Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Ina's UWYH bis Ende 2014 - Kleidung (ca. Gr. 38-40), Patchwork,...

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #126  
Alt 28.08.2014, 15:53
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.458
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ina's UWYH bis Ende 2014 - Kleidung (ca. Gr. 38-40), Patchwork,...

Hallo Katja,

Du hast die Formen alle frei-Hand gequiltet, oder? Hast du super hingekriegt. Großes Kompliment!
Kann es aber sein, dass deine Ränder jetzt doch etwas wellig geworden sind? Hast du die Einfassungen nicht in den Mittigen Maßen angenäht?

Ein paar Vorschläge für die Aufhängung gibt's ja schon.

Es gibt, wie immer, verschiedene Möglichkeiten. Ich zeige dir mal zwei Bilder.

IMG_3470_1.JPG IMG_3471_1.JPG

Du kannst einen Tunnel (linkes Bild) oder - einigermaßen breite - Schlaufen (rechtes Bild) arbeiten. Ich habe früher standardmäßig Schlaufen gemacht, weil ich an verschiedenen Stellen Nägel in der Wand hatte, und ich meine Quilts häufig umhänge. Nachdem die Quilts verschieden breit sind, hätten sie sonst nicht überall hingepasst.

Jetzt hänge ich meine Quilts (fast) nur mehr im Kursraum auf mit einem Aufhängesystem mit Häkchen an Nylonschnüren, die ich beliebig schieben kann. Das passt also immer, deswegen kann ich jetzt auch einfache, durchgehende Tunnel arbeiten.

Methode A
Ich nähe die Einfassstreifen meistens an die Rückseite mit der Nähmaschine an, und fasse gleich den Tunnel, bzw. die Schleifen mit.
Dann klappe ich die Einfassung nach vorne, und nähe ich sie wieder mit der Nähmaschine an. Wobei ich natürlich den Tunnel, bzw. die Schlaufen nicht mitfasse.
Die Unterseite des Tunnels/der Schlaufen nähe ich dann noch von Hand an. Wobei ich die Ecken besonders gut festnähe. Die gehen nach meiner Erfahrung sonst nach einer gewissen Zeit wieder auf und ich muss dumm nachnähen.

Methode B
Du hast aber vorne angefangen, die Einfassung nach hinten geklappt, und willst sie von Hand annähen. Das ist übrigens die schönste Lösung, ich bin nur zu faul dazu.
In dem Fall musst du Tunnel/Schlaufen oben und unten von Hand annähen. Macht halt mehr Arbeit, ist aber prima.
Am besten, du nähst sie nicht mehr als 1 cm unterhalt der Einfassung an, damit die obere Kante nicht umklappt.
Seitlich lasse ich meist 2-3 cm frei, so dass man die Latte nicht sieht.

Eine flache Holzleiste, wie du schon sagst. Die Stärke geht nach dem Quilt. Wenn der Quilt schwer ist, braucht er eine stärkere Leiste.

Ich nähe den Tunnel etwa zwei mal so breit wie die Leiste, und ich nehme ihn doppelt, damit die ich die Leise in den Stofftunnel schieben kann, und die Leiste also meinen Quilt nicht beschädigen kann. So einen Aufhängetunnel kann man leicht mal ersetzen, wenn der Quilt hinten kaput ist (gerne mal an den vorne sichtbaren Kanten), ist das wesentlich schlimmer.

- Ich nehme also z.B. eine Leiste 2 cm breit.
- Dann schneide ich ein Stück stoff (gerne vom Rückseitenstoff, ist aber nicht wichtig), 4 x 2 cm + Nahtzugaben = 10 cm breit.
- Länge = Quiltbreite (etwa exakt).
- Ich schlage die schmalen Kanten 2 x 1 cm ein und nähe sie an. (Somit steht der Quilt nachher schön über.)
- Streifen rechts-auf- rechts mittig längs zusammenlegen

Bei Methode A:
- Die offenen Kanten mittig an die obere, offene Quiltkante stecken, eventl schon mal knappkantig annähen
- Einfassen wie oben
- Bugkante von Hand annähen

Bei Methode B
- Tunnel/Schleifen mit 1 cm NZ längs zusammennähen
- Naht mittig legen, Nahtzugaben auseinanderbügeln
- Mit der langen Naht nach unten Justieren, oben und unten von Hand annähen.

Tschüüüß
Ina
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 28.08.2014, 18:55
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.356
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Ina's UWYH bis Ende 2014 - Kleidung (ca. Gr. 38-40), Patchwork,...

