Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Dirndl nähen...

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 24.08.2014, 22:01
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.405
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Dirndl nähen...

Zitat:
Zitat von Bloomsbury Beitrag anzeigen
Der Grund für mein Aufgeben war das wiederholte Reißen des Unterfadens beim rüschen des Rockteils.

Vielleicht macht man das heutzutage ja anders? Falten legen zum Beispiel.
Also, ziehen mit der Maschine oder Falten legen geht gar nicht. Stifteln von Hand mit Knopflochseide geht eh recht schnell und vor allem kann man den Rock beim Ziehen an die Hüftrundung anpassen.

Zu den Stoffen: Bomull ist ein sehr unzuverlässiger Probestoff, weil er zu schwach ist und ganz leicht schief wird. Einfach den Leiblschnitt gemäß den eigenen Maßen korrigieren, mit reichlich Nahtzugabe zuschneiden, das Futter aufheften, das Leibl in doppelter Lage maschinheften und dann eine ganz, ganz ehrliche Anprobe machen.
Pass beim Stoffkauf übrigens auf, dass Du nur Qualitätsstoffe mit einigem Gewicht nimmst. Also Baumwolle über 220g/m2 und einen ebenso kräftigen Futterstoff für das Leibl. Wenn Du Leinen verwenden möchtest, nimm ca. 380g/m2 für das Leibl plus Baumwollfutter und ca. 240g/m2 für den Rock. Heutezutage sind sehr viele billige Baumwollstoffe mit Trachtenmustern im Handel, die für Dirndl viel zu leicht sind. Die muss man für das Leibl mit Bügeleinlagen stabilisieren und der Rock fällt überhaupt nicht. Daher Hände weg von diesem Zeug, wie es z.B. von Butinette angeboten wird.

Verschlüsse: da gibt es nur zwei Möglichkeiten, und zwar Knöpfe und Hafteln. Beide müssen ziemlich eng platziert werden, damit das Leibl ordentlich hält. Fertige Hakenbänder sind daher nur suboptimal. Schnürungen sind nur Verzierungen und brauchen unter dem Schnürlatz ebenfalls einen Haftelverschluss. Ein Reißverschluss wäre da drunter zwar nicht orthodox, aber trotzdem denkbar, weil er nicht zu sehen ist. Er muss halt teilbar und kräftig genug sein. Ein seitlicher RV hingegen ist imho den Arbeitsaufwand nicht wert.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.08.2014, 22:10
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.535
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Dirndl nähen...

Zitat:
Zitat von eboli Beitrag anzeigen
Also, ziehen mit der Maschine oder Falten legen geht gar nicht. Stifteln von Hand mit Knopflochseide geht eh recht schnell und vor allem kann man den Rock beim Ziehen an die Hüftrundung anpassen.
Wieso geht Falten legen nicht? Meine Kursleiterin ist Trachtenschneidermeisterin und die hat mir zu Falten geraten. Erstens hatte ich zum Rockstifteln nicht genügend Stoff und zweitens tragen Falten nicht so sehr auf. Ich lass mich aber auch gerne eines besseren belehren. Gestiftelte Röcke gefallen mir nämlich auch besser. Aber wenn das immer so aufträgt leg ich für meinen Trachtenrock den Rock doch lieber in Falten.


Zitat:
Zitat von eboli Beitrag anzeigen
Verschlüsse: da gibt es nur zwei Möglichkeiten, und zwar Knöpfe und Hafteln. ..... Ein seitlicher RV hingegen ist imho den Arbeitsaufwand nicht wert.
Gegen einen seitlichen RV spricht auch noch, dass das Dirndl dann nur mit viel Aufwand in der Weite (enger/ weiter) verändert werden kann.
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.08.2014, 22:16
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.405
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Dirndl nähen...

Zitat:
Zitat von MoHo Beitrag anzeigen
Danke für diesen Tipp. Ich habe mir doch gleich ein Buch bestellt:
Das Dirndl: Alpenländische Tradition und Mode von: Tostmann, Gexi


Ich selbst habe noch nie ein Dirndl genäht. Liebe aber die "Tracht" so wie auch die Landhausmode. Ich verfolge mit großer Begeisterung jegliche Treads, die dieses Thema behandeln. Ich bin guter Hoffnung, dass auch ich mal damit beginnen werde.
Die Schnitte sind in Größe 38 bis 44, wenn ich mich recht erinnere, aber mit einiger Kenntnis von Schnittkonstruktion kann man die leicht abändern. Dirndl waren ja Erzeugnisse aus der Hausschneiderei und daher keine schwierigen Schnitte.
Mir gefällt an dem Buch aber noch etwas anderes sehr, sehr gut, und das ist die Gelassenheit, mit der Gexi Tostmann das Thema angeht. Die sogenannte Trachtenerneuerung hatte ja genau festgelegt, welches Dirndl welcher Region zuzuordnen sei, welche Schuhe man dazu tragen dürfe usw. Tostmann hingegen beschreibt nach einem historischen Exkurs das typische Vokabular, nach dem Dirndl zusammengestellt werden, und schreibt gar nichts vor. Sehr down to earth.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.08.2014, 22:25
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.405
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Dirndl nähen...

Zitat:
Zitat von Spotzal-81 Beitrag anzeigen
Wieso geht Falten legen nicht? Meine Kursleiterin ist Trachtenschneidermeisterin und die hat mir zu Falten geraten. Erstens hatte ich zum Rockstifteln nicht genügend Stoff und zweitens tragen Falten nicht so sehr auf.
Das Argument mit dem zuwenig Stoff sehe ich ein, dass Falten aber weniger auftragen, ist Quatsch. Beim Dirndl springen einfach gelegte Falten ja direkt unter der Taille auf und geben um die Hüfte daher mehr Volumen als nötig. Natürlich kann man das abmildern, wenn die Falten zur Mitte hin aufspringen und gar keine seitlich angebracht werden, aber mit Stiftelfalten ist das nicht zu vergleichen. Die liegen in der Taille und an der oberen Hüfte genau an und springen erst ca. 10 cm unter der Taille auf.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.08.2014, 22:33
MargitK MargitK ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Murcia/Spanien
Beiträge: 14.957
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Dirndl nähen...

Such mal auf Blog - Pfaff Blog nach "Dirndl" . In dem Beitrag "norddeutsches Dirndlexperiment" gibt es entzückendes Dirndl aus IKEA Stoffen zu bewundern.

MargitK

P.S.: Sorry, ich kann über das Handy den kompletten Link nicht schicken.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfängerin will Dirndl nähen jenny_ Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 17.07.2012 12:29
Dirndl nähen - wer macht mit?! Kirsche86 Nähcafe 85 03.11.2011 09:31
Dirndl nähen Emimil Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 04.03.2011 09:28
München -4. Febr. - Dirndl nähen zuckerpuppe Kontaktbörse 8 03.02.2007 23:00
München - Dirndl nähen am 4. Feb. zuckerpuppe Kontaktbörse 7 26.01.2007 17:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07787 seconds with 14 queries