Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Ab wann ist ein Schnitt mein eigenes Werk?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.08.2005, 21:48
Benutzerbild von noz!
noz! noz! ist offline
Dawanda Anbieterin Noz!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2005
Ort: im Sachsenländle
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
Ab wann ist ein Schnitt mein eigenes Werk?

Und somit nicht mehr copyright-belastet?

Ich habe jetzt schon öfters einen Schnitt aus der Ottobre genommen und ihn so abgeändert, wie es eben für meine Kinder brauche.

Jetzt hab ich mich gefragt, ab wann ein Schnittmuster als mein eigenes gilt, wenn man letztenendes nur die Grundstruktur übernimmt (also Schnittführung im Schritt etc.). Ich meine, die ist doch sowieso meistens gleich bzw. ähnlich?

Es geht mir einfach darum, dass man vielleicht auch mal was verkaufen kann, ohne dass einem eine Verletzung des Copyrights angelastet wird.

Liebe Grüße, Katja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.08.2005, 21:57
Benutzerbild von Eyeore
Eyeore Eyeore ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2004
Beiträge: 14.868
Downloads: 18
Uploads: 1
AW: Ab wann ist ein Schnitt mein eigenes Werk?

Soweit ich weiß, sollte man auch den Grundschnitt selber erstellt haben.
Ich kenne Einige in der Umgebung die nach Burda-Schnitten nähen, aber der Kundschaft natürlich nicht sagen woher der Schnitt kommt. Offiziell sind es dann "Eigene"

Bei gekauften Schnittmustern steht irgendwo drauf, daß das Schnittmuster NICHT zu kommerziellen Zwecken benutzt werden darf.
Wenn du ein gekauftes Schnittmuster als Grundgerüst verwendest und veränderst, ist es also nicht original DU
__________________
Lieben Gruß,

Eyeore
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.08.2005, 22:05
Benutzerbild von noz!
noz! noz! ist offline
Dawanda Anbieterin Noz!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2005
Ort: im Sachsenländle
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ab wann ist ein Schnitt mein eigenes Werk?

Na gut, das seh ich ein, aber es kann doch niemand erkennen, ob die Schrittnaht nun von einem gekauften Schnitt stammt oder nicht, ich meine da kann man ja nun wirklich nicht sooooooo viel ändern oder?

Belehrt mich eines Besseren
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.08.2005, 23:01
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ab wann ist ein Schnitt mein eigenes Werk?

Meine ehemalige Nähkursleiterin, eine Schnittdirektrice in einem rennomierten Unternehmen, erzählte mal, dass selbst diese Firmen sich gegenseitig die Schnitte klauen, indem sie sie von den fertigen Kleidungsstücken der Mitbewerber abnähmen. Sie sagte, sobald man etwas an dem Schnitt verändere, gäbe es keine Probleme mehr.

Ich kann allerdings nicht sagen, ob das eine gesicherte Erkenntnis war oder ob nur niemand aus der Firma erwischt wurde, also ohne Gewähr.

Viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.08.2005, 00:23
Benutzerbild von Tinchen1970
Tinchen1970 Tinchen1970 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Ort: Pf bei Ka in BW
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ab wann ist ein Schnitt mein eigenes Werk?

Hi
Also ich habe vor einiger Zeit ein Kleid geschneidert , an dem ich alles selber gemacht habe . Ich hatte ein Kleid in einem Katalog von 2004 (vom ausmisten) in den Fingern und dachte - das will ich . Also selber machen .
Ich finde das zeichnet eine eigenen Schnitt (für mein Inneres Ego) aus ! Nicht falsch verstehen , aber abändern kann (fast) jeder , dann ist es aber halt abgeändert und nicht meiner .

Und zum Verkauf mit Copyreight "Steuernummer" nicht vergessen zu beantragen (Falls du noch kein hast) . Copyreight hört sich ziemlich Gewerblich an und da kriegt das Finanzamt immer Stielaugen !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08180 seconds with 12 queries