerade beim Tragegefühl manifestieren können.

Und deshalb fände ich es gerade so interessant, Originalschnitte zu bekommen. Aber das bleibt wohl ein Traum...
Genau das habe ich in meinen Beiträgen auch gemeint. Es gibt sehr große Unterschiede von einem Modehaus zum nächsten und dies wäre interessant in Originalschnitten zu sehen.
Außerdem das kreative Teil der Arbeit einer Schnittmacherin besteht natürlich nicht darin eine Skizze abzuändern, um selbst kreativ zu sein, sondern in der Umsetzung dieser Skizze so, daß am fertigen Teil die Designerin sagen kann, daß es genau das ist, was sie sich vorgestellt hat. Glaubt mir, es ist nicht so selbstverständlich, da jede Schnittmacherin die Skizze anders sieht und mit dieser Vorstellung an die Arbeit geht.

Viele Grüße
Ilona
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.09.2005, 13:37
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.851
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda-Designerschnitte... Maßtabelle

Zitat:
Zitat von Centifolia

Und deshalb fände ich es gerade so interessant, Originalschnitte zu bekommen. Aber das bleibt wohl ein Traum...
naja, ganz, ganz wenige kriegt man zu Gesicht - bild ich mir zumindest ein , dass McQueen und
Yamamoto
ihre Schnitte für Showstudio selbst gezeichnet haben . (Ihr Lieben - lasst mich bitte auch in dem Glauben... )

Beim Yamamoto-Schnitt ist sogar was japanisches draufgekritzelt!

LG Nanny Ogg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18957 seconds with 12 queries