Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wieder was gelernt: Selbst genähtes hat keine richtigen Nähte!

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 16.08.2014, 17:25
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wieder was gelernt: Selbst genähtes hat keine richtigen Nähte!

Ich habe es so verstanden, dass sie "Fachkraft" für trendy/hip ist, d.h. dass sie sich auskennen will, was 'in' ist. Und als solche, denke ich, ist sie vermutlich auch angestellt worden.

Dass ihr Verhalten (distanzlos etc.) unangemessen ist halte ich für offensichtlich, Thema des Threads war jedoch, dass jemand behauptet, selbstgenähte Kleidung habe keine "richtigen" Nähte.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 16.08.2014, 18:06
Wesch Wesch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 15.579
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wieder was gelernt: Selbst genähtes hat keine richtigen Nähte!

Ich lese da eine Geschichte die Emaranda erlebt hat und uns gut gelaunt erzählt!

Ich habe mich über ihr Erlebnis und ihre Schilderung amüsiert, es ist keine professorale Diskussion, sondern ein Erlebnis, nicht mehr und nicht weniger!
__________________
Schöne Grüße
Wesch


Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 16.08.2014, 18:10
trijim trijim ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.092
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wieder was gelernt: Selbst genähtes hat keine richtigen Nähte!

Danke, dass du dein Slapstick-Erlebnis mit uns teilst. Ich wische mir hier immer noch die Lachtränen aus den Augen.
__________________
LG Beate

Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 16.08.2014, 18:13
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.915
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wieder was gelernt: Selbst genähtes hat keine richtigen Nähte!

Zitat:
Zitat von Wesch Beitrag anzeigen
.......es ist keine professorale Diskussion, sondern ein Erlebnis, nicht mehr und nicht weniger!
Na dann ist es in der Rubrik, andere Diskussionen um unser Hobby, falsch platziert. bloßmalsoanmerk
N.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 16.08.2014, 18:13
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Wieder was gelernt: Selbst genähtes hat keine richtigen Nähte!

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Die Story ist natürlich super, aber trotzdem tauchen im Thread einige Anmerkungen auf, die ich etwas arrogant finde:

- Nicht jede Verkäuferin ist eine Fachkraft. In vielen Klamottenläden arbeiten ungelernte Verkäuferinnen.

- Für die Verkäuferin ist eine "richtige Naht" anscheinend eine Overlocknaht und sie wusste nicht, dass es auch Overlockmaschinen für den Hausgebrauch gibt.

- Jedem, der Selbstgenähtes nicht sofort wertschätzt ("dann ist es ja noch toller"), gleich Neid und Ärger zu unterstellen, finde ich auch arrogant. Ich denke, solche Reaktionen bedeuten oft eher "es nicht einordnen können".
Öhm, eigenltich wollte ich ja gar nicht auf das Thema Verkaufspersonal näher eingehen, es geht ja eigentlich um das Verhalten ansich und der Begebenheit, dass man manchmal nicht so wirklich festellen kann, wann etwas industriell herstellt ist und wann nicht, aber wenn jetzt Arroganz in den Raum geworfen wird...

Also wenn eine Verkäuferin mehrmals bestont, dass sie ihren Beruf gelernt hätte und daher eine Fachkraft ist, gehe ich als Kunde davon aus, das es auch so ist, egal ob es der Wahrheit entspricht oder nicht. Ich konnte bei der Dame auch durchaus fachliche Züge erkennen, so will es doch der Zufall, dass ich selbst "vom Fach" bin ( ja man mag es kaum glauiben), aber die Dame hat ganz klar die faschspezifischen Grenzen überschritten, indem sie mir ungefragt an die Wäsche gegangen ist und mich als Lügnerin dargestellt hat. Wenn man jetzt im schlauen Büchlein für Verkäuferinnen nachschlagen würde, steht dies im Kapitel "absolutes no go" an erster Stelle.

Mir persönlich ist es völlig wurscht, ob eine Verkäuferin nun ausgebildet ist oder nicht, so lange ich angemessen bedient und behandelt werde und dabei liegt meine persönliche Schmerzgrenze wirklich hoch, da ich weiß wie der Job ist. Und wie ich es schon geschrieben habe, erwarte ich von niemandem selbst genähtes auch als solches auf Anhieb zu erkennen. Ich weiß jetzt auch nicht, wo ich der Dame Neid und Ärger unterstellt haben sollte. Könnte mir da bitte mal jemand erklären, wo das so rübergekomen sein sollte? Ich verstehe es wirklich nicht!

Im Übrigen bin ich mir ziemlich sicher, dass sich die Dame auch über das Erlebnis aufgeregt und/oder ausgelassen hat. Ich möchte nicht wissen, wie sie mich wiedergegeben hat. Von daher

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (16.08.2014 um 18:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kosmetiktasche, so dass man keine Nähte sieht- wie geht das? *Kadiri* Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 10.10.2011 22:35
Ist ordentlich selbst genähtes etwa peinlich?!? sisue Andere Diskussionen rund um unser Hobby 198 08.02.2011 16:33
selbst genähtes verkaufen ... Michele-74 Schritte in die Selbstständigkeit 3 04.08.2008 12:02
Nähte gehen wieder auf!? Zora Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 24.05.2005 07:39
selbst genähtes verschenken? Ich weiß auch nicht..... Terry Freud und Leid 42 05.03.2005 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10914 seconds with 13 queries