Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.07.2005, 09:15
Benutzerbild von Susanne7
Susanne7 Susanne7 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo Ulrike,

vielen Dank. Das werde ich am Wochenende sofort ausprobieren und dann über meine Erfahrungen berichten.

Liebe Grüße

Susanne
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.08.2005, 19:19
Benutzerbild von Susanne7
Susanne7 Susanne7 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo,

die selbst gemalte Vorlage habe ich jetzt endlich überarbeitet.

Alle Linien bestehen nur noch aus einem Kästchen, außer bei den Überlappungen, da sind immer 2 nebeneinander.

Auf dem Bild sieht es so aus, als ob Punkte fehlen. Das ist aber nicht der Fall. Ich vermute diese Pixel sind beim Übertragen verlorengegangen.

Mit dieser Vorlage möchte ich gerne zum einen ein Motiv erstellen, bei dem nur die Konturen gestickt werden.

Zum anderen soll diese Vorlage für ein buntes Motiv genutzt werden.

Verstanden habe ich, dass ich jetzt in den Bereich "Erstellen" wechseln muss. Und dann?

Müssen für die Konturlinien alle Striche miteinander verbunden sein?

Und wenn die Flächen gefüllt werden, darf das dann nicht so sein? Ich meine die Linien auf den einzelnen Blütenblättern, dürfen die dann keinen Kontakt zu dem mittleren Ring haben?

Es ist verflixt schwer, mich verständlich auszudrücken. Hoffentlich versteht Ihr überhaupt, was ich meine.

Liebe Grüße

Susanne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Blume3.jpg (93,2 KB, 177x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.08.2005, 19:54
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Zitat:
Zitat von Susanne7
Hallo,

die selbst gemalte Vorlage habe ich jetzt endlich überarbeitet.

Alle Linien bestehen nur noch aus einem Kästchen, außer bei den Überlappungen, da sind immer 2 nebeneinander.

Auf dem Bild sieht es so aus, als ob Punkte fehlen. Das ist aber nicht der Fall. Ich vermute diese Pixel sind beim Übertragen verlorengegangen.

Mit dieser Vorlage möchte ich gerne zum einen ein Motiv erstellen, bei dem nur die Konturen gestickt werden.


<<<Dazu kannst Du gut mal das "Vierfachtracing" ausprobieren. Das erstellt Dir eine Linie entlang Deiner Striche. Wenn eine Lücke ist, hört das Programm allerdings auf. In so einem Fall musst Du wieder zu "Grafik" wechseln und die Linien mit dem Zeichenwerkzeug verbinden.

Wenn alle Konturen mit Stichen belegt sind, ist das Muster fertig.>>>

Zum anderen soll diese Vorlage für ein buntes Motiv genutzt werden.

Verstanden habe ich, dass ich jetzt in den Bereich "Erstellen" wechseln muss. Und dann?

<<<Für Konturmuster s.o., Füllmuster kommt gleich...>>>

Müssen für die Konturlinien alle Striche miteinander verbunden sein?

<<<Ja, sonst setzt die Automatik aus.>>>

Und wenn die Flächen gefüllt werden, darf das dann nicht so sein? Ich meine die Linien auf den einzelnen Blütenblättern, dürfen die dann keinen Kontakt zu dem mittleren Ring haben?

<<<Doch, im Gegenteil; Du must dann halt nur jede Farbfläche einzeln füllen. Dabei (ach so: "Quickstitch Füllung ohne Aussparung" würde ich bei den Blütenblättern empfehlen) werden dann die Striche vom mittleren Ring überdeckt, aber nicht unsichtbar. Ganz am Schluss musst Du die dann noch - meistens in Schwarz - bearbeiten; hier würde ich einfach mal schauen, ob das Programm so schlau ist und die schwarzen Linien mit dem Vierfachtracing gleich mit belegt. Wenn nicht, müsstest Du die manuell digitalisieren.>>>

Es ist verflixt schwer, mich verständlich auszudrücken. Hoffentlich versteht Ihr überhaupt, was ich meine.


<<<Das geht mir ähnlich: ich hoffe, ich habe meine Vorschläge für Dich verwertbar ausgedrückt.

Viel Erfolg und viele Grüße,

Ulrike >>>

Liebe Grüße

Susanne


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.08.2005, 07:45
Benutzerbild von Susanne7
Susanne7 Susanne7 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo Ulrike,

was Du mir erklärt hast, habe ich gut verstanden, vielen Dank.

Bevor ich jedoch jetzt überhaupt noch irgendetwas versuche, bitte ich um Hilfe bei meinem nächsten Problem, das für mich im Augenblick unlösbar ist.

Das Blumenmotiv war schon einmal ganz fertig, also mit allen Stichen usw. Im Bereich "Grafik" habe ich dieses Motiv verändert, indem ich zuerst in "erstellen" mit der Taste "Farbebenen" die Häkchen von Einzelstich, Satinstich und Füllstich weggenommen habe. So blieb nur die Kontur.

Das Problem ist nun, dass das alte Motiv immer im Hintergrund (wenn auch nicht sichtbar) vorhanden ist (mit allen Stichen) und sich nicht entfernen lässt. Dadurch kann ich die überarbeitete Version auch nicht "erstellen".

Wie bekomme ich das alte Motiv da weg? Versucht habe ich, die neue Kontur unter einer anderen Bezeichnung zu speichern und dann zu öffnen. Das hat auch geklappt, nur.... das alte Motiv war auch wieder mit im Rennen.

Das habe ich wohl alles ziemlich vermurkst, nicht wahr?

Liebe Grüße

Susanne
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.08.2005, 16:16
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo Susanne,

ach, ich glaube, da gibt es schlimmer Vermurkstes...


Ich schreib jetzt ausführlicher, damit ich sicher gehen kann, dass ich das richtig verstanden habe...

Also, Du hast Dir das Wunschmotiv erstellt, indem Du einfach die Farbflächem Im Grafikmenü gelöscht hast und dann das Muster unter neuem Namen abgespeichert hast.

Richtig?

Und als Du das neue Muster aufgerufen hast, waren die bösen Farben und Stiche alle wieder da...

So war das Problem?

Nun denn - das kriegst Du schnell in den Griff:

zunächst einmal ist es so, dass die drei Teile des "Digitizing" getrennt voneinander arbeiten. Änderungen, die Du an der Grafik vornimmst, machen überhaupt nichts an den Stichen. Du hast also eigentlich nur die bunte Farbe aus der Vorlage entfernt, nicht aber das Muster selber bearbeitet.

Das geht aber auch:

öffne das Muster im "Bearbeiten"-Menü. Hier entfernst Du jetzt alle störenden Farbflächen und sonstige Stiche, die Du nicht mehr haben willst. Wenn dann nur noch das übrig ist, was Du behalten willst, speicherst Du Dein so neu gewonnenes Muster einmal als .can-Datei und einmal als Stickmuster (ich meine das Speichern, das man macht, wenn man ein Bild in der 3D-Ansicht hat) ab - sinnnvollerweise unter neuem Namen.

Fertig.

Ist das eine für Dich hilfreiche Lösung?

Viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09496 seconds with 13 queries