Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.08.2005, 17:20
Benutzerbild von Susanne7
Susanne7 Susanne7 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo,

mir kommt es so vor, als ob ich von Problem zu Problem hechte.

Endlich ist es mir gelungen, das Blumenmotiv zu digitalisieren.

Ich habe es als can-Datei und als vip-Datei abgespeichert.

Versuche ich nun, die vip-Datei im 3D-Embroidery zu öffnen, erscheint folgende Meldung:

Fehler. X- und Y-Koordinaten der Stichdatei sind inkorrekt.

Was bedeutet das? Was habe ich falsch gemacht?

Liebe Grüße

Susanne
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.08.2005, 17:36
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo Susanne,

um es gleich zu sagen: da habe ich keine Ahnung.

Da ich ja mit dem VIP-Digitizing bzw. Customizing arbeite, weiß ich gar nicht, was die X und Y-Koordinaten für eine Funktion haben etc - die sind mit noch nie begegnet.

Ich hoffe für Dich, dass sich hier schnell jemand mit aktuellem Softwarestatus meldet, der Dir helfen kann.

Viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.08.2005, 20:09
Benutzerbild von Susanne7
Susanne7 Susanne7 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo Ulrike,

jetzt weiß ich, wo der Hase im Pfeffer sitzt.

Den Fehler habe ich beim Abspeichern gemacht. Anstatt aus der 3D-Ansicht heraus zu speichern, war ich der festen Überzeugung, es ginge über das Speichersymbol oben links. Na ja, dumm gelaufen. Jetzt weiß ich wieder, wie es geht.

Liebe Grüße

Susanne
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.08.2005, 09:21
Benutzerbild von Susanne7
Susanne7 Susanne7 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Zitat:
Zitat von Soutage
oja, das interessiert mich auch!

grüsse evelyn
Hallo Evelyn,

am Wochenende habe ich meine selbst gemalte Blume digitalisiert und ein brauchbares Stickmotiv erstellt.

Das Folgende hört sich wahrscheinlich ziemlich verwirrend an. Wenn man das Digitizing-Programm aber geöffnet hat und sich Schritt für Schritt an dieser Beschreibung entlanghangelt, kann ich mir vorstellen, dass man ein brauchbares Stickmotiv erhält. Versucht es doch mal und berichtet bitte von Euren Erfahrungen. Wo gibt es Verbesserungen? Wir können von Euren Beiträgen alle nur profitieren.

So bin ich vorgegangen:

- Aufrufen der Vorlage im Digitizing (Meine Vorlage habe ich mit einem Notes-Taker gemalt.)

- Das Bild erscheint unter Grafik.

- Klicken auf Einstellungen (oben in der Leiste)

- Für mein Motiv habe ich folgende Einstellungen gewählt: Motivgröße: 120, Größe: Breite markiert, alle anderen Werte habe ich nicht verändert.

- Auf der rechten Seite, unter Effekte habe ich den Einfarbmodus ausgewählt und auf Vorschau geklickt. Es erscheint ein Fenster Einfarbmodus. Mit dem Schieber für die Einfarbschwelle konnte ich Veränderungen herbeiführen und im Vorschaufenster betrachten. Durch einen Klick auf OK verschwanden alle grauen Kästchen. Übrig blieb eine holperige, dicke, schwarze Kontur.

Ulrike gab folgende Tipps: (Vielen Dank, Ulrike!)

Davon abgeshen, habe ich aber eine kleine Anmerkung, was Die Taste "Farbtoleranz" angeht:

wenn man den Schieber dort Richtung rechts betätigt, werden die Farbunterschiede immer mehr toleriert (also: wenn zunächst dunkelgrau als zu füllend erkannt wird, werden schließlich auch hellgraue und schwarze Bereiche in der direkten Umgebung der ursprünglichen Fläche mit erfasst). Dieses macht man sich hauptsächlich zu Nutze, wenn man einwandfreie Übergänge schaffen möchte, also z.B. bei einem Meeresspiegel.

Bei einer schwarz-weiß-Vorlage bewirkt ein hoch eingestellter Farbtoleranzwert, dass das Motiv bis in die kleinsten Ecken gefüllt wird. Hier gilt also: je höher-je feiner ausgestaltetr ist das Stickmuster.

