Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.07.2005, 08:48
Benutzerbild von Susanne7
Susanne7 Susanne7 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
Frage Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo,

gibt es ein Mitglied bei der Hobbyschneiderin, das anhand eines einfachen Beispiels eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff schreiben würde?

Wer hat auch Interesse an diesem Thema?

Mich interessiert brennend, wie man von einer selbst angefertigten Zeichnung zu einem brauchbaren Stickmotiv kommt.

Liebe Grüße

Susanne

Geändert von Susanne7 (29.07.2005 um 09:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.07.2005, 17:29
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

oja, das interessiert mich auch!

grüsse evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.07.2005, 17:46
Suze Suze ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2004
Beiträge: 128
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo Susanne,

versuch es doch mal mit der Tutorial CD , die bei der Software dabei war. Das sind keine herkömmlichen Videos, sondern Schritt für Schritt Anleitungen , bei der Du das Tempo selbst bestimmst. Ich finde fürs Erste kommt Frau oder aber auch Mann sicher ganz gut damit zurecht.

Viel Erfolg.

Liebe Grüsse Suse
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.07.2005, 08:39
Benutzerbild von Susanne7
Susanne7 Susanne7 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Zitat:
Zitat von Suze
Hallo Susanne,

versuch es doch mal mit der Tutorial CD , die bei der Software dabei war. Das sind keine herkömmlichen Videos, sondern Schritt für Schritt Anleitungen , bei der Du das Tempo selbst bestimmst. Ich finde fürs Erste kommt Frau oder aber auch Mann sicher ganz gut damit zurecht.

Viel Erfolg.

Liebe Grüsse Suse
Hallo Suse,

versucht habe ich das schon. Allerdings geht man dabei ja nicht von einer selbst angefertigten Zeichnung aus, und genau da fangen meine Probleme schon an.

Ich weiß z.B. nicht, wie die Linie der Zeichnung auf dem Monitor aussehen soll. In der Vergrößerung sehe ich Kästchen in "Schwarz" und in unterschiedlichen Grautönen nebeneinander. Müssen alle Kästchen einheitlich schwarz sein? Wie dick darf die Linie sein?

Das Ganze fällt mir ziemlich schwer.

Liebe Grüße

Susanne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2005, 08:56
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Digitalisieren mit der 3D-Suite von Pfaff

Hallo Susanne,

die neue Software habe ich nicht, aber ich denke, Dein Problem (jedenfalls das jetzt geschilderte) dürfte in jeder Version auftreten.

Also: wenn Du Dein Bild in das "Grafikmenü" geladen hast, kannst Du rechts auswählen ob und wie die Zeichnung zu bearbeiten ist.

Ich bevorzuge bei Strichzeichnungen eigentlich immer "Einfarbmodus".

Wenn Du den anklickst, kommt ein weiteres Fenster. Mit dem dort erscheinenden Schieberegler kannst Du jetzt noch etwas spielen. Idealerweise besteht eine Zeichnung zum Digitalisieren aus nicht zu dicken (damit es keine Lücken zwschen den Farbfeldern gibt beim Ausfüllen mit Stichen), aber durchgehenden (damit man auch die Automatikfunktionen verwenden kann) Linien.

Wenn Dir das Ergebnis aus den oben genannten Gründen noch nicht gefällt: kein Problem, Du kannst diesen Schritt so oft wiederholen, wie Du möchtest.

Im Groben: je weiter links der Regler, desto mehr Schwarz ist zu sehen.

Wenn Du dann in den "Erstellen-Modus" wechselst, kannst Du Dir das Bild auch soweit vergrößern, dass Du Details genauer überprüfen kannst.

Wenn Du feststellst, dass Lücken an Stellen sind, wo Du sie nicht gebrauchen kannst, wechselst Du einfach zurück in's Grafikprogramm (das geht auch während des Digitalisierens - keine Sorge) und besserst die Stelle aus.

Dazu klickst Du den "Bleistift" auf der linken Seite des Grafikmenüs an und wählst mit dem nächsten Mausklick auf die entsprechende Linie die Dicke der Linien, die Du dann zum Ausbessern verwenden möchtest.

Die Maus ist jetzt so belegt, dass sie bei einem linken Tastendruck schwarz malt und mit einem Druck auf die rechte Taste wird "weiß" gemalt, also gelöscht.

Diese Funktion brauchst Du, um Linien (eventuelle auch kurzzeitig) zu unterbrechen oder auszudünnen.

(Man kann die Maustasten auch mit anderen Farben belegen, aber das ist ein anderes Thema).

Anschließend wechselst Du dann wieder zu "Erstellen", um mit dem Digitalisieren fortzufahren bzw. anzufangen.

Ich hoffe, das hilft Dir bei der Lösung des Problems?

Ansonsten: einfach nochmal nachfragen...

Viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,44964 seconds with 13 queries