Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Falten legen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 21.07.2014, 19:14
Benutzerbild von Jenny8008
Jenny8008 Jenny8008 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Landkreis Altötting
Beiträge: 15.583
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Falten legen

Zitat:
Zitat von Hollypw Beitrag anzeigen
... der trickmarker geht nicht mehr heraus, und mit farbiger Kreide wird es auch nicht besser sein. Mein richtiger Stoff ist ja weißer leinen! Was meint ihr, könnte ich die Bluse auch ohne die Falten nähen? Oder müsste ich da den Schnitt verändern?
Den Trickmarker darf man normalerweise nicht bügeln, zumindest die die ich hier habe, nicht.

Wenn du die Falten weglassen möchtest musst du den Schnitt entsprechend ändern. Sprich, die Weite die für die Falten da ist, muss dann wieder heraus.
__________________
Man hat nie Zeit etwas richtig zu machen, aber ein zweites Mal geht immer.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.07.2014, 19:27
Benutzerbild von mickymaus123
mickymaus123 mickymaus123 ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 6.132
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Falten legen

Zitat:
Zitat von Hollypw Beitrag anzeigen
Hallo, wenn ich ehrlich bin, bin ich mit meinen Falten nicht zufrieden, könnt ihr mir sicher bestätigen!
Ok, och hätte die Falten ja bis runter mit größerem Stich nähen sollen, aber ich bekomme sie einfach nicht gleichmäßig hin. Habe sie schon markiert alle paar cm, aber mit was soll ich denn dann markieren, der trickmarker geht nicht mehr heraus, und mit farbiger Kreide wird es auch nicht besser sein. Mein richtiger Stoff ist ja weißer leinen! Was meint ihr, könnte ich die Bluse auch ohne die Falten nähen? Oder müsste ich da den Schnitt verändern?
Na ja, Falten sind halt schon etwas anspruchsvoll und arbeitsintensiv.

Mein Trickmarker darf nicht gebügelt werden. Du kannst aber die Markierungen doch mit einem farbigen Faden durchschlagen.

Wenn Du ohne Biesen nähen möchtest, musst Du den Schnitt natürlich auch anpassen, da Du ja so zuviel Stoff hättest.
__________________
LG Margret

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.07.2014, 19:28
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.975
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Falten legen

Zitat:
Zitat von Hollypw Beitrag anzeigen
Habe sie schon markiert alle paar cm, aber mit was soll ich denn dann markieren, der trickmarker geht nicht mehr heraus, und mit farbiger Kreide wird es auch nicht besser sein. Mein richtiger Stoff ist ja weißer leinen
Du könntest zur Markierung von Hand Heftfäden einziehen.
Normalerweise reicht es aber, wenn man alle 10cm oder so markiert und beim Einbügeln darauf achtet, dass der Bruch fadengerade ist (vor allem bei gröberem Gewebe sieht man das).

Warum sind Deine Falten denn so ungleichmässig? Liegt es am Einbügeln der Falten oder sind Deine Steppnähte nicht immer gleich weit vom Bruch weg?
Wie auch immer: Üben, üben... dann wird das besser!

Weglassen würde ich die Falten keinesfalls - dann ist der Witz weg und wahrscheinlich wird die Bluse auch nicht mehr sitzen.

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.07.2014, 19:48
Wesch Wesch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 15.589
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Falten legen

Also ehrlich, für einen Faltenneuling finde ich die Falten jetzt nicht so übel!
Da ich den Stoff auf dem Foto nicht so gut erkennen kann, ist er eher rustikal oder fein?
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.07.2014, 21:13
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.683
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Falten legen

Ich finde die Falten auch super; für´s erste Mal ist das doch sehr gut gelungen! Sei nicht so streng mit dir!

Noch ein Tipp für´s nächste Mal: Es gibt die Kopier-Rädchen auch ohne Zähne, oder verwende etwas anderes mit einer relativ scharfen Kante, das den Stoff aber nicht zerreißt oder sonstwie beschädigen kann.

Dann markierst du dir ganz oben am Faltenanfang und ganz unten am Faltenende die erste Falte neben der vorderen Mitte. Dann legst du ein wirklich gerades Lineal so an, dass du die beiden Punkte miteinander verbindest, und ziehst dein kantiges Teil auf der rechten Stoffseite mit etwas Druck an der Linealkante entlang.

Das reicht bei vielen Stoffen schon, um den Faltenbruch ausreichend zu markieren und dann kannst du den Stoff aufs Bügelbrett legen, anhand der Markierung im Bruch gelegt, und die Falte entlang des Bruchs nochmal ordentlich einbügeln, bevor du steppst.

Die nächste Falte kannst du dann im gewünschten Abstand zur ersten abgesteppten genauso markieren, bügeln, nähen, etc. pp.

So hast du bei jeder Falte den gleichen Abstand, ohne furchtbar viel messen zu müssen.

(Wenn du einen Biesenfuß hast, kannst du auch im Vertrauen auf den guten Geradeauslauf deiner Nähmaschine oder deine gute Führung die Biesen damit einsteppen, ohne viel zu markieren. Davon gibt es verschiedene Modelle für die meisten Maschinen. Die Biesen werden allerdings nicht ganz so breit, wie wenn du 5 mm durch beide Lagen steppst; es gibt aber auch sog. Biesenzungen, die den plastischen Effekt etwas verstärken.)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Falten legen beim Dirndlrock rohli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 06.04.2013 20:56
Falten legen mit Rundung nagano Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 27 11.01.2013 19:16
Falten legen / berechnen Aikje Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 22.07.2012 22:21
Schnittmuster Utensilio, wie Falten legen? Ysabet Fragen zu Schnitten 9 02.10.2011 12:40
Feine falten legen cucitrice Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 16.05.2008 20:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,64115 seconds with 14 queries