Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittkonstruktion : Jansen/Rüdiger vs. Müller

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 23.11.2004, 20:35
kinki kinki ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 32
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion : Jansen/Rüdiger vs. Müller

[QUOTE=Wirbelwind]Hallo,
hallo wirbelwind,
ja , vielen danke für die aufklärung
...so genau wußt ich´s nicht....

l g kinki
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.11.2004, 06:40
Alisa Alisa ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 40
Downloads: 1
Uploads: 0
Frage Jansen / Rüdiger : Bessere Paßform ?? und : Eine Frage ...

( Achtung, es ist ein "Roman" geworden - hab ich garnicht vorgehabt - sorry ! )

Toll

Das waren lauter interessante Antworten.
@Kinki : Auf jeden Fall ! - Mit "Lager" meine ich, es gibt sehr unterschiedliche Meinungen darüber, welches System nun das geeignetere ist .. . Ja, ich mach´s derzeit für mich. Wenn Du Schnittechnikerin bist, könnte ich Dich ggf. zwischendurch dann mal was fragen ? Suche Leute, die mir zwischendurch vielleicht mal ganz praktisch helfen können oder unklare Dinge mit beantworten können ( jetzt z. B. - *drängel* )

@Wirbelwind : Das ist ja interessant - genau das ist auch mein Eindruck, tendiere aus dem Grund derzeit dazu, über Müller zu lernen, aber nachher auch mit Jansen zu arbeiten, weil´s eben schneller geht.

@quälgeist - genauso geht´s mir auch mit Jansen. Wo gab´s denn diese Kurse ? Mich würde natürlich sehr interessieren, was da "vorausgesetzt" wurde.

Jetzt verschiedene Fragen :

a) Jansen genauere Paßform als Müller ? : Also meine Hose nach Jansen, die hat ad hoc super gepaßt - gab´s nicht mehr viel zu tun. Inhaltlich kapiert hab ich allerdings nix .. Jetzt hab ich grad eine nach Müller konstruiert ( arbeite mit einer Lehrerin, da konnten wir schön die Theorie durchgehen, sonst wär ich aufgeschmissen gewesen .. ) - die Paßform : - mau. Echt übel. Muß mit ihr nochmal die Maße durchgehen, ob die sich verändert haben, hab aus Zeitgründen mehrere Wochen gebraucht und habe z. T. ziemliche Gewichtsschwankungen ( überhaupt so ein Problem .. ). Also wenn die Sachen alle so schlecht sitzen, werd ich lieber mit Jansen weiterarbeiten, bis auf Ausnahmen. Habt ihr da Erfahrungen ? Eine Designerin sagte mir mal, es hieße auch, Jansen paßte besser - aber mit Müller hätte man mehr Möglichkeiten, wegen der Rundschau usf. . Wie seht ihr das ?

b) Ist Jansen noch "aktiv" ? : Jansen scheint´s ja noch zu geben ( schnittart.de ) - oder ist das nur Vertrieb ? Die scheinen ja nichts mehr zu machen .. - also weiterzuentwickeln, Kurse o. ä. - nicht sehr aktiv / engagiert .. . Weiß jmd. was eigentlich verbreiteter ist ? Jansen o. Müller ? Ist Jansen mehr der "Exot" ?

c) Wo nehmt ihr die Hüftweite ab und wie wirkt sich das bei der Konstruktionaus und : Kennt ihr "Tricks" ? : Drei Designerinnen haben bei mir ( 2 Jansen, eine Müller ) in den letzten Jahren die Hüftweite gemessen. Beide unterhalb des Schrittes, sozusagen am oberen Oberschenkel. Aber das versteh ich nicht ! Denn die Hüftweitenlinie liegt doch bei der Konstruktion am Bauch. Da ist bei mir ein Unterschied von fast 10 cm z. T. !! HW war z. B. letztes Mal 103, Bauch frei gemessen ca. 96.

Wenn ich nun konstruier, hab ich schon von vorneherein ( nach kleinen Abzügen durch die Formel ) eine Mehrweite von ca. 6 cm am Bauch - da kann die Hose doch garnicht passen !!?? Das versteh ich nicht .. !??

