Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


wie viel stoff??

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 07.08.2005, 21:57
Benutzerbild von KleinesLieschen
KleinesLieschen KleinesLieschen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.01.2005
Ort: bei Düsseldorf
Beiträge: 15.403
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wie viel stoff??

Ich kaufe auch meist min. 1,50 m, wenn es für mein Töchterlein oder auch mal für mich sein soll. Kleid meist 2,00 m, das reicht ja normalerweise... aber meist ziehe ich auch mit einer Liste los, wo ich diverse Schnitte und Stoffmengen notiert habe!!!
__________________
Viele Grüße,
"KleinesLieschen-Andrea"

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.08.2005, 22:08
dorisnst dorisnst ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: tief im Spessartwald
Beiträge: 73
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: wie viel stoff??

das hört sich jetzt total spießig an, ist aber wirklich sinnvoll:
Ein kleines Heftchen (Format C6) mit Beschreibung der Lieblingsschnitte und Angaben über Stoff- und Zutatenverbrauch.
Ganz ordentliche Näherinnen führen auch eine Aufstellung der genähten Teile mit Stoffprobe mit sich, damit die neuen Stoffe dazupassen...

Leider ist sowas für mich nur Theorie, denn als bekennende Stoffsüchtige kaufe ich.. und kaufe.. und kaufe..

Schließlich wohne ich hinter dem Mond, stellt euch mal vor, dieses Kribbeln setzt ein, ich finde die Zeit, der Versuchung nachzugeben,
... und habe dann kein Material zur Verfügung!

Liebe Grüße
Doris
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.08.2005, 22:15
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wie viel stoff??

Hallo!

Inzwischen binn ich dazu übergegangen, mein Stofflager zu vernähen und erstmal KEINE neuen Stoffe zu kaufen. (Doch, das klappt, Ihr werdet es erleben! )

Übrigbleiben werden allenfalls ein "paar" Stöffchen aus dem Fundus meiner Schwiegermama, die hatte neulich einen Anfall von Ausmist-wahn.

Zum Wegwerfen waren die mir aber noch zu schade.

Früher hab ich es aber so gemacht, wie oben schon beschrieben.

Je nachdem, was es vorraussichtlich werden würde pi mal Daumen die Menge, die man durchschnittlich für Hose, T-Shirt, Rock was auch immer brauchen würde.
Plus ein bischen für evtl. extra Taschen, Bänder oder so....


Aber ganz ehrlich, es hat sich nicht bewährt.
Hier liegen (lagen) ne Menge Stoffe rum und wenn ich was bestimmtes brauche, ist es trotzdem nicht dabei

Fazit: Vorräte gut und schön, aber nicht übertreiben
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.08.2005, 22:18
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.586
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: wie viel stoff??

Hallo,

zu den Stoffmengen wurde ja schon was gesagt..

Ich möchte nur mal ganz allgemein davor warnen, sich als blutige Anfängerin direkt mit zig Stoffen einzudecken... Zumindest bei mir hat die Zeit gezeigt, dass ich ganz am Anfang noch gar nicht das nötige Wissen hatte, welcher Stoff gut für welches Kleidungsstück geeignet ist, wie leicht oder schwierig der Stoff zu verarbeiten ist, oder, nicht zu vergessen, ob die Farbe mir steht und zum Rest meiner Sachen im Schrank passt.

Ich zumindest habe daher wohl die meisten meiner "Erstlings-Stoffe" später in der einen oder anderen Form entsorgt...

Darum würde ich eher dazu raten, sich da Schritt für Schritt ranzutasten, und mit kleineren Mengen eins nach dem anderen auszuprobieren, als erstmal wild Stoffe zu kaufen, die man "nur" schön findet...

Einfache Stoffe sind in meinen Augen mittelfeste, gewebte Qualitäten, z.B. Baumwollwebstoffe, Jeans, Leinen, auch dünner Cord ist gut. Mit einer flutschigen Viskose, hauchzartem Chiffon, teurer Seide oder dickem Teddy wird man als Anfängerin dagegen eher nicht so glücklich sein...

Stretch-Stoffe sind auch so eine Sache; ich weiss, dass ich bei meinem ersten Jersey das Nähen fast wieder aufgegeben hätte... - da können viele Fragen bei einem auftauchen...

Aber dafür ist dieses Forum ja da

Ich will dir nicht den Spaß verderben, aber man muss ja nicht alle Fehler selbst machen

Liebe Grüsse
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.08.2005, 00:02
nähwahnsinn nähwahnsinn ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Tiefengruben (Denkmal)
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wie viel stoff??

Zitat:
Zitat von amazone
Hallo,

ich bin eine Anfängerin und habe viel vor. Ich möchte jetzt mehre Stoffe
einkaufen damit ich zuhause nacht lust und laune was nähen kann. Oft gibt es Angebote für güstige Stoffe aber ich tue mich schwer zu entscheiden wie viel Meter ich kaufen soll, wenn ich noch nicht weiss was ich nähen werde. Was meint Ihr? Wie macht ihr das?


cu

Amazone

Hallo,

ich würde dir empfehlen ersteinmal die Schnitte auszuwählen, bevor du Stoff einkaufst.
Ob sportlich oder elegant, festlich oder verspielt, für Kids oder für dich.
Die Stoffarten und -farben müssen auch harmonieren.

Und wenn du das weißt, kannst du loslegen mit den Stoffkauf. Schau doch mal in meinen Shop:
fingerhut-und-fadenlauf.de

Viele Grüße Ines
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07277 seconds with 12 queries