Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähte nach dem Waschen verdreht

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2005, 15:13
Benutzerbild von gaultiernaehen
gaultiernaehen gaultiernaehen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2003
Beiträge: 14.875
Downloads: 1
Uploads: 0
Nähte nach dem Waschen verdreht

Es war lange Zeit mein grosser Stolz, zu sagen, dass bei meinen selbstgenähten T-Shirts die Nähte nach dem Waschen nicht verdreht sind, wie bei gekauften Sachen. Ich war der Meinung, das komme vom Zuschneiden, um Stoff zu sparen, würden die Schnittmusterteile nicht immer ganz genau im Fadenlauf zugeschnitten.
Eben habe ich eine Jersey Bluse gebügelt, bei der genau diese Phänomen auftritt, die Armelnähte sind verdreht und liegen nicht mehr Naht auf Naht.Und ich habe genau im Fadenlauf zugeschnitten.
Woran kann das denn nun liegen?

Grüße
Anja

Geändert von gaultiernaehen (19.08.2005 um 15:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2005, 15:22
Benutzerbild von Carolina
Carolina Carolina ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2004
Ort: zwischen Frankfurt und Gießen (Hessen)
Beiträge: 2.776
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Nähte nach dem Wachen verdreht

Hai Antje,

große Preisfrage: Hattest du den Stoff vor dem Zuschneiden vorgewaschen?

Wenn nicht, sind die verzogenen Seitennähte einfach zu erklären. Wirkware verzieht sich immer beim Waschen, manche mehr, manche weniger. Bei mir darf Jersey sich vor dem Zuschneiden verziehen, dann tut er es nachher nicht mehr.

Das Auflegen der Schnittteile auf stark verzogenem Jersey ist manchmal ein bisschen nervig, da du halt genauer auf den Fadenlauf achten musst. Mir ist es mittlerweile in Fleisch und Blut übergegangen.

Wichtig ist auch, dass du das Stoffstück genauso behandelst wie später das fertige Kleidungsstück, sprich: Waschtemperatur und Trockner ja/nein.
__________________
Liebe Grüße

Carolina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.08.2005, 15:25
carrob carrob ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.03.2004
Ort: Sprockhövel
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähte nach dem Wachen verdreht

Hallo Antje,

eigentlich hat Carolina schon alles gesagt.

Gestrickte Stoffe vor dem Nähen so waschen, wie später auch!
Waschmaschine, evtl. Trockner und natürlich die gleiche Waschtemperatur wählen. Weiße T-Shirtstoffe werden bei mir sogar gekocht, damit später auch die Flecken rausgehen.

Liebe Grüße,
Heike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.08.2005, 15:26
Benutzerbild von seti
seti seti ist offline
Kursangebote und Vorführungen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2001
Ort: ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Nähte nach dem Wachen verdreht

Ohhuuu eigentlich wollte ich schon weg sein(
ES gibt bei JERSEY keinen GERADEN Fadenlauf!!!!
Das Zeugs wird mit einem Rundstricker hergestellt)
Stell Dir ein Schneckenhaus vor und versuch da mal....nach dem Fadenlauf zu schneiden) Es ist das gleiche, wie mit dem Shirt-Stoff)
Bei dickerem Jersey magst du ja Glück gehabt haben und der Stoff hat sich nicht verschneckt...aber bei Blusenware) das ist die Physik, die das macht.....nach dem Waschen lieber leicht bügeln und dann schaun...wo der Stoff hinwill. Dann lass ihn da einfach und leg den Schnitt an einen geraden Kreidestrich den Du Dir gezogen hast Sonst gehts nicht....
gruß
seti in eile
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.08.2005, 15:35
Benutzerbild von gaultiernaehen
gaultiernaehen gaultiernaehen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2003
Beiträge: 14.875
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähte nach dem Wachen verdreht

stimmt, genau diesen Stoff hatte ich vor dem Nähen nicht gewaschen.
Das werde ich in Zukunft immer tun. Aber als ich diese Lieblingsbluse genäht habe war ich noch recht unwissend.
Schön dann wiess ich Bescheid.
Danke Euch.

Grüße
Anja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06769 seconds with 12 queries