Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


welche einlage ?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 26.07.2005, 13:42
Benutzerbild von Papagena
Papagena Papagena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.872
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: welche einlage ?

Also, ich hör da mal so raus, dass es NICHT leiern soll und sich auch nicht dehnen soll. Oder? Dann würde ich es auch ordentlich mit Vlieseline stramm halten und an allen prekären Stellen mit Nahtband verstärken (Ausschnitt, Schulternähte, ggf. Abnäher und Seitennähte). Vielleicht bringt Abfüttern ja auch noch was? Viel Erfolg auf alle Fälle!

Liebe Grüße
Verena
die am 12.08. heiratet und noch ihr Kleid fertig nähen muss, ohje!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.07.2005, 17:27
NeugierigesSchneiderweib NeugierigesSchneiderweib ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 80
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: welche einlage ?

Zitat:
Dann würde ich es auch ordentlich mit Vlieseline stramm halten und an allen prekären Stellen mit Nahtband verstärken
Ja, so hatte ich es bei meinem Kleid auch gemacht, weil der Ausschnitt tiefer und tiefer wurde. Letztendlich sah es dann aus wie eine Einkaufstasche. Rundrum verbeult und am Ausschnitt zusammengerafft. Ich habe den Ausschnitt dann über die Schulter "geliftet", leider mehrmals, weil ich nicht auf die Idee gekommen war, den Stoff aushängen zu lassen. Nein, ich habe nach jeder Änderung wieder brav alles zusammengelegt und mich bei der nächsten Anprobe dann gewundert, dass er noch immer nachgab. Man lernt halt immer wieder was dazu.

Verena, wenn du unter Zeitdruck stehst, ist dieses Forum hier gaaanz schlecht. Hier kann man locker den halben Tag verbummeln, also Vorsicht. Wir wollen doch nicht die Hochzeit gefährden

Liebe Grüße

Maren
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.07.2005, 21:00
Benutzerbild von karola li
karola li karola li ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: welche einlage ?

also ganz lieben dank für die tips;
oh-je was ich da lese macht mir angst und bange ; das Kleid hat 9 teilungsnähte - wenn ich die jetzt -um ausleiern zu vermeiden- alle mit nahtband verstärke, dann beult doch aber sicher der stoff der sich zwischen den nähten befindet ??? oder ???
(ohhhhhh - da will ich eiiiiinmal was für mich nähen und schon scheints in die hose zu gehen -nähe sonst eigentlich nur für meinen Sohn).)

also im moment hängt es erst mal / hab vorerst mal nur die taschenklappen ;riegel und andere Kleinteile verstärkt und genäht.

lg
karola li
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.07.2005, 00:22
NeugierigesSchneiderweib NeugierigesSchneiderweib ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 80
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: welche einlage ?

Hallo karola li,

damit es noch zum Happy End kommt: Das Kleid, bei dem ich das Dehn-Problem hatte ist gelungen und ich habe es noch heute (und ziehe es sogar an).
Zitat:
das Kleid hat 9 teilungsnähte - wenn ich die jetzt -um ausleiern zu vermeiden- alle mit nahtband verstärke, dann beult doch aber sicher der stoff der sich zwischen den nähten befindet
So war´s bei mir, kann aber bei deinem Kleid ganz anders sein. Wenn´s doch so sein sollte: Auf Nahtband verzichten und die Überweite an einer unauffälligen Stelle rausziehen (war bei mir an der Schulter).

Dir muss doch nicht angst und bange werden. Probier einfach rum, schau dir an, wie das Nahtband wirkt, vielleicht hilft das schon gut. Also, nicht verzagen. Das wird schon klappen. Wir sind alle gespannt auf das Ergebnis, lass mal von dir hören, wenn´s fertig ist.

Liebe Grüße

Maren
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10742 seconds with 12 queries