Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Meine 15€ Mei Tai

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.08.2014, 09:33
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.383
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Meine 15€ Mei Tai

Ich schau auch gern zu, muss aber sagen, dass ich nur in der Manduca getragen habe. Ich hab die auch prima auf den Rücken bekommen. Aber so ab anderthalb wollten die Kinder lieber laufen bzw. Buggy fahren, wei, sie da besser selber rein und raus konnten. Und vor allem meinen kleinen Kerl hätte ich viel länger auch gar nicht tragen können, bei dem Bewegungsdrang.
__________________
Viele Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.08.2014, 10:12
Benutzerbild von jollystar
jollystar jollystar ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: Westliches Siegerland
Beiträge: 47
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Meine 15€ Mei Tai

Buggy finde ich meistens unpraktisch, wenn ich mit dem Kleinen allein unterwegs bin. Wenn er drin sitzt, ok. Aber wenn er läuft, muss ich halt ab und zu (um nicht zu sagen dauernd) hinter ihm her, und da finde ich den Buggy eher hinderlich. Wenn wir zu mehreren unterwegs sind (also mein Mann oder eine Oma dabei), ist das dann einfacher. Passiert aber eher selten. Rein und raus in den Buggy mache ich aber auch nur begrenzt mit.

Prinzipiell gilt bei mir: wer Füße hat, soll bitte laufen. Und für den Notfall (Müdigkeit, Lustlosigkeit) finde ich so eine Tragehilfe dann doch ganz praktisch. Hab' ich dann ja auf dem Rücken und kann hinter dem Kind herlaufen. Und muss im Fall der Fälle die 13kg nicht auf dem Arm oder den Schultern tragen.

Aber auch das ist wieder Geschmackssache. Jeder ist anders und hat seine anderen Vorlieben und funktionierenden Konzepte für sich gefunden.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.08.2014, 15:20
Benutzerbild von jollystar
jollystar jollystar ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: Westliches Siegerland
Beiträge: 47
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Meine 15€ Mei Tai

Puh, fast zwei Stunden Bügeln, Nähen, Bügeln, Heften, Wenden, Bügeln, Nähen, das Ganze zweimal, im heißen Dachgeschoss, und die Träger sind noch nicht fertig. Ich möchte jeden noch zweimal absteppen, musste jetzt aber erstmal Söhnchen wecken, damit er heute Nacht noch schläft.

Anders als in der Anleitung habe ich die Polster für die Träger nicht mittig geheftet, sondern rechts und links außen. So fiel mir das Wenden wesentlich leichter. Mag aber auch daran liegen, dass ich kein Volumenvlies, sondern eine Bettdecke nutze.
Für das Absteppen der Polsterung habe ich übrigens den Nähfußdruck auf das Minimum gesetzt, hat meiner Ansicht nach ganz gut funktioniert. (Naja, perfekt ist anders, aber wer will das schon?)

Da bei den Trägern die Naht nicht an der Kante, sondern mittig auf einer Seite ist, sollte man beim Abrunden der Enden darauf achten, das spiegelbildlich zu machen (wenn einem Symmetrie denn wichtig ist). Dass es bei mir passt, ist eher Zufall...

Ob ich am Wochenende zum Nähen kommen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich denke, dass ich ungefähr noch zwei Mittagsschläfchen benötige, um fertig zu werden.

Liebe Grüße und bis bald.

P.S.: Wenn man den Stab zum Wenden rausschüttelt, bevor man ans Vlies kommt, ist es einfacher
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (122,2 KB, 368x aufgerufen)
__________________
Schreibe meist auf dem IPad und versuche, die Autokorrektur in den Griff zu kriegen...

Geändert von jollystar (01.08.2014 um 15:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.08.2014, 22:37
Benutzerbild von jollystar
jollystar jollystar ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: Westliches Siegerland
Beiträge: 47
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Meine 15€ Mei Tai

So, heute hatte ich wieder knapp 1 1/2 Stunden Zeit, in denen ich die Träger fertigstellen und den Hüftgurt nähen konnte.

An den Rückenteilen habe ich die Abnäher für den Popo genäht, den für den Nacken aber natürlich weggelassen, da die Trage ja unterhalb der Arme enden soll.

Nachdem ich die beiden Rückenteile miteinander vorstürzt und dabei die Träger mitgefasst habe, kann man schon erkennen, was es werden soll.
Da ich auch die Kopfstütze weggelassen habe, hoffe ich, morgen dann schon die fertige Mei Tai präsentieren zu können.

Liebe Grüße und bis bald
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (88,1 KB, 298x aufgerufen)
__________________
Schreibe meist auf dem IPad und versuche, die Autokorrektur in den Griff zu kriegen...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.08.2014, 13:39
Benutzerbild von jollystar
jollystar jollystar ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: Westliches Siegerland
Beiträge: 47
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Meine 15€ Mei Tai

Heute habe ich nur noch gut eine Stunde gebraucht, und die Mei Tai ist fertig.
Im Anhang seht Ihr sie von beiden Seiten. Man kann sie natürlich wenden, aber ich denke, dass ich sie meist mit dem Hüftgurt und den Trägernähten innen tragen werde (erstes Bild), die andere Seite wirkt etwas gestückelter und das gefällt mir persönlich bei dem großflächigen Muster nicht so gut. Mit zwei verschiedenen Stoffen könnte man dann quasi zwei in einer haben.

Tragebilder gibt es dann später, wenn Söhnchen wach und zum Getragenwerden aufgelegt ist.
Und wenn der Praxistest bestanden ist, werde ich Euch noch erzählen, wie ich die Änderungen genau vorgenommen habe, bzw. ggf. wo ich das nächste Mal etwas anders machen würde.

Achso, bzgl. des Zeitaufwands, ich habe mal versucht mitzuschreiben: Fürs Nähen (inkl. Bügeln etc.) habe ich ca. 4,5 Stunden gebraucht, für Zusammenkleben, Ausschneiden, Anpassen den Schnittmusters und Zuschneiden des Stoffs auch noch mal ca. 1,5-2 Stunden. Hätte ich die Kopfstütze mit verarbeitet, wäre ich vermutlich in Summe bei ca. 8 Stunden rausgekommen.
Bin ich eigentlich so langsam, oder ist das normal?

Bis dahin
Jolly
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 04_Trage_Außenseite.jpg (92,6 KB, 256x aufgerufen)
Dateityp: jpg 05_Trage_Innenseite.jpg (92,5 KB, 255x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mei tai , meitai

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mei Tai für Neugeborene geeignet? skanna Andere Diskussionen rund um unser Hobby 25 12.12.2012 22:19
Mein erster WIP: Mei Tai Fieberlein Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 30 09.01.2012 11:49
Flanellköper für Mei Tai... Flipi Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 1 14.09.2009 22:10
Mei Tai selber nähen little-noah Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 6 23.09.2007 18:25
Getackertes Mei Tai Panel lenalotte Filzen mit und ohne Maschinen 2 19.10.2006 07:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10066 seconds with 15 queries