Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Schritt für Schritt - der Hemdkragen

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.2017, 01:08
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.299
Downloads: 1
Uploads: 0
Schritt für Schritt - der Hemdkragen

Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich einen klassischen Hemdkragen mit Steg und Kragenstäbchen nähe:

kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Für den Hemdkragen haben wir je 2 Kragenteile und 2 Stegteile. Jeweils eins davon wird mit Einlage verstärkt, ich habe hier eine leichte Gewebeeinlage genommen.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Nun nähe ich die beiden Kragenteile aufeinander. Die Nahtzugabe beträgt hier 1cm. Ich nähe sowohl die seitlichen Kanten als auch die obere Kante zusammen. Die untere Kante bleibt offen. Wichtig ist es, in den Ecken präzise zu arbeiten. Für schöne Kanten hilft es, die Kanten nicht im 90 Grad Winkel zu steppen, sondern einen Stich im 45 Grad Winkel zu machen.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Als nächstes wird die Nahtzugabe zurückgeschnitten - vor allem in den Ecken bis fast an die Naht. Hier sieht man auch schön den einen Stich im 45 Grad Winkel.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Der Kragen wird gewendet...
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
... und ordentlich ausgebügelt. Für schöne Kanten und Ecken kann ein Kantenformer helfen. Je sorgfältiger hier gearbeitet wird, desto besser ist hinterher das Ergebnis.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Mein Hemd soll eingenähte Kragenstäbe bekommen. Ich verwende hier bereits genutzte, deshalb hat das Stäbchen schon Nahtlöcher.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Ich platziere das Stäbchen so, dass es ordentlich in der Hemdkragenecke liegt und fixiere es seitlich und unten mit Nadeln, so dass es nicht verrutschen kann. Der Winkel ergibt sich aus der Ecke des Kragens.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Nun steppe ich den gesamten Kragen ab - der Abstand zur Kante ist Geschmackssache, ich mache es hier ca Füßchenbreit. Durch das Absteppen wird auch das Kragenstäbchen fixiert.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Die fertige Naht - ich habe hier auch einen Stich im 45Grad Winkel gemacht, man kann hier aber auch problemlos eine spitze Naht machen.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Als nächstes stecke ich einen Kragensteg auf den Kragen. Hierbei darauf achten, dass die jeweils verstärkten Seiten auf der gleichen Seite sind.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Von der anderen Seite kommt nun das zweite Stegteil dazu, sodass der Kragen dazwischen liegt.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Hier nochmal eine andere Ansicht zur Verdeutlichung.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
An dieser Stelle habe ich einmal kurz diverse Nähbücher konsultiert, weil ich mir nicht ganz sicher war, ob ich die Verarbeitung richtig verstanden hatte... denn bevor die Stege nun an den Kragen genäht werden, wird auf der nicht verstärkten Stegseite die Nahtzugabe umgebügelt. Da die spätere Nahtlinie eine Kurve macht, habe ich diese mit großen Stichen und lockerer Fadenspannung abgesteppt und dann mithilfe dieser Naht umgebügelt - das sieht man 2 Bilder später ganz gut.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Nun wird der Steg mit dem Kragen verbunden
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Mein Steg hat keine eckige Ecke, sondern eine abgerundete - für die spätere Verarbeitung ist es wichtig, dass die Nahtzugabe des später innen liegenden, nicht verstärkten Steges bereits umgebügelt war.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Und auch hier schneide ich die Nahtzugabe ordentlich zurück, um nach dem Wenden eine schöne Kante formen zu können.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Das sieht - fertig gebügelt - dann so aus.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Als nächstes muss man das Hemd entsprechend vorbereiten, dass man den Kragen einsetzen kann - in meinem Fall habe ich die Knopfleiste vorbereitet sowie die Rückenpasse und die Schulternähte genäht. Der Kragensteg muss nun in den Halsausschnitt rein.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Dafür stecke ich die Außenkante des Stegs (die verstärkte Seite) rechts auf rechts auf das Hemd.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Dann wird genäht - sorgfältig, ohne den Ausschnitt zu ziehen...
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
... und nach dem Hochklappen und Ausbügeln sollte das Ganze ungefähr so aussehen.
kragen
    (c) Karin, Klick für Großansicht
Nun muss nur noch die Innenseite an die Nahtlinie gelegt werden und knappkantig abgesteppt werden. Dabei wird die Knopfleiste ordentlich mit eingefasst. Alles nochmal bügeln und fertig ist der Hemdkragen
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.2017, 05:39
Benutzerbild von lotos.bluete
lotos.bluete lotos.bluete ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Maintal, Hessen
Beiträge: 15.156
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Schritt für Schritt - der Hemdkragen

Danke für diese Fotoanleitung! Ich habe gerade gestern Abend das Kragenkapitel vom Craftsy-Kurs Classic tailored shirt geschaut. Deine Anleitung bringt alles nochmal ins Gedächtnis. Der einzige Unterschied: Pam Howard hat den inneren Kragensteg mit der Hand angenäht, statt im Nahtschatten zu arbeiten. Sie fand das geradezu entspannend, wenigstens eine Naht bei einer Bluse mit der Hand zu nähen - weil man sich dadurch noch mehr von der breiten Masse abheben würde.
__________________
Liebe Grüße,
Lotosblüte


-----------------------------------

Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Größe kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.2017, 08:03
bricabä bricabä ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: nicht mehr im Saarland
Beiträge: 582
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schritt für Schritt - der Hemdkragen

Vielen Dank für die Anleitung
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.04.2017, 08:11
Benutzerbild von N!NA
N!NA N!NA ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Mittendrin
Beiträge: 15.160
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Schritt für Schritt - der Hemdkragen

Tolle Anleitung! Heftest Du vor dem letzten knapkantigen Absteppen? Mit dieser letzten Naht stehe ich irgendwie immer auf Kriegsfuß (von Hand annähen ist für mich an dieser Stelle keine Option, weil mir das Absteppen noch mal etwas mehr Form und Stabilität bringt).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2017, 08:56
Benutzerbild von Fruehling
Fruehling Fruehling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Maintal
Beiträge: 15.160
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schritt für Schritt - der Hemdkragen

Schneidest Du beide Kragenteile gleich groß zu? Ich habe mal gelernt, dass der Oberkragen etwas Mehrweite haben soll, aber genau dabei habe ich immer Schwierigkeiten, das dann faltenfrei hinzubekommen.
Gruß von Karin
__________________
Früher hieß ich "Kellerkind"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schritt für Schritt zum eigenen Schnitt: Schnittmuster anpassen und entwerfen MaryD Nähbücher 54 27.11.2016 11:53
Praxistest Juki Overlock MO-50e Schritt-für-Schritt Quetschfalte aus der Redaktion 70 26.04.2016 17:06
Ein Stoffpuppe mit Liora nähen - Schritt für Schritt liora Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 02.03.2009 12:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08721 seconds with 13 queries