Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Herren


Schnittmustersuche Herren
...


Siebenfach gefaltete Krawatte

Schnittmustersuche Herren


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.08.2005, 10:40
poldi812 poldi812 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Siebenfach gefaltete Krawatte

Zitat:
Zitat von zwillingsmutti
Hallo Habe schon ewig nach ner Frauen Krawatte gesucht!!!
ähm... Was ist denn der Unterschied zwischen einer Damen- und einer Herrenkrawatte? Ich klaue mir immer einfach eine vom Süßen...

gesteht
Poldi812
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.08.2005, 11:45
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Siebenfach gefaltete Krawatte

Hallo Lilly,

in der Burda Spezial, Nr. 215, Männer Mode, Seite 64/65, Anleitung Seite 46/49 sind alle möglichen Arten von Krawatten, Fliegen, Krawattenschals
drin.

Auch alle Schnittmuster sowie die jeweiligen Bindetechniken dazu!

Das Heft trägt weiter die Angaben M2018 D 9/93 und kostete damals 8,50 DM.

Ich habe das Heft, daher kann ich sagen: 0,70 m Stoff (114 cm breit bis 150 breit) 0,70 m Wolleinlage (90 cm breit)

Tipp: verwenden Sie keine aufbügelbare Einlage, damit die Krawatte nicht steif wirkt.

Hilft das erstmal weiter?

Gruß
Helga

Geändert von Viola210 (20.08.2005 um 11:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.08.2005, 18:19
Calamitylilly Calamitylilly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2005
Ort: München
Beiträge: 15.002
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Siebenfach gefaltete Krawatte

Zitat:
Zitat von Sofa84
84 bitte, so alt bin ich noch nicht...

Alternativ gibt es hier anscheinend ein Schnittmuster für diese Krawatte ...
Entschuldigung

Ich werde das Schnittmuster mal bestellen

@Helga: ich schau mal, obs das Sonderheft noch gibt bei Burda

@all: danke für Eure Hilfe!!!

Lilly
__________________
Nicht die prachtvollen Segel sind es, die das Schiff treiben; es ist der unsichtbare Wind.
Dixon, 1866 - 1946
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.08.2005, 00:37
Benutzerbild von SusanneElisabeth
SusanneElisabeth SusanneElisabeth ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2002
Ort: München
Beiträge: 32
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Siebenfach gefaltete Krawatte

Also mathematisch betrachtet könnte das ganze von der Falterei recht einfach gehen:

Ein Stoffquadrat verstürzen, bzw. so doppeln, dass auf der Rückseite der Stoff von der Vorderseite etwas übersteht (sieht man auf dem Bild von der roten Kravatte von hinten recht gut, irgendwo stand ja auch, dass diese Kravatten üblicherweise mit dem gleichen Stoff gefüttert werden).

Dann falten (ich hab's mit Papier probiert): Diagonale markieren, eine Kante auf die Diagonale falten, dann die Bruchkante auf die Diagonale, nochmal wiederholen. Wenn man das ganze wieder auffaltet hat man sieben Knicke. Wenn man es nur unten etwas öffnet, schaut es genauso aus, wie das Foto der roten Kravatte. (Natürlich nur, wenn man beide Seiten so gefaltet hat. ;-))

Um am oberen Ende der Kravatte nicht nur _eine_ Spitzte, sondern die üblichen drei zu bekommen (verstanden was ich meine?), muss man die Knicklinien leicht verschieben. In der Praxis empfielt es sich bestimmt, die beiden ersten Knicke nicht ganz bis zur Diagonalen zu machen, sonst gibt's wahrscheinlich ein Gewurstel. Wobei es sicher nicht ganz einfach ist, beide Seiten genau gleich hinzubekommen.

Es könnte sein, dass die Kravatte so unten recht breit wird, zumindestens erscheint mir der Winkel bei meiner Papierkravatte recht groß. Möglicherweise ist die Ausgangsform kein Quadrat, sondern drachenförmig.

Bin ja mal gespannt, wie sehr ich daneben liege, wenn Du das Schnittmuster dann hast...

Ciao, Susanne.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07993 seconds with 12 queries