Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #96  
Alt 20.09.2014, 09:59
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.615
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Für die Einfassung benötige Schrägstreifen zum Paspolieren. Diese habe ich im schrägen Fadenlauf mit dem Rollschneider in 4cm Breite zugeschnitten. Die Streifen werden im 90°-Winkel rechts auf rechts aufeinander gelegt und zusammengenäht.
P9180661.jpg
P9180662.jpg

Dann wird die Nahtzugabe auseinander gebügelt und die überstehenden Ecken abgeschnitten.
P9180663.jpg

Nun habe ich die Paspolschnur ins obere Drittel des Streifens eingenäht. Ich habe den Reißverschlussfuß verwendet, damit komme ich bis ganz an die Paspolschnur ran.
P9180664.jpg


Als nächstes wird das Futter zurechtgeschnitten. Ich habe dazu das Mittelteil aufs Futter gelegt und etwas größer zugeschnitten. Das Mittelteil wird nun mit dem Futter verstürzt.
P9180666.jpg

Den Stickfilz hab ich natürlich vergessen zum aufnähen, also musste ich das noch nachträglich machen. So sieht es nun vorm Wenden aus.
P9180667.jpg

Das Wenden war dann etwas knifflig, weil das Mittelteil ja nicht wie normaler Stoff weich sondern durch das Peddigrohr und Kleben ziemlich hart ist. Aber es ist schon gegangen. Bis ganz rauf hätte ich das Futter aber nicht nähen dürfen, sonst hätte ich es nicht mehr umgedreht bekommen.
P9180669.jpg

Nun wird die Paspolierung an die noch offene obere Kante gesteckt. Das Futter habe dazu zurückgeschlagen und festgesteckt, damit es mir beim Nähen nicht doch dazwischen rutscht. Oben an der Kante soll noch 1cm nach dem Muster stehen bleiben und dann kommt die Einfassung. Ich hab den Abstand zwischen Muster und Paspol immer genau gemessen und dann festgesteckt.
P9190671.jpg

Und so sieht es nach dem Nähen von innen aus. Zum Nähen hab ich wieder den RV-Fuß genommen.
P9190673.jpg
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 20.09.2014, 10:21
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.615
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Nun geht's an die Seitenteile. Hier kann ich das Futter allerdings nicht in einem Rutsch annähen, sondern musste etwas tüfteln. Die Seitenteile werden mit Übertritt aufs Rückenteil genäht. Dazu wird der Stoff an der Außenkante (zum Rückenteil hin) mit 5mm Abstand zum Muster nach innen geklappt und fest gebügelt. Die 5mm sehen später genau aus wie ein weiteres Stäbchen und fallen nicht weiter auf.
Auf dieser Seite wird das Futter nun als erstes angenäht.
P9190676.jpg
P9190674.jpg

Anschließend wird das Futter noch an der unteren Seite angenäht. Hier muss darauf geachtet werden, dass der Umbug vom Außenstoff nach innen nicht vergessen wird. Ich hab das erste Mal mit ganz großen Stichen genäht, damit ich es leichter auftrennen kann, falls es nicht richtig genäht ist. Zum Glück, denn es war falsch. Also nochmal versucht und dann bin ich drauf gekommen, dass ich in den Oberstoff noch einen Knick am Ende legen muss.
P9190678.jpg

Mehr wird vom Futter nicht angenäht, da die obere und vordere Kante paspoliert wird.
Nun wird das Paspol wieder angesteckt, dazu an der vorderen Kante wieder ganz genau ausmessen, damit der Abstand stimmt.
P9190684.jpg
P9190685.jpg

Damit es unten in der Ecke nicht so dick wird, habe ich ein Stück von der Paspolschnur rausgeschnitten. Dazu hab ich an der entsprechenden Stelle die Naht ein bißchen geöffnet und die Schnur abgeschnitten und rausgezogen.
Die Paspolschnur geht nur bis zur Scherenspitze:
P9190687.jpg

Zum Nähen hab ich wieder den RV-Fuß genommen.
P9190689.jpg
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 20.09.2014, 10:32
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.615
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Das Rückenteil wird auch wieder mit dem Futter verstürzt. Hier können wieder die Seiten- und die untere Naht mit der Maschine genäht werden. An der unteren Kante hab ich Zaddeln genäht.

Vorm Nähen habe ich mir genau aufgezeichnet, wo ich entlang nähen muss.
P9190680.jpg

Auch hier habe ich beim Futter wieder etwas Rolllänge zugegeben.
P9190681.jpg

Und so sah das Rückenteil beim Verstürzen unter der Maschine aus. Ein ganz schönes Geknuddel.
P9190682.jpg

Vorm Wenden werden die Schlitze bis knapp an die Naht eingeschnitten.
Nach dem Wenden habe ich die Paspolierung wieder festgesteckt und angenäht. Beim Rückenteil muss man bei den "Trägern" (also da wo die Träger später mal hinkommen) genau aufpassen, damit es auch wirklich gleich wird.
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 20.09.2014, 10:43
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.615
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Nun hab ich die Einfassung nach innen umgelegt und festgebügelt. So sehen die einzelnen Teile nun aus:
P9200693.jpg

P9200696.jpg
P9200698.jpg

P9200700.jpg
P9200703.jpg

Die Innenansicht vom Rückenteil mit zurückgeklapptem Futter:
P9200704.jpg

Als nächstes muss ich das Futter oben zurück schneiden und die Paspolierung von Hand am Futter anstaffieren. Das mach ich aber erst nächste Woche, wenn wir im Wohnwagen sind. Da kann ich ja nicht nähen.
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Geändert von Spotzal-81 (20.09.2014 um 11:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 20.09.2014, 11:30
Benutzerbild von mika2608
mika2608 mika2608 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Landkreis Regensburg
Beiträge: 15.435
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Ich bin sprachlos... Das ist so interessant und wird wunderschön. Allein die Paspol würde mich schon in den Wahnsinn treiben.
Da komme ich mir mit meinem Anfänger Dirndl direkt "grobschlächtig " vor.
Ich schau Dir auch weiterhin zu und bin fasziniert.

lg mika2608
__________________
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel.Man weiß nie was drin ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP ein schneller Gartenquilt entsteht:-) slashcutter Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 76 20.09.2013 19:18
WIP - ein Ringkissen entsteht Paradies Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 22 11.07.2013 21:03
WiP - mein Wintermantel entsteht Mummelito Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 92 09.01.2013 20:31
Ein Nähzimmer entsteht.... Ette Freud und Leid 38 11.11.2011 12:30
WIP: Ich bin so froh - mein (kirchliches) Hochzeitskleid entsteht Ulrike1969 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 37 30.04.2010 16:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20832 seconds with 14 queries