Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Burda Schnitte in Schneiderei gesehen - wie geht das?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 14.07.2005, 13:10
Benutzerbild von SheRa
SheRa SheRa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: SSN auf'm Berg
Beiträge: 14.904
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Burda Schnitte in Schneiderei gesehen

Hallo,

hm, vielleicht hat man sich dort auf bestimmte Modelle spezialisiert. Kunde sucht sich was aus, Schnitt wird mit Gesamtrechnung bezahlt? Manche sind da bestimmt erfinderisch.

Inwiefern sich das Verbot der gewerbliche Nacharbeitung auch auf ein von einem Kunden gekauftes Schnittmuster erstreckt, weiß ich nicht. Kann man wirklich einfach einen Schnitt zum Schneider bringen und das Modell dann nähen lassen? Schon eine interessante Frage.

Frag' doch mal dort nach .

VG Conny
__________________
Viele Grüße, Conny
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.07.2005, 13:17
Benutzerbild von verlockend
verlockend verlockend ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: im Schwäbischen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda Schnitte in Schneiderei gesehen

Zitat:
Zitat von SheRa
Kann man wirklich einfach einen Schnitt zum Schneider bringen und das Modell dann nähen lassen? Schon eine interessante Frage.
soweit ich weiß, kann man das... ich kann ja theoretisch auch ein designer-teil zum schneider bringen und nachnähen lassen...oder?
__________________
33 Jahre, 1 Mann, 2 Kinder, 1 Beruf, 1 Haus(halt), 1 Harfe und 3 Nähmaschinen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.07.2005, 13:17
Benutzerbild von lenalotte
lenalotte lenalotte ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2002
Ort: auf der Erbse
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Burda Schnitte in Schneiderei gesehen

Also ich kenn' das auch so, dass man das Schnittmuster der Schneiderin abkauft und diese dann beauftragt, das Kleid (oder was auch immer) zu nähen.
__________________
Kunst ist der Zweck der Kunst, wie Liebe der Zweck der Liebe ist.
- Heinrich Heine -


Besucht meine Kostüm-Seite!
Meine Näh- und KostümGalerie: http://i4.photobucket.com/albums/y10.../LJ/Button.gif
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.07.2005, 13:27
Benutzerbild von Marion-F-HRO
Marion-F-HRO Marion-F-HRO ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.05.2002
Ort: Undenheim bei Mainz
Beiträge: 285
Downloads: 11
Uploads: 0
Frage AW: Burda Schnitte in Schneiderei gesehen

Hallo,

ich denke, wenn die Kundin den Schnitt kauft (egal ob im Kaufhaus oder bei der Schneiderin) ist das i.O.
Stellt sich mir die Frage, wie ist das, wenn die fertigen Sachen nach Roos usw. genäht und über Ebay im Dutzend verkauft werden? Oft steht dabei "Nagelneu" und "Privatverkauf ohne Rücknahme", obgleich die Stückzahlen eher einen gewerblichen Verkauf vermuten lassen.

LG Marion
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.07.2005, 13:27
ErikaH ErikaH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 149
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Burda Schnitte in Schneiderei gesehen

Zitat:
Zitat von naehmaus
Darf eine Schneiderei eigentlich nach Burdaschnitten nähen?
Ich gehe sehr stark davon aus, dass es sich um einen Urheberrechtsverstoß handelt. Die Hinweise auf den Schnitten sind eindeutig.

Übrigens habe ich neulich einen Schnitt in einem (Stoff-)Laden gekauft, der in dem Laden selbst entwickelt worden ist. Dieser Schnitt enthält keinen Urheberrechtsvermerk und kein Nachnähverbot. Ich gehe dennoch davon aus, dass ein kommerzielles Verwerten untersagt ist.
Als ich längere Zeit in dem Laden war, beauftragte eine Kundin eine Schneiderin des Ladens, nach dort entwickelten Schnitten Garderobe für sie anzufertigen. Sie hat extra auch den Schnitt bezahlt, wobei ich den mit fünf Euro etwa für eine Jacke günstig finde.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18164 seconds with 12 queries