Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Finde den Fehler!

Fragen zu Schnitten


Umfrageergebnis anzeigen: Weitermachen mit 'Finde den Fehler' ???
ja gerne 43 87,76%
egal 3 6,12%
lass stecken 3 6,12%
Teilnehmer: 49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.09.2014, 15:32
Benutzerbild von Immi Meyer
Immi Meyer Immi Meyer ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 501
Downloads: 0
Uploads: 0
Finde den Fehler!

Hosenschnitttanpassungen sind so unglaublich anstrengend und zeitraubend!

Ausserdem besteht die Gefahr, dass so ein Prozess der Anpassung total aus dem Ruder läuft, und dass man am Ende alles vermurkst weil jede Änderung neue Änderungen hervorruft - für mich persönlich undurchschaubar.

Meine Idee ist nun, dass ich mir meinen Hosenschnitt vorab ausbalanciere, um dann erst im Anschluss nötige Änderungen im Schnitt vorzunehmen, die die Weiten und die Längenmasse betreffen, oder die Silhouette.

Hier nun eine Probe nach einem Konfektionsschnitt, einmal im Original und dann ausblanciert:

HS2.jpg
HS3.jpg

Meinen ausblancierten Schnitt hänge ich als PDF an - er ist maßstabsgerecht in 1:4 herunterscaliert und alle Weiten- und Längenmaße sind unverändert zum Orignalschnitt Grösse 44, HW 106cm:

mein Schnitt.pdf ...

... für mich stellt sich jetzt nämlich die Frage WELCHE ÄNDERUNGEN ? ich desweiteren vornehme. Falls jemand Vorschläge hat, so kann er gern die PDF herunterladen und drin rummalen und das dann als Grafik wieder posten.

Probenstoff habe ich reichlich und viel Zeit für neue Steckproben will ich mir auch gern nehmen. Allerdings möchte ich auf keinen Fall etwas Unüberlegtes tun.

In diesem Bild stelle ich da, was mir problematisch erscheint:


finde den Fehler!.jpg

Ich weiss das ist hier jetzt sozusagen harter Tobak - aber nur Mut falls jemand eine Idee hat.

Feel free! :-)

@Rita: An dieser Stelle vielen Dank für den Tipp mit den Pelikan Filzern! Die kann man super wieder auswaschen, so dass sich die Zuschnitte für erneute Proben wiederverwenden lassen!
__________________
Immi Meyer

Geändert von Immi Meyer (28.09.2014 um 15:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2014, 16:28
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.972
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Finde den Fehler!

Zunächst mal: keine Ahnung, was "ausbalancieren" bedeutet. Vermutlich mal wieder Müller und Söhne Vokabular?

Meine Vorgehensweise ist von oben nach unten. Also erst die Taille und dann systematisch nach unten vorarbeiten. (Und heften, nicht stecken, denn die Stecknadeln können auch wieder Falten erzeugen und der Stoff kann sich nicht wirklich rund um den Körper legen.)

Mir fällt auf, daß der Bund hinten höher geht als vorne. Das kann erwünscht sei oder nicht. (Bei meinen Hosen ist das auch so...)

Wen es vorne für dich paßt, hinten aber nicht, dann würde ich in der hinteren Mitte keilförmig zugeben. Also zur Seitenlinie quer einschneiden und aufspreizen. Eventuell muß dann oben ein Abnäher hin, damit die Hose sich dem Körper anpasst.

Wenn das paßt, würde ich mich der Hüftlinie zuwenden. Eventuell muß die Schrittnaht tiefer, damit die Linie hinten dann gerade wird. Meist muß dann auch etwas Weite zugegeben werden.

Und dann mal gucken, was sich dadurch schon von selber richtet oder wo man weiter machen kann...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der Sommer kann kommen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.09.2014, 16:35
Benutzerbild von moka
moka moka ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.174
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Finde den Fehler!

Das Thema interessiert mich brennend, aber leider habe ich auch nicht verstanden, was du mit "ausbalancieren" meinst.
Von welchem ursprünglichen Schnitt gehst du aus? Einer, der eine Nummer zu groß ist, um dann anpassen zu können?

moka
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.09.2014, 16:41
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 16.120
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Finde den Fehler!

Hallo Immi,
toll, wie genau du solche Sachen angehst! Ich finde das super! Und ich bin mir sicher, dass ich und auch andere von deinen Änderung lernen können. Und zwar genau deswegen, weil du so genau dokumentierst und überlegt vorgehst. Deswegen wünsche ich mir an dieser Stelle einen WIP wenn es dir nichts ausmacht Vielen Dank!

Ich habe auch einige Fragen:
1. Wie hast den Schnitt ausbalanciert?
2. Du hast geschrieben "an dieser Stelle möchte ich die Hose immer gerne hochziehen für einen besseren Sitz".
a) Wird das besser, wenn du dort ein wenig Stoff (Länge) wegsteckst? Denn dann könnten ja auch die rückwärtigen absackenden Linien wieder gerade (parallel zum Boden) werden.
b) Brauchst du die überschüssige Länge zum Sitzen? Gerade bei Hosen (aus festem Material) habe ich immer die Befürchtung, zuviel wegzunehmen.

Meine Idee: Eventuell könnte das, was du vorne herausgesteckt hast, auch hinten zuviel sein.

Lieben Gruß! Andrea
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.09.2014, 19:26
Benutzerbild von Immi Meyer
Immi Meyer Immi Meyer ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 501
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Finde den Fehler!

Der Schnitt ist aus einem Burda Magazin, mit der Nr. 8/2013 #118.

Mit Ausbalancieren meine, ich dass ich diesen Burda Schnitt, dessen Größe sich allein nach dem Hüftmaß richtet, meiner spezifischen Körperform besser anpasse. Die Hose fällt glatter wenn der Schnitt ausbalanciert ist was man am Verlauf der Mittel- und Seitenlinien sehr schön beobachten kann (s. unten).

HS4.jpg HS1.jpg

Ich mache das nur mit digitalen Mitteln (Bildbearbeitung).

ABER: Schön ist was anderes, betrachtet man zum Beispiel meinen auf diese Weise ausgeformten Hüftbogen. UND: Die Balance ist nicht alles. Weiten- und Längenkorrekturen müssen an so einem Konfektionsschnitt meistens auch noch vorgenommen werden - und genau darum geht es mir hier.

Habe mir alles genau durchgelesen was ihr so geanwortet habt.

Mal sehen welche Änderung ich zuerst probiere.

@Crusodora: Ob da hier nun ein WIP wird weiss ich nicht. Auf jeden Fall könnte es ein sehr langwieriger Post werden.
__________________
Immi Meyer

Geändert von Immi Meyer (29.09.2014 um 06:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wettbewerb: Finde den Schreibteufel! grips Boardküche 86 06.09.2008 10:18
Hilfe! Ich finde den Link zu den Untersetzern nicht mehr! elkchen Stickmustersuche 6 23.02.2005 22:20
Finde den Thread nicht mehr mit den coolen Schneeflocken. flotterfeger Stickmustersuche 10 05.12.2004 00:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32668 seconds with 15 queries