Ina, was für eine Super-Erklärung, danke schön!!!

Mir gefällt ja das mit dem Tunnel am besten (Schlaufen habe ich bei dem Wand-Utensilo im Bad, das hängt aber stellenweise durch - wobei da ja auch was drin ist und in diesem hier würde man ja keine Bürste einstecken oder so). Allerdings stellt mich das jetzt vor ein weiteres Problem: ich habe nicht so eine schicke Aufhänge-Leiste. Wenn ich zwei Nägel in die Wand haue, dann muss die Leiste seitlich überstehen, damit sie auf den Nägeln aufliegen kann. Damit wäre das Prinzip der unsichtbaren Aufhängung aber beim Deibel

Mit den Schlaufen würde das gehen, dürften die Nägel halt nicht an der Stelle sein, wo sich eine Schlaufe befindet.

Ruth, wie hängst Du denn Deine Quilts auf, bitte?

Ich sehe auch gerade, Ina, Du hast nochmals parallel zum Rand auf dem Rand gequiltet. Das sieht aber gut aus! So könnte ich ja auch noch machen, dann könnten sich hinter den Nähen die Nähte von der Aufhängung verstecken. Nur zu eng geht nicht mehr, ich habe ja schon die Knöpfe dran (auch auf dem Rand).

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 28.08.2014, 19:09
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.225
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ina's UWYH bis Ende 2014 - Kleidung (ca. Gr. 38-40), Patchwork,...

Zitat:
Zitat von haniah Beitrag anzeigen
Allerdings stellt mich das jetzt vor ein weiteres Problem: ich habe nicht so eine schicke Aufhänge-Leiste. Wenn ich zwei Nägel in die Wand haue, dann muss die Leiste seitlich überstehen, damit sie auf den Nägeln aufliegen kann. Damit wäre das Prinzip der unsichtbaren Aufhängung aber beim Deibel
Du musst den Tunnel etwas kürzer machen und die Leiste, die knapp so lang ist wie der Quilt, an jeder Seite etwas rausgucken lassen. Dann ist es unsichtbar.

Hatte Ina sogar geschrieben, sehe ich jetzt:

Zitat:
Zitat von Ina
Methode B
Du hast aber vorne angefangen, die Einfassung nach hinten geklappt, und willst sie von Hand annähen. Das ist übrigens die schönste Lösung, ich bin nur zu faul dazu.
In dem Fall musst du Tunnel/Schlaufen oben und unten von Hand annähen. Macht halt mehr Arbeit, ist aber prima.
Am besten, du nähst sie nicht mehr als 1 cm unterhalt der Einfassung an, damit die obere Kante nicht umklappt.
Seitlich lasse ich meist 2-3 cm frei, so dass man die Latte nicht sieht.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar

Geändert von sikibo (28.08.2014 um 19:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 28.08.2014, 19:46
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.356
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Ina's UWYH bis Ende 2014 - Kleidung (ca. Gr. 38-40), Patchwork,...

Uäh, wer lesen kann, ist klar im Vorteil... Danke, Heidrun!!!
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 28.08.2014, 20:14
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.599
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ina's UWYH bis Ende 2014 - Kleidung (ca. Gr. 38-40), Patchwork,...

Vielen Dank, Monika und Haniah für die Erklärung! Ich hab mir den Link und den Thread gleich mal abgespeichert!


Ich bin ja noch totaler Quiltneuling.
Aber ich bin durch Googeln auf die Methode gestoßen, dass man aus Quadraten gefaltete Dreiecke in den Ecken mitfasst und da die Leisten reinschiebt. Das hat bei mir für meine kleinen Stupendous-Stitching-Quilts gut geklappt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ecken.jpg (89,4 KB, 296x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Inas Neustart in 2014 - bis Ende April: DOB 38-40, PW, Strick, und .. Sonstiges ina6019 UWYH 609 16.05.2014 09:38
Ina's UWYH - (Schneckiger) Endspurt bis Ende dieses 2012 (Klamotten, PW, Kleinkram) ina6019 UWYH 500 02.01.2013 21:10
UWYH-bis zum dezember :-) gr. 98,140 und 38 marikamuth UWYH 2 17.05.2012 10:00
UWYH mit der Neuen, v.a. DOB in 38/40 bis Ende Mai Amalthea* UWYH 79 10.05.2012 00:21
Herbst/Winter UWYH bis Ende Februar - Kleidung Gr. 38-42, Patchwork, bisschen Strick ina6019 UWYH 728 06.03.2012 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,26746 seconds with 14 queries