Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Lederverarbeitung/Glättholz

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2005, 14:54
Benutzerbild von Bento
Bento Bento ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.07.2003
Ort: Euregio
Beiträge: 193
Downloads: 0
Uploads: 0
Lederverarbeitung/Glättholz

Hallo Ihr Lieben,
ich such mir die Finger blutig um das o. a. Glättholz zu finden (die Suchma´s geben nix her nur für Sportplätze).
Hat jemand von Euch eine Ahnung, wo es ein Glättholz geben könnte? Und wenn das Teil absolut nicht aufzutreiben ist, wo gäb es dann evtl. Buchsbaumholz (daraus ist das TEil).
Ich bin Euch für jeden Tip dankbar.
LG
Elke
__________________
Wer nicht alt werden will muß jung sterben
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2005, 15:56
Benutzerbild von Ele
Ele Ele ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: München
Beiträge: 1.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Lederverarbeitung/Glättholz

Nimm doch ein Nudelholz

Ele
die keine Ahnung hat wovon du sprichst

Nachtrag: Frag mal den Fachmann: thebeargallery.de
__________________
Übrigens: Absätze werden beim BMI mitgerechnet! .................................................. ...

Geändert von Ele (22.08.2005 um 16:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2005, 16:02
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.134
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Lederverarbeitung/Glättholz

Hallo,

könnte man da nicht einfach einen Kochlöffelstiel oder sonstwas ähnliches nehmen?

Ich glaub nicht, dass die Art des Holzes da einen wesentlichen Unterschied macht, oder? Es geht doch nur darum, das Leder glattzustreichen, ohne dass es Kratzer gibt, oder?

Im Bastelladen gibt es auch sog. Falzbeine; die müssten auch gehen, denke ich, wenn du vorsichtig die flache Seite benutzt.

Oder mal bei einem guten Schuster fragen, ob der was weiss.

Liebe Grüsse
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2005, 16:08
Pagliazzo Pagliazzo ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Lederverarbeitung/Glättholz

Wenn du uns verrätst, was man mit diesem Holz machen
kann oder was du damit bezwecken willst, kann ich dir evtl. helfen.
Willst du Leder glätten?
Ich mache das zuhause immer vorsichtig mit dem warmen Bügeleisen
und einem feuchten Tuch. Wenn du das meinst.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2005, 17:24
Benutzerbild von Schneider-Iris
Schneider-Iris Schneider-Iris ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: im osten von Hamburg
Beiträge: 76
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Lederverarbeitung/Glättholz

Hallo Elke,

ich habe beruflich mal Leder verarbeitet und wir hatten kein
"Glättholz" (weiß auch nicht genau was das ist).
Wir habe das Leder (nur wenn es vom liegen sehr knitterig war) mit dem Bügeleisen geglättet. Lange Nähte wurden auseinandergeklebt und mit so einem kleinem "Roller", den man auch für Tapeten zum festdrücken benutzt, platt gedrückt. Dort wo die Nahtzugaben sehr dick waren, haben wir vor dem Absteppen sie mit dem Hammer platt gehauen.

Mich würde aber dieses Glättholz doch sehr interessieren.
Bevor ich dort gearbeitet habe hatte ich auch keine Ahnung von Leder und mein EX-Chef hat sich das auch nur mehr oder weniger selber beigebracht.
Mich würden Verarbeitungsweisen ohne (oder mit wenig) Kleber interessieren.
Davon haben wir ziemlich viel verbrauch und es ist ja nun nicht wirklich gesund.

LG
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08179 seconds with 12 queries