Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rollsaumfrage

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.08.2005, 10:23
linde linde ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 2
Uploads: 0
Rollsaumfrage

Hallo,
wahrscheinlich stelle ich mich nur zu blöd an, aber vielleicht könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen. Bei gekauften Rollsäumen liegt immer "Faden an Faden", ganz dicht, so dass man einen sauberen Rand hat. Nähe ich einen Rollsaum (Pfaff coverlock 4862, ohne Einweisung gekauft), dann sind die Fäden nicht so nahe beieinander, sondern haben einen ziemlichen Abstand. Was mach ich falsch? Dass man einen Faden mitfassen kann weiß ich, aber wie macht man das praktisch? Muß ich den am Anfang irgendwie befestigen? Braucht man dafür einen Spezialfuß? Gibt es auch die Möglichkeit, den Rollsaum ohne extra Faden so sauber hinzubekommen? Nähe ich beim Rollsaum nur den Rand oder muss ich den Stoff zwingend umschlagen? Hab hier schon gesucht, aber meine Fragen sind immer noch offen. Kann mich bitte jemand aufklären?
LG Romy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.08.2005, 10:53
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.686
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Rollsaumfrage

Hallo Romy,
damit die Fäden dicht an dicht sind, musst du die Stichlänge auf 1 oder kleiner stellen. Sollte in der Bedienungsanleitung stehen. am besten schneidest du 1-2 mm ab, dann bist du sicher, dass die Nadel auch im Stoff war und nicht nebenher genäht hat, was sonst schon mal gern passiert. Und natürlich das entsprechende Programm einstellen. Einen Extrafuß brauchst du nicht. Und der Stoff muß auch nicht umgeschlagen werden.
Gruß, Heidrun
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.08.2005, 10:55
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 17.489
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
AW: Rollsaumfrage

Hallo Romy, ich kenne zwar deine Maschine nicht, aber 2 Fragen kann ich dir beantworten.
1. Um die Stiche näher aneinander zu bekommen kannst du sicher die Stichlänge kleiner stellen. Wie das geht steht bestimmt in der Anleitung der Maschine.
2. Jede Overlock schlägt die Stoffkante für den Rollsaum 1x um (im Gegensatz dazu schlägt das Rollsaumfüßchen der NÄma den Stoff 2x um)
Wie du die Maschine für den Rollsaum einstellen musst, steht sicher auch in deiner Anleitung. Normalerweise gibt es auch verschiedene Rollsaumvarianten.
2-Fädig, 3-fädig, ganz rund oder mit einer kleinen Kante, glatt oder gewellt, mit oder ohne Einlauffaden.
__________________
Lieben Gruß ULLA

Geändert von Ulla (27.08.2005 um 10:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.08.2005, 14:06
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.515
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Rollsaumfrage

Meine Maschine (Singer) hat eine extra Strichlängen Markierung für Rollsaum - und eine besondere Rollsaum Stichplatte, die nicht so einen Dorn hat wie die normale sondern eine Art Spitze.

Was sagt denn die Anleitung? - ich kann ohne die nicht rollsäumen, weil man soviel "umbauen" und verstellen muss - auch die Fadenspannung unterscheidet sich ganz gewaltig vom normalen versäubern/zusammennähen.

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.08.2005, 14:17
Benutzerbild von samboehm
samboehm samboehm ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2005
Ort: Bad Lobenstein
Beiträge: 14.869
Downloads: 8
Uploads: 3
AW: Rollsaumfrage

Hallo,
darf ich mich mit meiner Frage anschliessen???

Ich wollte mit der Ovi (Privileg 454 D) einen Wellensaum machen, einen gedehnten Rollsuam, der Wellen wirft. habe dies aber nicht hinbekommen. Habe den Differntialtransport auf dehnen gestellt, aber es hat nur ausgeleiert ausgeschaut.

Kann mir jemand Tipps dazu geben. Meine Bedienungsanleitung ist in dieser Hinsicht sher knapp.

Tschüß. anne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11261 seconds with 12 queries