Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Renaissance x 2.... und wieder geht's zum WGT!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 03.07.2014, 22:08
Benutzerbild von Brigantia
Brigantia Brigantia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: bei Bruchsal
Beiträge: 1.105
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Renaissance x 2.... und wieder geht's zum WGT!

Hallole

Vielleicht hilft dir der Link weiter:
Tudor Tailor in Vallejo - an album on Flickr

Es lohnt sich in der Webseite des Schnittes rumzuschmöckern, da tun sich noch andere interessante Seiten auf, als die oben genannte.
__________________
liebe Grüße
Birgit

Geändert von Brigantia (03.07.2014 um 22:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 04.07.2014, 00:48
Benutzerbild von SchwarzerFaden
SchwarzerFaden SchwarzerFaden ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: bei Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 1.229
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Renaissance x 2.... und wieder geht's zum WGT!

Ja, Somi, ich bin einfach zu faul, um mir den ganzen Käse selbst aufzumalen. Wenn ich das in Stundenlohn umrechne, bin ich beim gesamten Schnittmuster gut bedient Die Anleitung ist wirklich sehr umfangreich und bestens erklärt. Es sind ca. 200 Seiten mit sämtlichen Erklärungen zu Stoff, Zubehör, Schnittanpassung usw.

Wenn ich den TudorTailor durchforste, würde ich sagen, da trägt man entweder einen Petticoat oder spanischen Farthinggale drunter und die Anleitung ist dort drin. Das krieg ich trotz Unlust grad noch so hin Aber verwunderlich ist es schon, daß dieses Teil bei Margo fehlt, wo sonst alles andere dabei ist. Nun gut... Für das elizabethanische Schnittmuster gibt es noch separat ein Unterwäscheset zu kaufen. Hier steht aber nicht dabei, daß dies auch für diesen Schnitt gilt. Egal, ich laß mir was einfallen

Allerdings bleibt dann immer noch die Frage offen, wo genau man den Petticoat bzw. Farthinggale trägt. Normalerweise sitzt das doch auf dem Korsett/Schnürleib. Das geht hier aber gar nicht, weil statt des Korsetts ein "kirtle" getragen wird. Ich kann ja nicht die Vorderfront zudecken, die schaut ja unterm vorne geöffneten Rock raus Im TudorTailor sind zwei Bilder im Vergleich gezeigt: einmal Kleid über kirtle ohne und einmal mit Farthinggale getragen. Dann muß doch der Farthinggale unter alles? Ist das nicht unbequem?? Der hat auf der Abbildung nur zwei Schnüre um die Taille und die direkt auf dem Unterhemd??? Na, ich weiß ja nicht........
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 04.07.2014, 09:26
Benutzerbild von gwenny
gwenny gwenny ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.193
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Renaissance x 2.... und wieder geht's zum WGT!

Die Frage, Schnürbrust oder nicht, ist ehrlichgesagt umstritten für diese Zeit. Fest steht, dass es welche gab - zumindest sind aus Burgund welche bereits aus dem 15. Jh erhalten. Ich trage eine, weil ich anders die Airbags nicht so platt kriege, wie sie sein sollen. Teilweise sind in den Kleidern aber auch Stahlplatten im Frontbereich nachgewiesen. Aber soooooooooooooo "A" muss ich nun auch net sein Farthingale direkt auf Körper fänd ich auch nicht wirklich toll. Der Aufbau der Schichten ist in England wohl in etwa so, wie bei meinem italienischen Renaissancekleid gewesen: Chemise, Schnürbrust, Farthingale Unterkleid (Kirtle/Sottana wie auch immer) Partlet und dann erst das Kleid. Zum Schluss werden die Ärmel angenestelt. (wenn dann wieder 35 ° sind, kannst du´s machen wie ich und die Ärmel einfach zu Hause lassen
__________________
Neuigkeiten
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 04.07.2014, 09:39
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.177
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Renaissance x 2.... und wieder geht's zum WGT!

Das ändert sich auch ziemlich rasch, manchmal von einem Jahrzehnt zum anderen. Auf Facebook gibt es die interessante Gruppe "Elizabethan Costumes", da kann man auch sehr gut schnuppern und stöbern.

https://www.facebook.com/groups/29374273995/
Hoffe, der Link geht auch für euch.

Salat
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 04.07.2014, 09:52
Benutzerbild von SchwarzerFaden
SchwarzerFaden SchwarzerFaden ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: bei Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 1.229
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Renaissance x 2.... und wieder geht's zum WGT!

Ähm, nee, nicht ganz. Tudor ist ja früher und die tragen eiiigentlich keine Schnürbrust. Der kirtle ist bereits genauso wie eine Schnürbrust angelegt und wird seitlich oder hinten geschnürt. Da braucht es nicht noch ne extra Schnürung. Trotzdem steht bei einer Zeichnung dabei, daß das Kleid entweder mit oder ohne Farthinggale unter dem kirtle getragen wird. Wenn man nur einen verstärkenden Petticoat unterm kirtle trägt, hat der nach oben Kleiderträger. DER liegt also definitiv nicht auf der Hüfte/Taille. Das wird auch von der Reihenfolge so beschrieben: Unterhemd, petticoat, kirtle, Kleid. Aber wo da ein einzelner Farthinggale hinsoll.... Petticoat UND Farthinggale übereinander kann ich mir nicht wikrlich als sinnvoll vorstellen.

Erst bei Elizabethanischer Mode taucht die separate Schnürbrust auf und der Farthinggale kann dann problemlos drübergetragen werden. Aber ich nehm ja das frühere Tudor. Klar, kann's mir dank nicht-A eh wurscht sein, aber ich möchte den Farthinggale nicht auf fast nackter Haut tragen *autsch*! Daher die Frage, wie und wo man den ordentlich trägt... nicht wegen A, sondern nur wegen Bequemlichkeit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krinoline x 4... nach dem WGT ist vor dem WGT! SchwarzerFaden Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 339 13.06.2014 19:08
Rokoko x 4... wir fahren zum WGT :) SchwarzerFaden Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 297 08.03.2014 23:36
... und schon wieder eine Frage, diesmal zum Jeansbund anjac Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 11.12.2008 18:06
Renaissance und ihre Kragen ... Karandash Kostüme 9 18.06.2008 20:42
Juhu, Forum geht wieder und Kreativmesse Susan Freud und Leid 5 10.11.2004 10:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11719 seconds with 14 queries