Entsprechend ist die Modellhose ( nach Müller ) jetzt auch geworden: viel zu weit am Bauch . So viel Arbeit und nun viel zu weit .. - man will sich ja nicht unnötig Arbeit machen . Hab das Gefühl, das kann doch nicht gutgehen. Meine letzte Des. sagte, das müsse so sein, weil man die Hose sonst nicht über die weiteren Oberschenkel bekäme, aber kann man da nicht anders "tricksen" ? Wieso haben Jansen und Müller das nicht in ihre Bücher / Systeme übernommen / integriert - wenn´s sowieso alles so machen ? Alle scheinen ja da unten zu messen ( laut Zeichnungen bei allen Maßanleitungen ist es aber immer am Bauch ! ? *ärger*

Über Eure Antworten freut sich *händereib*,
(hoffe das gibt keinen Ärger, daß ich hier so lang schreib´ .. )

Isa
__________________
Die Welt ist nur eine Heimat und alle Menschen sind ihre Bürger. Bahá´u´llah, ca. 1870
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.11.2004, 11:01
kinki kinki ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 32
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion : Jansen/Rüdiger vs. Müller

hallo alicia,
...ah so hast du das gemeint....natürlich gehen die meinungen da auseinander...zu deiner frage...natürlich kannst du mich fragen , jederzeit ...so weit wies geht werd ich dir helfen...

l g kinki
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.11.2004, 11:04
kinki kinki ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 32
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jansen / Rüdiger : Bessere Paßform ?? und : Eine Frage ...

sorry alisa,

hab dich falsch geschrieben

lg kinki )
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.11.2004, 13:36
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Jansen / Rüdiger : Bessere Paßform ?? und : Eine Frage ...

Zitat:
Zitat von Alisa
, tendiere aus dem Grund derzeit dazu, über Müller zu lernen, aber nachher auch mit Jansen zu arbeiten, weil´s eben schneller geht.
Wo siehst Du dabei den Sinn? Wenn Du Müller und Sohn gelernt und danach Deine Grundschnitte gezeichnet hat, macht es doch wenig Sinn, alles noch einmal zu zeichnen und die Modellschnitte nach Jansen zu machen? Dann solltest Du auch die Modellschnitte nach Müller und Sohn machen. Das Ändern der Schnitte ist nicht zeitsparender bei einem System als bei dem anderen. Nur die Art und weise, das Zeichnen selbst zu lernen.

Da beide Systeme weitgehend unabhängig voneinander sind, halte ich es für wenig zweckmäßig, zu mischen. Wenn man sich einmal für eines entschieden hat, sollte man dabei bleiben, sonst fängt man fast von vorne an.

Zur Passform kann ich nichts sagen, ich hab' da keinen Vergleich.

Was die 'Aktivität' betrifft, glaube ich nicht, dass Jansen inaktiv ist. Es ist halt das verbreitetere für Laien, während Müller und Sohn professionell genutzt wird. Und mittlerweile halt auch jede Menge Hobbyschneiderinen anzieht, aber nicht darauf ausgerichtet ist.

Die Hüftweite wird an der breitesten Stelle gemessen, d.h. Du nimmst das Maßband so eng, dass Du gerade noch überall nach oben und unten wegschieben kannst. Bei Frauen mit Modellfigur wird diese breiteste Stelle durch den Hüftknochen markiert, liegt also oberhalb des Schritte. Bei Frauen mit ein wenig Hüftspeck oder starken Oberschenkeln oder dergleichen liegt diese Stelle oft sehr viel tiefer, aber diese Energiereserven werden halt in Modellzeichnungen meist nicht mitbetrachtet.
Die Schritttiefe wird aber noch einmal separat mit Hilfe der Leibhöhe gemessen, so dass auch bei starken Oberschenkeln der konstruierte Schnitt noch passen müsste. Die Hüftweite wird ja auch mithilfe der Hüfttiefe weiter unten abgetragen, eine 'Bauchhöhe' hast Du doch gar nicht. Oder bin ich da gerade beim falschen System!?
Es kann natürlich sein, dass für bestimmte Figuren das eine oder andere System besser ist als andere.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07358 seconds with 12 queries