Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Übersetzung für Jalie Schnitt....

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.08.2005, 20:37
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.646
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Übersetzung für Jalie Schnitt....

Zitat:
Zitat von lana192
>Ich verstehe das so, dass du die Stoffteile zusammenlegst (rechts auf rechts) und dann "versäuberst

zusammenlegen wohl nicht, sondern schon am einzelnen Teil, so verstehe ich es jedenfalls, zusammengenäht wird ja erst im nächsten Schritt
Nein, du versäuberst bereits zusammen, sonst wird es viel zu dick. Ich benutze übrigens einfach den Overlockstich meiner Nähmaschine zum versäubern und zusammennähen, hält auch gut.

Zitat:
was mich auch verwundert ist der zumindest für die Beinnaht doch relativ breite Gummi von 1 cm....
Nö, eine übliche Breite, zumal bei Herren.


Zitat:
wenn ich das Gummi sichtbar mache (ausgeschnitten habe ich natürlich schon weil ich wieder mal nicht abwarten konnte), dann nähe ich es doch auf die rechte Seite und leg es dann um und bügel und nähe dann nochmal von rechts drüber, ist das so richtig???
Wenn du es sichtbar haben willst, dann nähst du es einfach auf die rechte Seite auf, fertig. Nichts umlegen oder gar bügeln.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.08.2005, 20:40
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 14.873
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Übersetzung für Jalie Schnitt....

Zitat:
Zitat von lana192
Oh super, ihr seid spitze!!!

@design

>Ich verstehe das so, dass du die Stoffteile zusammenlegst (rechts auf rechts) und dann "versäuberst

zusammenlegen wohl nicht, sondern schon am einzelnen Teil, so verstehe ich es jedenfalls, zusammengenäht wird ja erst im nächsten Schritt
neee, das war schon richtig:

Jalie empfiehlt Menschen, die keine Overlock zur Verfügung haben, die Nähte (rechts auf rechts) zuerst an den Kanten mit Zick-Zack-Stich zusammenzunähen ohne das Material dabei zu dehnen - im nächsten Schritt auf der Nahtline (6mm neben der Schnittkante, da Jalie-Schnittmuster ja bereits Nahtzugabe enthalten-für elastische Stoffe meist 6mm) mit Gradstich zusammennähen und den Stoff dabei dehnen.
Im Grunde funktioniert das ganz gut, wenn man nur eine einfache Zick-Zack-Maschine zur Verfügung hat, bei einem 'fortschrittlicheren' Modell., mit einigen Elastik-Nutzstichen, rate ich zu diesem:


schöne Grüße, Rosa.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.08.2005, 20:41
Benutzerbild von lana192
lana192 lana192 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Übersetzung für Jalie Schnitt....

Zitat:
Zitat von nowak
Nein, du versäuberst bereits zusammen, sonst wird es viel zu dick. Ich benutze übrigens einfach den Overlockstich meiner Nähmaschine zum versäubern und zusammennähen, hält auch gut.



Nö, eine übliche Breite, zumal bei Herren.




Wenn du es sichtbar haben willst, dann nähst du es einfach auf die rechte Seite auf, fertig. Nichts umlegen oder gar bügeln.
Ich meinte mit sichtbar, dass es nicht unter dem eigentlichen Stoff versteckt ist aber trotzdem auf der Innenseite....


Ich glaube ich probiers einfach mal, schlimmer als für die Tonne kanns ja nicht werden



Nochmals DANKE!ich bin so froh, dieses Forum gefunden zu haben!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.08.2005, 23:27
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.646
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Übersetzung für Jalie Schnitt....

Zitat:
Zitat von lana192
Ich meinte mit sichtbar, dass es nicht unter dem eigentlichen Stoff versteckt ist aber trotzdem auf der Innenseite....
Hmtja... das machst du normalerweise nur wenn du Wäschegummi hast. (Normaler Gummi ist nicht angenehm auf der Haut.) Und den kenne ich nur für Damen, sprich mit so sichtbarer Picotkante oder so was. Mein Mann verweigert Mäusezähnchen an seinem Slip...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07182 seconds with 12 queries