Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie lange braucht Ihr für eine schönen Stücke?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2005, 18:40
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
Downloads: 6
Uploads: 0
Wie lange braucht Ihr für Eure schönen Stücke?

ich habe seit Jahren nicht mehr genäht, irgendwie verlief dieses Hobby im Sande, auch deswegen, weil es immer so lange dauert, bis ich endlich mit meinem Traumteil fertig war. (allerdings kam auch anderes dazwischen, was meine Zeit beanspruchte).

Ich habe vor kurzem dieses Forum hier entdeckt (Zufall) und siehe da, es kam Nählust auf. Ich dachte dann, wenns so easy ist, machste mal ein Shirt für den Anfang.

Aber schiett, ich habe am WE gerstern und vorgestern insgesamt 11 Stunden für ein T-Shirt gebraucht. Schnitt kopieren, zuschneiden und dann nähen. Mit allen kleinen Änderungen und Verbesserungen, die ich dann eingeflochten habe, verging die Zeit. Leider war das Shirt nach dem Zuschnitt und der ersten Anprobe viel zu kurz, was ich beim Ausmessen irgendwie gar nicht bemerkt habe; der untere Schnittrand am Bauch rutschte jedenfalls dann hoch, als ich es richtig an hatte...also musste ne Verlängerung her. Dann hatte ich das Problem mit dem Halsausschnitt. Menno---- das das nicht hinzukriegen ist, wie man sich das vorstellt und wie es sich gehört-- Ihr könnt es euch denken, der Ausschnitt leierte :-(((....Dabei dachte ich , ich bin alles in allem in 3 Stunden fertig. Habe schließlich neben einer Näma auch ne Overlock und die Maschinerie funzt prächtig.

Ich möcht mal von euch wissen, mit was für Zeiten man realistisch rechnen muss, wenn man seine Kleidungsstücke selber näht. Ich mein jetzt einfache Herstellung, kein Schnickschnack daran, also ohne Stickereien oder Applikationen.

Wie lange habt ihr gebraucht oder oder wieviel Kleider musstet Ihr nähen, bis ihr ein Kleid flott von den Fingern wegarbeiten konntet, ohne über jeden Schritt 10x laut nachdenken zu müssen.

Habt Ihr euch auf bestimmte Nähtechniken spezialisiert?

Freue mich auf Eure Beiträge! (Vielleicht tröstet mich ja jemand, snief)

Geändert von myfairlady (25.07.2005 um 18:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2005, 18:53
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.401
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie lange braucht Ihr für eine schönen Stücke?

An meine Anfänge mag ich gar nicht mehr denken.
Mein erstes Teil war eine gefütterte Weste und hat mich alles in allem gut 7 Wochen Nähkurs und viele Nerven gekostet.

Inzwischen (sprich: nach knapp 13 Jahren) brauche ich incl. Zuschnitt:
  • einfaches T-Shirt: 1 Stunde
  • Hose: 2-3 Stunden
  • Bluse oder Hemd, langärmlig mit Manschetten und Kragen: 3-4 Stunden
  • Frack: 5 Stunden
  • BH: 2 Stunden
  • Tournürenkleid (eventuell mit Deko und viel Handarbeit): 20-60 Stunden
Das alles hängt aber auch sehr stark davon ab, wie meine Tagesform so ist, ob der Schnitt gut paßt (bewährtes Modell) oder optimiert werden muß.
Ich stoppe die Zeit auch nicht mit, sondern stelle einfach fest, was ich zB zwischen Ende der "normalen" Arbeit und dem Abendessen hinter mich gebracht habe.
Die Zeit fürs Schnittkopieren ist dabei natürlich nicht berücksichtigt.

Also nicht aufgeben, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und mit jedem Stück wirst Du schneller. Letztendlich geht es ja auch nicht um Geschwindigkeitsrekorde, sondern um Spaß an der Sache.

LG
Kerstin

Geändert von Sew (25.07.2005 um 21:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2005, 19:00
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.650
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wie lange braucht Ihr für eine schönen Stücke?

Ich weiß nicht, ob es dich tröstet... aber die schönen Stücke dauern bei mir meist eher Wochen und Monate. (Etwa für einen Hosenanzug oder ein Kostüm.) Teilweise liegt das an der Verarbeitung (aufgebügelte Vlieseline will ja auch abkühlen), aber teilweise auch daran, daß ich gar nicht einfach anfangen und fertig nähen kann. Welche Details ich wähle (sei es Taschen, Kragen, Deko, sei es die Wahl der jeweiligen Einlage) das entsteht meist erst beim Nähen. Denken, gestalten, nähen ist bei mir ein Prozess, keine "Fabrikfertigung".

Wenn es "brennt" kann ich natürlich auch mal eine Freizeithose oder ein Shirt an einem Nachmittag nähen, aber bei den meisten Sachen ist es so, daß ich hinterher mit der Verarbeitung nicht ganz zufrieden bin, wenn ich schnell mache. Oder es mir einfach zu langweilig ist. Also lieber langsam und dafür so schön, wie ich es haben will.

Und was die Verarbeitung betrifft.... vieles kann ich nach 20 Nähjahren natürlich auswendig. Auf der anderen Seite probiere ich auch immer mal Verarbeitungstechniken aus, die ich noch nie gemacht habe. Einfach aus Neugier, könnte ja sein, daß es noch besser geht oder einfacher oder nur um zu wissen, was der Unterschied ist.

Also für schnelles Nähen... bin ich nicht die Adresse. Aber ich mache es als Hobby, nicht als Beruf.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2005, 19:16
Benutzerbild von Gabis_Korsagen
Gabis_Korsagen Gabis_Korsagen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Solingen
Beiträge: 14.868
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wie lange braucht Ihr für eine schönen Stücke?

dieses kleid von mir habe ich für eine freundich nachgenäht und heute fertig gestellt.

http://hobbyschneiderin24.net/portal...0/293Kleid.jpg

mit zuschneiden, aber ohne auskopieren des schnittes, habe ich so ca 15 stunden benötigt
__________________

Liebe Grüße Gabi

meine Mode - meine Stickmuster
auf
www.GabisKorsagen.de & auf meinem Blog
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.07.2005, 19:26
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wie lange braucht Ihr für eine schönen Stücke?

Danke für Eure Zeilen! Das sind ja sehr unterschiedliche Aspekte, die angedacht werden wollen.

ich kenne das genauso, dass ich während des Entstehungsprozesses tausend Ideen habe, wie man eine Sache noch machen kann und wobei sich Input und Output ständig ändern und voller Überraschungen sind.. Manchmal macht mich das aber auch vogelig im Kopf. Ich habe etwas in mir (seit Jugendzeiten), was mich süchtig macht nach der Nähkunst. Ich weiß aber nicht was es ist. Meine Kinder sagen immer, so viel wie ich beim Nähen fluche, könne mir das doch keinen Spaß machen. Aber es macht Spaß -- looool. Ich versuche halt immer mal wieder irgendwas. Und vieles bleibt einfach unfertig liegen, manchmal jahrelang.

Um was es mir momentan geht, ist, meine Arbeitsabläufe beim Nähen zu optimieren, dass ich in die Lage komme, "mal schnell" was herzaubern zu können für den Alltag. Als Berufstätige habe ich ja nun nicht unendlich viel Zeit

Mitlerweile sind die Maschinen ja so bedienerfreundlich und produktionsfreundlich geworden und dieses tolle Forum dazu! Das gabs alles früher nicht......
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07340 seconds with 12 queries