Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Seidensatin, wie zuschneiden?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.08.2014, 16:10
trixiek trixiek ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.11.2012
Ort: hessisches Mainz
Beiträge: 19.309
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Seidensatin, wie zuschneiden?

also dann doch lieber einfach.

Extradünne Stecknadeln geh ich mir jetzt besorgen. Und wenn ich mir bei diesem Stoff den Bruch gebügelt vorstelle? Ob da eine solche Falte je wieder rausginge? Meine bisherigen Teile aus Seide wären da schon beleidigt gewesen.

Danke euch allen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.08.2014, 16:54
Allyson Allyson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
Beiträge: 15.611
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Seidensatin, wie zuschneiden?

Ich hab es noch noch nicht ausprobiert aber gelesen, dass gegen das Rutschen Biber- oder Flanellstoff helfen soll. Als Unterlage und wenn man im Stoffbruch zuschneidet, auch ein Stück zwischen die Stoffteile. Ich will es beim nächsten Seidenstoff auch mal probieren, ich hab mir der Rutscherei auch so meine Probleme, deswegen gehe ich solchem Material gerne aus dem Weg.

Geändert von Allyson (01.08.2014 um 16:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.08.2014, 16:55
Bineffm Bineffm ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.908
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Seidensatin, wie zuschneiden?

Dann zerschneidest Du Dir aber beim Zuschneiden den Flanellstoff zwischen den Stofflagen...

Ich würde da keine experimente machen - sooo viel mehr Aufwand ist einlagig zuschneiden letztlich auch nicht (bevor man 3 Stunden damit verbringt, zu verscuehn, die beiden Lagen fadengerade hinzulegen...)

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.08.2014, 17:06
Benutzerbild von smart-girl
smart-girl smart-girl ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: NRW / zwischen Köln und Düsseldorf
Beiträge: 15.316
Blog-Einträge: 6
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Seidensatin, wie zuschneiden?

Dünne Stoffe schneide ich auch nie im Stoffbruch zu! Im Moment hilft es dir nicht, aber vielleicht solltest du einmal an die Anschaffung einer Schneidematte und eines Rollschneides nachdenken, damit kannst du die die dünnsten aber auch dickesten Stoffe Problemlos zuschneiden!
Viel Erfolg beim zuschneiden deiner Bluse
__________________
Kreative Grüße,
Sabine



mein Blog: Porträtquiltkurs bei Stoffpaula
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.08.2014, 17:06
Allyson Allyson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
Beiträge: 15.611
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Seidensatin, wie zuschneiden?

Zitat:
Zitat von Bineffm Beitrag anzeigen
Dann zerschneidest Du Dir aber beim Zuschneiden den Flanellstoff zwischen den Stofflagen...

Ich würde da keine experimente machen - sooo viel mehr Aufwand ist einlagig zuschneiden letztlich auch nicht (bevor man 3 Stunden damit verbringt, zu verscuehn, die beiden Lagen fadengerade hinzulegen...)

Sabine
der zerschnittene Flanellstoff wär sicher zu verschmerzen aber die beiden Lagen fadengerade hinzulegen, das ist wirklich ein Problem.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rüsche zuschneiden - wie? beatnik Fragen zu Schnitten 7 08.03.2011 23:55
Wie lockeren Seidensatin rollsäumen? Lupi Overlocks 1 24.08.2008 20:45
Brauche Tips: Seidensatin zuschneiden Donnatigra Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 23 06.02.2008 20:29
Fischgrätmuster - wie zuschneiden? Siba Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 01.10.2006 16:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06886 seconds with 13 queries