Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Zaubermantel aus der Burda 08/05

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 18.08.2005, 11:36
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.829
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zaubermantel aus der Burda 08/05

@ lady: wenn ich deine Postings oben lese, da bin ich heilfroh, dass ich den Mantel nicht mache....

Dagegen ist ja meine McQueen-Nadelstreifen-Jacke eine lässige Erholung!

Respekt - ich lese hier auch!!!

LG Nanny ogg
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 18.08.2005, 11:59
Kaethchen Kaethchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2004
Ort: Nord-Württemberg
Beiträge: 15.006
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Zaubermantel aus der Burda 08/05

Ja Lady, mit den Biesen sieht es doch schöner aus.

Zum Kragen, ich habe die Falten in dem Unterkragen(Jeans) gesteppt (Heidenarbeit ) den Oberkragen (Satin, bestickt) habe ich ohne Falten geschnitten.

Jetzt wo er fertig ist würde ich mir die Arbeit mit den Falten aber nicht mehr machen, den wenn der Kragen steht sind die Falten unter meinen Haaren. Ich werde den Kragen aber halb umgelegt tragen, da würde man zwar die inneren Falten sehen, aber in diesen riesen Ausschnitt muß ja auch noch ne Art Schal oder sowas. Überleg dirs. Bei kurzen Haaren sind die Falten allerdings ein Knaller.

Im Beitrag #78 kannst du ja das Foto nochmals anschauen, ich denk es kommt gut rüber was ich meine.

Gruß Elke Angela

Geändert von Kaethchen (18.08.2005 um 12:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 18.08.2005, 13:43
Benutzerbild von ladydevimon
ladydevimon ladydevimon ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: At the end of the entire world
Beiträge: 14.928
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zaubermantel aus der Burda 08/05

hmm, ich denke ich mache sie rein. da das sowieso eher ein gala-mantel wird denn ein echter wintermantel (dafür hab ich mir ja dann doch den miliärmantel noch gekauft *s*) ist das dann net so schlimm des wird schon

ich lass mich mal einfach von der weiteren beschreibung überraschen würd ich sagen .....

@ nanny: also, das gleiche denke ich von deiner jacke *lach* wirklich schwer isset net, die anleitung hat ihre tücken bzw der mantel an sich nen haufen teile. das ist das einzige problem würd ich sagen .... und das dauert dann manchmal etwas, bis man da durch ist. aber immerhin, ich bin schon auf der zweiten seite der anleitungen *lol*

das wird, das wird ... nur halt eben nicht sofort, aber das hat ja bei rom auch schon nicht geklappt
__________________
+++ you might think you caught the devil, but indeed the devil caught you +++ i like chaos & chaos likes me +++

Erich Ribbeck: Konzepte sind Kokolores. (der Mann hat einfach sowas von recht )

vernäht seit august 2012: 40m --> mein uwyh ----- gekauft seit august 2012: bitte, reden wir nicht darüber ....
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 19.08.2005, 10:54
Benutzerbild von ladydevimon
ladydevimon ladydevimon ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: At the end of the entire world
Beiträge: 14.928
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zaubermantel aus der Burda 08/05

so, hier kommt er, horror die zweite: der kragen!

aber: es ging schneller als ich dachte, man brauchte nur so unmengen an nadeln, um alles festzustecken (heften hab ich mir geschenkt, das war mir zu blöde) - es lebe das zweite nadeldöschen! warum? deshalb -->



ich hab keine ahnung, wie viele nadeln das sind, aber es sind einige ....

danach wurde das ganze eingebügelt, das ging recht fix. und dann mussten alle nadeln in der mitte wieder raus, damit ich das nächste teil machen konnte, sonst waren die nadeln ja alle *s*

das anstecken des kragens an den mantel bzw den besatz war auch noch ein eiertanz, es hat nicht ganz genau gepasst, dazu kommt, dass man nur bis zum punkt 11 die kragenteile anstecken soll, der rest ist der untertritt mit den knöpfen drauf. muss man auch erstmal drauf kommen. trotzdem ging das anstecken dann recht schnell, ein bisschen ziehen und es passte ganz ordentlich auf die teile. wo man auch aufpassen muss ist der besatz - wo ist bei dem ding hinten und vorne?? denn das was normalerweise die rechte seite ist, das ist ja hier die linke ... also hab ich den besatz fast falschrum auf den kragen gesteckt *lach* ist mir zum glück noch früh genug aufgefallen. aber dadurch fiel mir ein vorteil des taftes auf: die falten bleiben auch ohne nadeln weitesgehend drin, solange man nicht dran zieht :P

