Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Bindeband nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.08.2014, 08:12
Benutzerbild von aivlise*
aivlise* aivlise* ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2012
Ort: Kreis Offenbach
Beiträge: 368
Downloads: 3
Uploads: 0
Bindeband nähen

Guten Morgen liebe Hobbys ,

Ich möchte mal was zu Bindeband aus Jesey schreiben.
Gestern Abend....
Ich war hier auf der Suche nach dem *wie macht ihr das* und habe eher *einfassen mit Jesey* gefunden. Das half mir allerdings nicht weiter.
Ich würde gerne Erfahren wie Ihr sowas macht. Eine Coverlock besitzt ich nicht, drum muss das eben mit meiner Nähmaschine gehen.
Okay , Versuch macht Kluch....

Erster Versuche; meine Nina 1630 Spannung oben auf Sieben, Unterfaden so eingestellt, dass der Faden mit einem kleinen Ruck sich abrollt.
Genäht , nicht gezogen, mit der Stecknadel den Stoff noch ein wenig unter den Nähfuß geschoben. Nein, ich kann den Nähfußdruck nicht verstellen.
Kontrolle und aaaarg, Spannung für die Katz. Oberfaden bildet schlaufen.
Nächster Versuch; Spannung auf 10. Immer noch Schlaufen. Kommisch wie geht das denn?
Nächster Versuch; eine Lage Waschvlies unter das Band, Spannung auf 8,8 , Unterfaden einen Ticken fester. könnt ja klappen, aber...ihr ahnt es sicher...nö, hat natürlich nicht geklappt.
nächster Versuch; lacht nicht, aber ich habe es dann mit Brotpapier(statt Seidenpapier) versucht, ging natürlich auch nicht.

Was machen , noch mal hier reingeschaut, aber nix gefunden. Gibts doch nicht das ich das nicht mit meiner Nina hinbekomme.
Na gut dann sollte das gestern Abend eben nix werden.
Heute früh...
Halb 6 (ich bin nun mal ein absoluter Morgenmensch ), habe ich nun das Waschflies doppelt genommen.
Und.... es hat geklappt. Bindeband 6mm breit aus Viskose-Jersey. Wat nen Frickelkram.
Nach dem rauswaschen vom Flies ist die Spannung noch nicht ganz das ware, aber ich habe nur vereinzelt eine kleine Schlaufe und der Oberfaden ist eben lockerer.
Ich werde das aber so lassen . Jetzt kann ich meine T-Shirtbluse im Carmenstil
weiter testen.
Rollsaum an der Ovi ,wird die nächste Hürde.
__________________
liebe Grüße Silvia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.08.2014, 09:15
ju_wien ju_wien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.303
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bindeband nähen

ich nähe jersey ganz normal mit schmalem zickzack, ohne sonstige einstellungen zu verändern. wenn der anfang nicht gut transportiert wird, hilft es, ein stück papier unterzulegen (stärke wie schreibmaschinpapier). das kann man später leicht wegreissen.

es gibt aber jersey- und strickstoffarten, die einen einfach zur verzweiflung bringen. die versuche ich, schon im geschäft zu erkennen und *nicht* zu kaufen.

soll heissen: ein foto von deinem jersey und den bisherigen nahtproben wäre sinnvoll, wenn du tipps für die verarbeitung haben willst. genauere angaben zur nähmaschine wären auch sinnvoll. (bei meinen pfaff bewegt sich die "normale" fadenspannung so im bereich 3-5, die muss ich nur sehr selten verändern.)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.08.2014, 10:07
Benutzerbild von Nähspule
Nähspule Nähspule ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 15.121
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Bindeband nähen

Wenn du eh eine Ovi hast würde ich, zumindest mach ich das so, mit der Ovi die Seitennaht von Band schließen ---> Band wenden --->und die Ovinaht in die Mitte vom Band legen ---> das sichtbare Bandende nach innen einklappen ---> und die seitlichen und das sichtbare Ende absteppen...(besser ist ein elastischer Stich, wegen der Dehnbarkeit des Jerseys)
__________________
liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.08.2014, 10:09
Wesch Wesch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 15.589
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bindeband nähen

Aivlise, könntest du mal erklären wie du das Bindeband gemacht hast? Einen Tunnel und dann gewendet, oder zwei Bänder miteinander versteppt, oder ein Band rundum gesäumt?

Ich würde das so machen wie oben von Nähspule beschrieben und hätte wahrscheinlich ein Stück Baumwollwebware, also ein Stück Leintuch o.ä. innen mitlaufen lassen, damit sich das Band nicht ins Unendliche zieht und die Nähte womöglich reißen!
__________________
Schöne Grüße
Wesch


Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu!

Geändert von Wesch (13.08.2014 um 10:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2014, 06:22
Benutzerbild von aivlise*
aivlise* aivlise* ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2012
Ort: Kreis Offenbach
Beiträge: 368
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Bindeband nähen

Guten morgen,

erst mal, Danke, für eure Antworten.

Wesch,
Ops, da hab ich das womit ganz vergessen.
Ich habe einen Schrägbandformer 1,2 cm verwendet.
Das Band 2,5cm zugeschnitten in den Former gelegt , gebügelt und dann noch mal zusammnen gelegt so das die Endbreite ca 6mm hat, wieder gebügelt und dann gesteppt.
Gesteppt im Fadenlauf.

Nähspule,
die Idee, es mit der Ovi zu versuchen kam mir gar nicht . Danke dafür. Ist notiert.

ju_wien,
Bilder habe ich keine , da ich keine Probeteile genäht habe.
Mit meiner Bernina 1630 sind feine oder weiche Stoffe etwas schwierig zu nähen. Die Maschine war wegen der Fadenspannung schon beim Mechaniker.
Das Problem sitzt wohl vor der Maschine.
Außerdem suchte ich eine bestimmte Farbe an Stoff, gefunden habe ich dann eben diesen Viskose-Jeresy .
__________________
liebe Grüße Silvia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
band 6 mm breit , bindeband , jersey , viskosejersey

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Binden/Bindeband Onion 1024 subookworm Fragen zu Schnitten 4 07.11.2012 22:22
Bindeband beim Knotenshirt Stoffmaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 11.03.2009 13:59
Shirt mit Bindeband am Ausschnitt klhexe Schnittmustersuche Damen 8 19.05.2007 20:49
Bindeband verstürzen!?? Zora Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 22 28.01.2005 18:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07407 seconds with 13 queries