Auch beim Digitalisieren "nur" einer Linie sollte man also sehen, dass man diese Farbtoleranz möglichst hoch einstellt, damit man sicher sein kann, dass auch alle Feinheiten erfasst sind.


- Auf der linken Seite habe ich auf Linienoptimierung geklickt und dann direkt auf eine schwarze Linie meines Motivs. Ich beschreibe das so genau, weil ich folgenden Fehler gemacht hatte: Ich klickte nicht auf eine schwarze Linie, sondern einfach nur irgendwo auf das Motiv. Der Erfolg war schon erstaunlich, es entstand ein bizarres Bild, das überwiegend schwarz war.

- Mit dem Werkzeug Vergrößern (oben in der Leiste) habe ich einen Ausschnitt meines Motivs herangezoomt und die Linie Schritt für Schritt von Hand korrigiert, so dass Linien aus jeweils nur einem Kästchen entstanden, die nur an den Übergängen überlappten. Da lagen dann also jeweils 2 Kästchen übereinander. Als Werkzeug eingesetzt habe ich das Radiergummi und den Stift (beides auf der linken Seite). Sehr hilfreich fand ich, dass man sowohl mit der rechten als auch mit der linken Mouse-Taste arbeiten kann. Beim Stift fügt man durch Linksklicks Kästchen hinzu, durch Rechtsklicks entfernt man sie. Beim Radierer wird durch Linksklicks entfernt, durch Rechtsklicks hinzugefügt.

- Nachdem ich auf diese Art und Weise mein Motiv überarbeitet hatte, klickte ich rechts unter Filter auf Linien verstärken und dann auf Übernehmen. Es entstanden ziemlich gleichmäßig dicke Linien, die ich mir noch einmal vergrößert angeschaut habe. Da, wo zu viele schwarze Kästchen auf einer Stelle entstanden waren, habe ich wieder einige weggenommen, da später beim Sticken hier Probleme entstehen können. Zur normalen Ansicht kommt man durch Klicken auf Maximalgröße (oben in der Leiste) zurück.

- Wechseln in den Bereich Erstellen (unten links)

- Klicken auf Motivbereich (oben in der Leiste)

- von oben links nach unten rechts ein Rechteck um das Motiv ziehen

- auf der rechten Seite klicken auf Doppeltracing

- mit der Pfeilspitze des Cursers auf eine Konturlinie zeigen und klicken. Oben links erscheint ein Fenster Farbtoleranz, und das Motiv ist von einer gestrichelten, türkis-roten Linie umgeben. Auf OK klicken. Nun sieht man eine Art Spinnennetz, während die Konturen erstellt werden.

- Klicken auf 3D-Stiche erstellen

- falls es erforderlich ist und Korrekturen vorgenommen werden sollen, diese Ansicht schließen, auf Rückgängig machen (oben in der Leiste) klicken, in den Bereich Grafik wechseln, korrigieren und den Vorgang in Erstellen wiederholen.

- 3D-Stiche erstellen erneut aufrufen und auf Speichern klicken.

- bei Dateityp entweder vp3 oder vip auswählen und speichern

- um das Motiv erneut bearbeiten zu können, ist ein Abspeichern als can-Datei erorderlich. Hierzu auf Speichern unter (oben in der Leiste) klicken.

Alle Tipps, die ich erhalten habe (vielen Dank dafür), sind in diese Anleitung mit eingeflossen.

Das fertige, lediglich auf Vlies gestickte Motiv ist auf dem Bild zu sehen.

Liebe Grüße

Susanne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Blume-Kontur.jpg (87,7 KB, 67x aufgerufen)

Geändert von Susanne7 (08.08.2005 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.08.2005, 09:57
Benutzerbild von chrische
chrische chrische ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Ort: bei Göppingen
Beiträge: 14.871
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo Susanne,
habe eben kurz Deine Anleitung überflogen. Toll, daß Du Dir diese Mühe gemacht hast. Ich habe nämlich dieselben Probleme mit diesen Zeichnungnen, oder aber auch Cliparts. Werde mich heute mittag mal hinsetzen und nach Deiner Anleitung versuchen etwas zustande zu bringen. Sag mal was ist ein Notes Taker?

Danke und einen schönen Tag
Chrische
__________________
lg chrische
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09826 seconds with 13 queries