Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Winterkleider?

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 11.08.2014, 12:01
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.323
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Winterkleider?

die frage "wo kaufst du" bitte nur im markt stellen
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.08.2014, 12:52
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Winterkleider?

Ok :-)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.08.2014, 13:29
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.455
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Winterkleider?

In der MyImage Herbst/Winter sind scheinbar auch ganz brauchbare Kleider für die kältere Jahreszeit drin.
Ich will sie mir auf jeden Fall kaufen, aber erst ist mal noch Sommerzeug dran

LG von peti
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.08.2014, 14:38
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Winterkleider?

Ich habe jetzt gerade gelesen, das der Hochsommer vorbei sein soll und schon Herbstwetter im kommen ist. Da lohnt es sich schon fast nicht mehr für den Sommer zu nähen
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.08.2014, 18:02
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.967
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Winterkleider?

Zitat:
Zitat von Palino Beitrag anzeigen
Etui Kleider finde ich total schön, aber bei meinen Maßen weiß ich nicht, wie das aussieht. Ich kann halt viele Schnitte nicht kaufen, weil ich mir dann schon im Kopf ausmale, wie das an mir aussieht.
Und hast du es mal getestet, z.B. im Laden mit Kaufkleidern in dem Stil? Manchmal ist man ja auch überrascht. Ansonsten hilft eine Stilberatung sehr, oder die entsprechenden Bücher.

Gerade Etuikleider gehen eigentlich für ziemlich viele Figuren. Mit der richtigen Flächenaufteilung, Nähten, Details etc. kann man den Blick gut lenken...

[QUOTE]
Zitat:
Zitat von Palino Beitrag anzeigen
Da hakt es aber wieder. Es werden eben weich fallende, leichte Stoffe verlangt. Hmm, blöd wenn es im Winter dick und kuschelig zugehen soll:-)
Da müssten Wollmischgewebe aber auch gut gehen, würde ich sagen, und je nach Schnitt auch Walkstoffe. Mit den ganzen bereits genannten Accessoires müsste das dann auch gut warm halten. (Kommt natürlich auch drauf an, wie man den Tag verbringt, und den Arbeitsweg.) Ich habe ein Walkkleid, das ist sooo warm, obwohl ärmellos und nur knielang, dass ich es wirklich nur anziehe, wenn es ganz kalt ist. Mir kratzt der Walk auch auf der Haut, aber da ich eh immer dicke Strumpfhose und langärmeliges Oberteil trage, geht das gut. Zu hals-nah darf es natürlich nicht sein; wenn es da Kontakt hat, das geht gar nicht.

Zitat:
Mal abgesehen davon, das einige Schnitte mit Stiefeln und Boots doof aussehen.
Hängt das nicht eher von der Länge ab? Stilistisch geht doch ziemlich viel heutzutage. Faustregel: Wenn die Schultern bedeckt sind, sind auch die Füße bedeckt (= geschlossene Schuhe). Sofern man also in irgendeiner Form etwas schulterbedeckendes/langärmeliges trägt, sollte das auch mit festeren Schuhen kein ganz so großes Problem sein.

Die Länge von Kleidern ändere ich für mich eh immer auf die jeweilige Länge, die mir am besten steht (schmalste Stelle, also idR entweder kurz über oder unter dem Knie oder am Knöchel bzw. da, wo die Wade wieder schmaler wird. Ein Kleid, das auf der dicksten Stelle der Wade endet und zu dem man dann noch wadenlange Stiefel trägt, die ebenfalls dort enden, ist z.B. eher nicht so vorteilhaft. Aber dafür Nähen wir ja, dass wir das passend machen können...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mama, ich will ein Kleidchen (Winterkleider Gr. 104) silvanart iV. Quartal 2011 8 29.10.2011 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08546 seconds with 14 queries