Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wieviel darf ein Hobby kosten?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 05.08.2005, 11:31
Benutzerbild von Feuerchen
Feuerchen Feuerchen ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.05.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wieviel darf ein Hobby kosten?

Also wenn ich auf andere Dinge verzichten müssten,d ie das leben Lebenswert machen, würde ich nicht nähen.

Mir ist es wichtig in Gesellschaft zu sein und auch mal weg zu gehen, auch mal essen gehen, mal nen lustigen Trinkabend mit Freunden zu haben oder einfach nur in der disse feiern. Für Freunde braucht man auch viel Geld. Man möchte doch auch nicht ständig allein zu Hause sitzen. Nähen kann auch einsam machen...

Ich nähe nur die Sachen die ich im Laden teurer bezahlen müsste oder wo mir ein Stoff besonders gut gefällt. Bestimmte Sachen die ich haben möchte sind im Laden weitaus teurer als wie wenn ich mich hinsetze und was selber mache. Sobald Knöpfe und Reißverschlüsse hinzukommen sieht es schon anders aus - genauso wenn was auf Anhieb passt oder ich mich ein bestimmtes Teil verliebe.

Vor meinem Partner muss ich mich nicht rechtfertigen was ich mit meinem Geld tue. Erst wenn ich kein Geld mehr habe und es ist Anfang des Gehaltsmonats oder gerade mal Mitte wird er doch was zickig, wenn kein essen gehen mehr drin ist oder kein weggehen (dann bin ich aber auch sauer wenn bei ihm nix mehr drin ist). Verständlich. Denn ich lebe mit meinem Partner zu sammen und nicht mit meiner Nähmaschine. Außerdem möchte ne Partnerschaft auch am Leben gehalten werden und das sollte auch möglichst abwechslungsreich sein.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.08.2005, 11:55
Benutzerbild von Lehmi
Lehmi Lehmi ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: niedliches Südersachsen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wieviel darf ein Hobby kosten?

Hier ist schon so viel geschrieben worden, was ich ohne Weiteres unterschreibe.

Unser Motto ist:

arbeiten um zu leben, nicht umgekehrt!

Und so verfahren wir auch. Zum Glück haben wir die gleiche Einstellung zum Geld - damit gibt es diesen großen "Streitpunkt" nicht.
Was meine Ausgaben fürs Nähen betrifft, habe ich alle Quittungen aufgehoben, um ermitteln zu können, wie viel ich denn nun ausgegeben habe. Diese Aufrechnung ist allerdings bisher noch nie zustande gekommen . Ist aber auch überhaupt nicht nötig, weil ich keine Rechtfertigung brauche!

Wir pflegen ein gemeinsames teures Hobby und jeder hat noch sein "eigenes". Dabei profitiert dann allerdings auch der andere immer irgendwie davon und freut sich darüber. Ich finde es schön, wenn mein Mann etwas Selbstgenähtes mit einer Selbstverständlichkeit aus dem Schrank holt und anzieht.
Sollte er sich mal vernachlässigt fühlen, dann setzt er sich zu mir ins Nähzimmer und wir quatschen dort. Wem würde es auch nützen, wenn er allein auf dem Sofa sitzt und schmollt? Dazu mussten wir uns aber auch erst gegenseitig "erziehen".
Ein weiteres Motto lautet:

Nicht meckern - machen!

Es muss doch in erster Linie jeder für sein eigenes Wohlbefinden sorgen, hinterher meckern ist leicht, ändert aber kaum etwas an der Situation oder der Zufriedenheit aller Beteiligten. Wenn es bei euch oft Stress gibt, würde ich erst mal versuchen ganz nüchtern zu analysieren, ob es wirklich ums Nähen oder ums Geld geht. Meist steckt ganz was anderes dahinter. (Geld = Macht)
Wenn du Freude an deinem Hobby hast, dann halte im Rahmen deiner Möglichkeiten daran fest!
__________________
Liebe Grüße
Lehmi
*********
"Kanns moken wat du wutt - de Lüt snackt doch"
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.08.2005, 14:02
ErikaH ErikaH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 149
Downloads: 0
Uploads: 0
Daumen hoch AW: Wieviel darf ein Hobby kosten?

Ich würde eher die Frage stellen, wie viel Garderobe kosten darf.
Und da wäre ich meinem Mann gegenüber auf der sicheren Seite.

Kürzlich konnte ich ihm in einem Laden, in dem ich selbst schon
gekauft habe, Jacken zeigen, die drei- bis fünf Mal so teuer waren
wie das Material für die Jacke, die ich selbst genäht hatte.
Das hat ihn überzeugt.

Glücklicherweise muss ich nicht auf den halben Euro gucken.
Bei Stoffen mache ich keine faulen Kompromisse, auch wenn
mir gerade ein Kleid aus einem Vorhangstoff nähe ;-).

Entscheidender ist die Zeit - und davon haben mein Mann
und ich zusammen wenig. Also nähe ich, wenn er nicht da ist.
Dann habe ich auch die meiste Ruhe dafür.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 05.08.2005, 15:25
Miraculablau Miraculablau ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Tylsen
Beiträge: 89
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Wieviel darf ein Hobby kosten?

Hallo Tanja,

ich habe zwei Maschinen ( jeweils rund 600,- ) und eine Schneiderpuppe. Der Rest (Fäden, Scheren usw) ist bestimmt 150,- € Wert.
Im Halbjahr zahle ich für meinen Nähkurs 74,-

Ich mache viele Reparaturen für die liebe Familie (alles, was mit Nähmaschinen denkbar ist) und nähe mir vier bsi fünf Teile im Halbjahr.
Kosten im Monat etwa 30,- schätze ich.

Mein Mann hat mich vor 18 Jahren mit diesem Hobby geheiratet, ich habe mit 4 Jahren mit dem Nähen angefangen. Als ich die erste Maschine gekauft habe, hat er gemosert (damals 1200,- DM). Dass ich sie von meinem Einkommen bezahlt habe, wie überhaupt alles für mein Hobby, war damals nicht wichtig. Ihn hat der Preis gestört. Da das Teil aber schnell zeigte, dass man damit auch Unvorstellbares erledigen kann (schwierige Rucksacknähte usw) und ich wirklich alles repariert habe, was mir unterkam, rät er jetzt immer selbst zur Qualität. Preise sind kein Thema mehr!

Alles Gute
Susi
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 05.08.2005, 15:44
Schnipselchen Schnipselchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: An der Nordsee
Beiträge: 14.941
Blog-Einträge: 1
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wieviel darf ein Hobby kosten?

Ich denke ,da gibt es keine festen Beträge.
Wer Bilder,Teppiche oder Briefmarken sammelt, gibt sicher mehr Geld aus, wie eine Hobbyschneiderin.

Das Hobby kann man nicht an Geld festmachen. Ich habe eine Bekannte die das ganze Jahr näht,bastelt,strickt und stickt und in der Weihnachtszeit die Sachen auf dem Weihnachtsmarkt verkauft. Wenn man in Euro umrechnen wollte was sie an Zeit und Material verbraucht, dann ist unter dem Strich eine tiefrote Zahl. Und trotzdem macht sie es Jahr für Jahr, nur weil es ihr Spaß macht.

Ich denke, wenn man die freie Zeit und das Geld, das zur freien Verfügung steht, gerecht zwischen den Partnern teilt, dann ist das kein Streitpunkt.

Viele Grüße
__________________
Christine

Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern.
Astrid Lindgren
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16340 seconds with 12 queries