Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.08.2014, 20:32
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.535
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Zitat:
Zitat von irina Beitrag anzeigen
Ich habe zu deinem Entwurf eine Frage:

Wie willst du in die rückwärtigen Seitenteile das Pedigrohr einziehen. Die Muster sind ziemlich klein bzw. kurz, oder wird es nur gesteppt, ev. mit Schnur unterlegt?

Lt . Annamirl passt das Muster so. Ich hab mir im Buch Goldstickerei viele Muster angeschaut und da war bei einem Mieder das Muster verarbeitet. Es wird halt eine ziemliche Pfriemelei werden bis das Peddigrohr drin ist, aber es soll schon gehen.
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.08.2014, 22:09
stricktaucher stricktaucher ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: München
Beiträge: 196
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Hallo Spotzal_81,

Ich schau dir gern zu. Ich liebe solche Trachtenmieder. Wollte mir auch immer eins machen hab aber einfach keine Zeit.

Dein Muster finde ich sehr schön und bin schon gespannt wie es weiter geht.

Lg Bea
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.08.2014, 23:08
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.535
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Das Zeichnen hat sich schon ganz schön hingezogen, weil es ja auch mit den Bögen oben ganz schön aufwendig ist. Aber Tupperware sei Dank sind die Bögen auch ganz gleichmäßig geworden.

Die geraden Kanäle sind 5mm, die gebogenen 4mm breit. Da muss man schon immer genau messen. Geodreieck und Radierer sind nun meine besten Freunde...

Für meine neue Vereinstracht werde ich meine vorhandene Tracht auseinander nehmen. Also das Oberteil kommt weg und den Rock arbeite ich mir dann entsprechend um. Ich hab auch noch ein zweites Dirndl daheim, damit ich den Rock auch richtig schön weit schwingend machen kann.
Das hier ist mein Oberstoff und das Futter. Nicht wundern, im Oberstoff sind schon die Stecknadeln vom aufstecken drin.
P8220536.jpg
P8220537.jpg


Nach dem Musterzeichnen geht's nun ans Zuschneiden. Dazu hab ich die drei Lagen Stoff (Hauptstoff, Taschenfutter, Steifleinen) aufeinander gelegt und die Schnittmusterteile so lange hin und her geschoben, bis alles inkl. den NZG drauf ging. Da ich vom Stoff nur einen halben Meter hatte, war es ganz schön knapp. Aber es passt. Vom Zuschneiden hab ich jetzt kein Foto gemacht, ich denke, dass kann sich jeder selber gut vorstellen. Nur eines hier:
P8220535.jpg


Wer jetzt denkt, es geht nun endlich an nähen, der liegt (nicht ganz) falsch. Erst einmal wird alles per Hand geheftet. Ich hab dazu gelbes Nähgarn genommen, damit es sich besser vom Oberstoff abhebt. Das war eine angebrochene, geerbte Rolle. Seralon steht drauf. Ich weiß gar nicht, welche Firma das ist.
Im Abstand von 3-4cm wird nun in alle Richtungen geheftet. Das schaut dann so aus:
P8220538.jpg


Die zwei Seitenteile sind auch schon fertig genäht. Ich muss nur noch die Heftfäden entfernen. Das ganze sieht nun so aus:
P8220539.jpg
P8220543.jpg


Die Fäden wurden auf die Innenseite durchgezogen, verknotet und 1cm lang abgeschnitten.
P8220541.jpg


Für die zwei Seitenteile habe ich zum Nähen und heften ungefähr 7 Stunden gebraucht. Ich hab auch ziemlich langsam genäht, immer wieder gestoppt, Nadel zurückgezogen und neu von Hand gesenkt, um auch immer genau die Nahtlinie zu treffen. Es ist auch kein Problem, über eine Nahtlinie öfter (bis zu 3x) drüber zu nähen. Das ist auch nötig, sonst hätte ich noch mehr Fäden innen. Man muss während dem Nähen auch gut überlegen, wie und wo man entlang näht, um nicht zu oft absetzen zu müssen.

Jetzt bin ich gerade beim Mittelteil angelangt. Gestern habe ich damit angefangen und bis jetzt bin ich soweit:
P8220546.jpg


Vor dem Rückenteil hab ich schon Respekt, weil es ja doch ziemlich groß ist, und beim Nähen wahrscheinlich auch ganz schön unhandlich sein wird. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es ziemlich ziehen wird, wenn ich an der Seite nähe und der Rest vom Teil runterhängt.
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.08.2014, 23:19
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.864
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Der Vollständigkeit halber - wie hast Du das Muster auf das Stoffpaket übertragen? Du hast ja nicht auf dem Pergamentpapier genäht - oder doch?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.08.2014, 23:37
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.535
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Verzeihung, das hab ich vergessen zu schreiben. Ich hab das Muster mit schwarzem Fineliner auf Pergamentpapier übertragen. Das habe ich dann unter das Steifleinen gelegt und mit Stecknadeln fixiert.
Mit dem Fineliner hab ich dann auch aufs Steifleinen gezeichnet. Am besten legt man unter das Pergamentpapier noch einen weißen Blatt drunter, dann sieht man das Muster besser. Das hab ich aber auch erst nach 1,5 Teilen festgestellt...
Damit es genau wird, hab ich wieder Lineal und Tupperschüssel zu Hilfe genommen.
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP ein schneller Gartenquilt entsteht:-) slashcutter Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 76 20.09.2013 20:18
WIP - ein Ringkissen entsteht Paradies Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 22 11.07.2013 22:03
WiP - mein Wintermantel entsteht Mummelito Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 92 09.01.2013 21:31
Ein Nähzimmer entsteht.... Ette Freud und Leid 38 11.11.2011 13:30
WIP: Ich bin so froh - mein (kirchliches) Hochzeitskleid entsteht Ulrike1969 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 37 30.04.2010 17:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08182 seconds with 14 queries