so sah das ganze dann aus, als der kragen angenäht war (die falten erkennt man hier leider nur an den nadeln, die noch drinstecken ...):


was ich nicht bedacht hatte: beide kragenteile sollen möglichst gleich sein, damit die kanten aufeinander passen ,,, ja, das war ein problem, wie ich dann feststellen konnte, denn an einer stelle hat es eben NICHT genau gepasst und die falten waren versetzt naja, es lebe das prutschen, ich hab alles ein wenig in form gedrückt und gezogen, so dass es nicht mehr soooo stark auffällt. es empfiehlt sich also beim kragen wirklich ordentliches arbeiten, das macht schon sinn *s*

nächtes problem, den besatz an den mantel zu bekommen ,,,, auf der seite mit der knopfleiste war das kein problem, das passte sogar sehr gut. wo es dagegen mal so gar nicht passt war die andere seite - da war ein teil zu schmal!!! ja, was tun? das schmale teil länger machen ging nur bedingt, war ja schon versäubert ... deshalb ist mein untertritt dummerweise einen halben bis ganzen cm zu kurz, das werden mir die knöpfe wohl nachtragen, aber was soll ich machen? es ging halt nicht anders .... es fällt kaum auf, wenn man es nicht weiß, aber ich weiß es und das ärgert mich *s* ich hab mit dieser blöden ecke sowieso noch ärger gehabt ohne ende ....

denn dummerweise hab ich beim zusammen nähen der ecke ein stück vom kragen mitgefasst, das fiel im ersten moment zwar nicht auf, beim umdrehen der ganzen geschichte (nach dem versäubern und umbügeln der nz) allerdings schon: der kragen hatte an der stelle eine ganz unschöne beule .... das kam allerdings durch die nahtzugabe, die ich aus versehen an der falschen seite festgenäht hatte also die versäuberung wieder aufgemacht, die nahtzugabe eingeschnitten und dann in den mantel geklappt, dann ging es ,,, dafür hatte ich dann jetzt vorn die beule an der kleinen ecke, die wollte net so wie ich weil eben die naht ein stück zu lang war. also, naht wieder aufgemacht, ecke rausgezogen, klappt ganz toll. da werde ich mit der hand nochmal nachhelfen müssen - oder beim annähen des kragens an den besatz bzw der beiden nz, damit es nimmer rutscht und so ,,, mal sehen, werd ich mir nachher mal anschauen.

dann habe ich erstmal alle kanten, die auch kanten oder ecken werden sollte, artig abgesteckt und schon mal das bügeleisen angeschmissen. ich dachte mir, wenn ich die kanten schon eingübel hält es besser. tut es auch

die hochzeit von futter und mantel ist jetzt auch nicht mehr allzu fern, ich denke ich muss erst die knöpfe annähen, bevor das futter reinkommt, damit man die nahtstellen der knöpfe im besatz nicht sieht. weiß ich aber noch nicht, hab noch nicht weiter gelesen bis jetzt unabhängig davon muss ich dann eh erst noch die ärmel am futter ändern, damit das alles zusammen passt

aktueller stand heute morgen ist jedenfalls der hier, es sieht langsam gut aus. ist allerdings alles nur festgesteckt und die einsätze unten fehlen ja auch noch, aber das kommt alles noch - mir fehlt nur noch eine spalte mit anleitungen und dann bin ich raus aus der nummer :


__________________
+++ you might think you caught the devil, but indeed the devil caught you +++ i like chaos & chaos likes me +++

Erich Ribbeck: Konzepte sind Kokolores. (der Mann hat einfach sowas von recht )

vernäht seit august 2012: 40m --> mein uwyh ----- gekauft seit august 2012: bitte, reden wir nicht darüber ....
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 19.08.2005, 12:42
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.829
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zaubermantel aus der Burda 08/05

Lady, lass dir sagen: Das Teil sieht jetzt schon absolut cool aus!!

Mein tiefster Respekt gehört dir - für die Ausdauer und diese Fleißarbeit *horror*

Ich liebäugele ja schon mit diesem Mantel - aber da ich so eine faule Socke bin, befürchte ich, dass wird ein UFO.

btw: welche Größe hast du genäht (mich nicht mehr erinnern kann *kopfkratz* )

LG Nanny Ogg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15269 seconds with 12 queries