Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Vom Grundschnitt zur Valentino-Jacke

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #96  
Alt 31.08.2005, 14:09
hilda hilda ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: Max&Moritz-Dorf
Beiträge: 637
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Vom Grundschnitt zur Valentino-Jacke

@alexandra
doch,da kommt Futter rein. Ich wollte sie VIELLEICHT nicht füttern, aber das war ganz am Anfang, bevor ich gemerkt habe, wie dehnbar der Stoff ist. Außerdem sähe sie ohne Futter nicht schön aus, schließlich ist es eine Valentino-Jacke

@adam
also überleg mal, woher dieser Military-Stil kommt! Gerade Männer können und SOLLEN sowas auch tragen! Und warum müssen Männerjacken immer gerade Verschlüsse haben??? Das ist doch langweilig!!! Mach mal!

@uteK
hast Du Dir einen Grundschnitt gemacht oder nimmst Du ein fertiges Modell?
__________________
liebe Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 31.08.2005, 14:19
Benutzerbild von ladydevimon
ladydevimon ladydevimon ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: At the end of the entire world
Beiträge: 14.929
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Vom Grundschnitt zur Valentino-Jacke

Zitat:
Zitat von hilda
Hallo Lady,

ich sagte nichts, aber ich trage 40
müscht, ist ne nummer zu groß *s*

@ futter: nimm stretchfutter, ist super angenehm zu tragen bei elastischen stoffen - und wenn man normales futter rein macht, dann ist der elastikoberstoff doch total unnötig, oder?
__________________
+++ you might think you caught the devil, but indeed the devil caught you +++ i like chaos & chaos likes me +++

Erich Ribbeck: Konzepte sind Kokolores. (der Mann hat einfach sowas von recht )

vernäht seit august 2012: 40m --> mein uwyh ----- gekauft seit august 2012: bitte, reden wir nicht darüber ....
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 31.08.2005, 14:58
Benutzerbild von Teekanne
Teekanne Teekanne ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: NRW
Beiträge: 227
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Vom Grundschnitt zur Valentino-Jacke

*Suuuuper* das wird ein echtes Designerstück, und die Verarbeitung - vom Feinsten!

Den Unterkragen 0,5 cm kleiner zuschneiden, den tollen Tipp habe ich bisher in keiner Nähanleitung gefunden, Danke Ich hab schon viele Jacken genäht, aber frau lernt nie aus

Die Knopflöcher sind klasse! Darf ich fragen welche Maschine Du hast?

Sonnige Grüsse

Bea
__________________

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 31.08.2005, 21:55
Benutzerbild von UteK
UteK UteK ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Vom Grundschnitt zur Valentino-Jacke

@Hilda, einen Grundschnitt für Oberteile habe ich noch nicht erstellt, nur für Hose und Rock. Da kann ich auch schon die eine oder andere Modelländerung vornehmen.
Für den geplanten Blazer nehme ich den Burdaschnitt für die Schößchenjacke aus 9/05.

Übrigens: die Knopflöcher sehen super aus. Meine Maschine macht sie leider ohne diese kleine Ausbuchtung am Ende.
__________________
Viele Grüße von UteK

Geändert von UteK (31.08.2005 um 21:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 31.08.2005, 22:35
hilda hilda ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: Max&Moritz-Dorf
Beiträge: 637
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Vom Grundschnitt zur Valentino-Jacke

Hallo
erstmal zur Beantwortung Eurer Fragen:

Also füttern will ich die Jacke unbedingt, eben weil ich die Elastizität aus dem Stoff raushaben will. Der Sitz im Moment ist sehr gut, nur weiß ich aus Erfahrung, daß sich Stretchjeansstoffe mit der Zeit ziemlich dehnen können, und das möchte ich meiner Jacke ersparen. Also kein Stretchfutter.

Die Augenknopflöcher sind auf vielen Maschinen drauf. Nur nützt das Auge nicht so viel, weil meine Maschine (Pfaff 7550) es zwar stickt, man es aber nicht sauber ausschneiden kann. Es ist also nur ein kleines bißchen für die Optik. Irgendwo habe ich mal gelesen, daß Knopflöcher an dickeren Stoffen besser aussehen, wenn man sie doppelt näht.

Heute habe ich `n Fön gekriegt - meine Ärmel sind zu kurz!!!! Wie konnte das passieren??????? Ich habe den Schnitt nochmal auf meinen Grundschnitt gelegt, soweit stimmte alles. Sind meine Arme gewachsen??????? (Habe den Grundschnitt gleich entsprechend geändert, für alle Fälle)
Gut, muß ich den angeschnittenen Beleg am Ärmelsaum eben für die Armverlängerung nehmen und noch einen Beleg extra zuschneiden. Eigentlich ist das gar nicht so schlimm, denn Adams Vorschlag, Ärmelschlitze zu machen, gefällt mir inzwischen so gut, daß ich es machen werde. Und dafür brauche ich sowieso einen viel längeren Beleg. Bei Jeansstoff kann man diese Naht an dem Ärmelsaum wohl entschuldigen, oder?

Auf dem Bild seht ihr den unschuldigen Ärmel vor der Anprobe.



Bei Jacken nähe ich ich eigentlich immer 2 Reih-Reihen in die Armkugel, denn dann habe ich mit dem Einsetzen keine Probleme, der Stoff legt sich ja schon von selbst schön in die Rundung! Ich stecke die drei Markierungen (Schulternaht und beide Ärmalansatzzeichen) aufeinander und ziehe so lange an den beiden Enden der Reihfäden, bis die Weite übereinstimmt. Jetzt nur noch gleichmäßig verteilen und annähen. Das ist eine sehr einfache Geschichte.

Die Ärmelsäume werden bei mir immer mit Vlies verstärkt, eben genauso wie die Jackensäume. Das ist außerdem sehr praktisch, weil ich daran die Belege festnähen kann (mit der Hand). So komme ich mit dem Faden gar nicht durch den Oberstoff, also kann man ihn auch nicht sehen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild2312a.jpg (43,1 KB, 394x aufgerufen)
__________________
liebe Grüße
Marion

Geändert von hilda (31.08.2005 um 22:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16988 seconds with 13 queries