Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



ROOS 2049 - Brauche mal eure Hilfe

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.07.2005, 13:45
Gisela1968 Gisela1968 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 14.873
Downloads: 9
Uploads: 0
ROOS 2049 - Brauche mal eure Hilfe

hallo hobbyschneiderinnen, ich habe mir einen Ross -Schnitt 2049 gekauft. Ich möchte zunächst die 3/4 -lange Hose nähen.
hat die schon jemand genäht? wie ist denn das mir den "abnähern" unten am Bein gemeint? "Abnäher später zu einer Seite legen und dann unten festnähen?
Anschließend anstatt Saum unten mit einem Streifen verstürzen?
Ich steh völlig auf dem Schlauch...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.07.2005, 14:02
Benutzerbild von Carolina
Carolina Carolina ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2004
Ort: zwischen Frankfurt und Gießen (Hessen)
Beiträge: 2.776
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: ROOS 2049 - Brauche mal eure Hilfe

Hai Gisela,

vorweg: Ich habe diesen Schnitt nicht, kann aber trotzdem versuchen, dir zu helfen.

Abnäher: Es müssten im Schnitt Markierungspunkte gesetzt sein. Um einen Abnäher zu nähen, näht man üblicherweise ein Stück Stoff in Dreieckform "weg". D. h. irgendwo im Schnittteil ist der Punkt, bei dem der Abnäher anfängt. Das ist deine Dreieckspitze. Zur Nahtzugabe hin wird dann der Abnäher breiter. Den nähst du ab und bügelst ihn entweder zur Nahtzugabe hin (bei vertikalen Abnähern) oder nach unten (bei horizontalen Abnähern, meistens).

Saum mit Belegstreifen verstürzen: Hast du ein Schnittteil, das als Belegstreifen oder Saumstreifen bezeichnet ist? Könnte auch sein, dass es nicht im Schnittmuster ist, sondern auf Maß zugeschnitten werden muss. Diesen Streifen schließt du an den kurzen Kanten zum Kreis, legst ihn dann rechts auf rechts auf den Saum und nähst ihn fest.

Die Nahtzugabe etwas zurückschneiden, wenn Rundungen drin sind, die Nahtzugaben bis knapp vor die Naht einschneiden. Wenden, platt bügeln und von rechts noch mal absteppen. Auf jeden Fall einmal knapp an der Naht und je nach Form und Größe des Belegstreifens eventuell noch mal oben, wo der Streifen endet.
__________________
Liebe Grüße

Carolina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08417 seconds with 12 queries