Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Stoff für Bademoden (Bikini)

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.05.2006, 16:29
Benutzerbild von Nornenkoenigin
Nornenkoenigin Nornenkoenigin ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2005
Ort: Lüneburg
Beiträge: 144
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoff für Bademoden (Bikini)

Huhu ihr (o:

Ich denke nicht, dass man jeden Stoff einfach so für Bademode verwenden kann. Zum einen gibt es von Schwimmbändern bestimmte Richtlinien, da von der falschen Bekleidung das Reinigungssystem für das Wasser kaputt gehen kann (Keine Garantie auf Richtigkeit! Bin der Meinung soetwas mal gelesen zu haben...). Ansonsten bleichen nicht Badestoffe doch auch sicherlich schneller aus. Gerade im Salzwasser oder so, stelle ich es mir problematisch vor.

Kann man denn Borten und Spitzen, die man normalerweise für Unterwäsche hernimmt, auch für Bademode nehmen oder greift dort auch oben genanntes Problem? Bei pinupgirlclothing.de gibts so schöne Ideen, aber fast alles irgendwie mit Spitze.

Generell kann man auch nicht bielastische (einfach elastisch? *g) Stoffe verwenden. Schränkt halt die Bewegungsfreiheit ein. Für Badeanzüge stelle ich mir bielastisch einfach schöner vor, bei Bikinis dürfte das nicht so ein Problem sein.

Katharina
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.05.2006, 19:41
Benutzerbild von moatei
moatei moatei ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2006
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Stoff für Bademoden (Bikini)

Hi, Claudia,
Bi- elastisch ist schon zu empfehlen, sind aber auch eh die meisten.
Ich würde nur darauf achten, daß der Stoff nicht zu dünn ist ( dann malt er zu sehr ab )
Gruß Vera
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.05.2006, 20:26
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.012
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Stoff für Bademoden (Bikini)

Zitat:
Zitat von Catweasel
Schaut Euch mal die aktuellen Bademoden an. Kennt Ihr diese Farbenfrohen Streifen-, Tupfen-, Blumen- und wasweissichwas-Dessigns. So etwas fehlt. Ich finde viele Badestoffe sind für diese Badeanzüge im gediegeneren Alter (bitte hier niemand auf den Schlips getreten fühlen).
*gg* So gediegen ist mein Alter nicht, aber mir wäre das schon zu bunt und auffällig:









(Aber wenn man sich mal an einem bestimmten Design "festgeguckt" hat... ich kenne das ja...)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.05.2006, 21:02
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.415
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Stoff für Bademoden (Bikini)

Hach, ich danke Dir Marion, jemand, der mich ein bischen versteht...
Aber nee, soooo bunt meine ich auch noch nicht mal. Das ist mir auch ein bißchen wild.

Mehr was ruhiges, edles, à là Esprit, Street one und BeeDees. Einen Stoff habe ich bei Ela gefunden, den halte ich gerade in Händen *froi*.

Bald geht's los mit Nähen, freu mich schon...


@ Vera,

super, dankeschön, dann komme ich schonmal wieder einen riiiesen Schritt weiter. Habe was Schönes im Net entdeckt, da schau ich morgen nochmal nach, ob der bielastischer Lycra ist...


@Katharina

Also bei der Spitze ist es schonmal denke ich davon abhängig, ob das elastische Spitze ist oder nicht. Das Gummi wird wohl nicht lange Salz und Sonne und Chlor überstehen, oder? Aber es gibt ja auch Bademode mit Spitze, deswegen muss es ja so etwas geben. Und unelastische geht wohl kaum.

Allerding denke ich mir immer, wenn die Badesachen nach jedem Tag ausgewaschen werden (mache ich immer), werden sie wohl 2-3 Jahre halten...und danach kann ich meistens das Design eh nicht mehr sehen...
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.05.2006, 21:33
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.012
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Stoff für Bademoden (Bikini)

Zitat:
Zitat von Catweasel
Mehr was ruhiges, edles, à là Esprit, Street one und BeeDees. Einen Stoff habe ich bei Ela gefunden, den halte ich gerade in Händen *froi*.
Na das ist doch schon was!

Zitat:
Zitat von Catweasel
Also bei der Spitze ist es schonmal denke ich davon abhängig, ob das elastische Spitze ist oder nicht. Das Gummi wird wohl nicht lange Salz und Sonne und Chlor überstehen, oder? Aber es gibt ja auch Bademode mit Spitze, deswegen muss es ja so etwas geben. Und unelastische geht wohl kaum.
Also in gewissen Grenzen geht auch unelastisch. Nur halt nicht alles, sondern nur als Einsatz oder nur das Oberkörbchen o.ä. Der Schnitt muß entsprechend angepasst werden, das ist klar. Auch am Höschen kann man teilweise mit unelastischer Spitze arbeiten. Es muß nur genug Elastisches übrig bleiben, um die Dehnbarkeit sicher zu stellen.

Und man muß sich darüber im Klaren sein, daß manche (kaufbare) Bademode nicht wirklich zum Baden gemacht ist, sondern nur zum am Pool rumliegen und vielleicht mal ins Wasser dippen...

Zitat:
Zitat von Catweasel
Allerding denke ich mir immer, wenn die Badesachen nach jedem Tag ausgewaschen werden (mache ich immer), werden sie wohl 2-3 Jahre halten...und danach kann ich meistens das Design eh nicht mehr sehen...
Wenn der Stoff nicht salzwasser- und chlorfest ist, dann dürfte am Abend auswaschen schon zu lange sein. Eher so nach 30 Minuten. Und wie es mit lichtechtheit aussieht....?

Eine Saison sollte er aushalten, aber auf mehr würde ich nicht allzufest hoffen.

(Und damit rechnen, daß er im Wasser so schnell lappig wird, daß Schwimmen ohne "im Freien" zu stehen nicht praktikabel ist. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09370 seconds with 13 queries