Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Gummikordel einnähen - ROOS 2085, Modell F

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.07.2005, 15:22
Benutzerbild von baby901
baby901 baby901 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.07.2005
Ort: Sinsheim
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Gummikordel einnähen - ROOS 2085, Modell F

Hallo miteinander!

Ich will für meine Mini jetzt noch die Hose des Roos-Schnittes 2085, F, machen - wenn sie jetzt auch schon eine als Schürzenkleid abgewandelte Schürze desselben Schnittes hat.....

Jetzt hab ich nur eine Frage zu der Gummikordel. Sie wir mittig vorne und hinten an den Hosensaum genäht um die Hose nach oben zu raffen.

WIE UM ALLES IN DER WELT NÄHE ICH DENN DIE GUMMIKORDEL AN????

Mit engem Geradstich mitten durch, oder mit Kleinem Zickzack rechts und links dran vorbei (wie bei einer Applikation?)?????
Ich steh hier grad voll auf m Schlauch!

Danke schon mal für eure hilfreichen Anregungen!!!

GLG
Sandra
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.07.2005, 19:32
NeugierigesSchneiderweib NeugierigesSchneiderweib ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 80
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gummikordel einnähen - ROOS 2085, Modell F

Hallo Sandra,

ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, was du da gerade vorhast... (kenne den Schnitt leider nicht). Aber es klingt merkwürdig. Die Gummikordel wird außen festgenäht? Kommt nicht in einen Tunnel? Was ist denn das für eine Kordel? Klär mich mal auf.

Viele Grüße

Maren
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.07.2005, 19:49
Benutzerbild von swan
swan swan ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 85
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gummikordel einnähen - ROOS 2085, Modell F

Hallo Sandra

Dass tönt wirklich etwas komisch. Kenne den Schnitt auch nicht aber eine Gummikordel ziehe ich immer durch einen Tunnel(Durchzug). Sonst wird das ganze ja nicht elastisch wenn du es befestigst.


Kannst du den Schnitt hier rein posten, dann können wir uns ein genaueres Bild machen....

Einen lieben Gruss aus der Schweiz

Roswitha
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.07.2005, 20:05
Benutzerbild von liederstern
liederstern liederstern ist offline
Muschelschubser
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2005
Ort: Kiel
Beiträge: 1.049
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gummikordel einnähen - ROOS 2085, Modell F

ist diese Hose gemeint?

http://www.scherzkeks-stoffe.de/ROOS/roos2085.jpg
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.07.2005, 22:16
Benutzerbild von Carolina
Carolina Carolina ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2004
Ort: zwischen Frankfurt und Gießen (Hessen)
Beiträge: 2.776
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Gummikordel einnähen - ROOS 2085, Modell F

Hai Sandra,

die kannst du annähen, wie du lustig bist.

Ich habe die Hose auch schon genäht, weiß jetzt aber auch nicht mehr, wie die Angaben im Schnitt sind. Bei Roos-Schnitten schaue ich da selten drauf.

Je nachdem, was dir (von rechts) besser gefällt, kannst du mit Geradstich, Zick-Zack oder Dreifach-Zick-Zack nähen. Wichtig ist halt, dass du das Gummiband in der richtigen Länge geschnitten hast und beim Annähen gleichmäßig dehnst.

Das dürfte bei einem Kinderhosenbein noch "frei Schnauze" gehen. Bei längeren Teilen markiere ich mir die Strecke auf dem Stoff und auf dem Gummi in Vierteleinheiten und achte beim Annähen darauf, dass die Markierungen aneinander treffen.

Ach ja, noch ein kleiner Tipp: Nimm unbedingt eine Stretch- oder Super-Stretch-Nadel zum Annähen des Gummis.

Viel Erfolg!
__________________
Liebe Grüße

Carolina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,92181 seconds with 12 queries