Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Billigkleidung und Schnäppchen...

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 26.06.2014, 14:48
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.218
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Zitat:
Zitat von laquelle Beitrag anzeigen
Dass hier mitten in Deutschland Leute ebenfalls rund um die Uhr arbeiten müssen und trotzdem kaum davon leben können, gehört nicht wirklich in diesen Thread ...
Jein.
Wir leben und arbeiten inzwischen alle in globalen Zusammenhängen, ob uns das im Einzelnen bewußt ist oder nicht.
Und unser eigenes Einkaufsverhalten trägt ggf. zur Abwärtsspirale bei, nicht nur in anderen Ländern sonder auch wieder bei uns.

Zitat:
Zitat von laquelle Beitrag anzeigen
gibt es aber Leute, die sich gar nichts anderes leisten können als die Sachen aus den Billig-Ketten.
Wobei auch das gar nicht so viel "muß" ist, wie oft behauptet wird, sondern auch mit "wollen" zu tun hat.
Nämlich mit der Einstellung "lieber ein billiges neu gekauftes Teil, als irgendwas gebrauchtes".

Kleiderkammern lehnen teilweise sehr gut erhaltene Sachen ab, weil sie nicht "modisch" genug sind und sie dann keiner haben will.

Nun habe ich natürlich Verständnis für den Wunsch, trotz knappen Budgets neue und modische Kleidung zu haben, aber ist kein "muß", denn vor Kälte schützt gebrauchte Kleidung genauso.

Bei uns in der Familie war es übrigens auch völlig normal, daß Kinderkleidung, aber teilweise auch für Erwachsene rund getauscht wurden. Ggf. holte man halt die Nähmaschine raus, und hat was geändert, passend gemacht, aus Mamas Kleid einen Trägerrock für die Tochter....

Wenn ich dann teilweise in Blogs sehe, daß ein fünf oder sechsjähriges Kind 10 Paar billige Ballerinen hat, damit zu jeder Kleidfarbe exakt passende dabei sind, wenn Sachen verkauft werden, die Kinder nur drei Mal an hatten, bis sie rausgewachsen waren, weil sie einfach so viele Klamotten haben... da ist noch eine ganze Menge Entscheidungsspielraum beim "normalen" Kunden vorhanden....
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads July 2017 (191)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 26.06.2014, 14:54
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.218
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Zitat:
Zitat von Crusadora Beitrag anzeigen
Englisch ist deren Amtssprache
Eine von vielen.

Daß der Unterricht auf Englisch abgehalten wird, ist nach wie vor ein "Qualitätsmerkmal" für private Schulen und wenn es auf staatlichen Schulen, besonders auf dem Land, unterrichtet wird, dann geht das Niveau nicht sehr über "hallo" und "wo kommst du her" hinaus. (Wobei die Kinder sehr motiviert sind, das auch auszuprobieren, wenn sie Touristen über den Weg laufen.)

In größeren Städten und da, wo viele Touristen sind, ist die Chance gut, daß Leute Englisch sprechen und auch halbwegs lesen können, aber auf dem Land findest du oft nicht mal englische Aufschriften, es gibt ja schon für die vielen indischen Sprachen unterschiedliche Schriften.

Und wenn du gut Englisch sprechen und gar schreiben kannst... sind deine Chancen auf einen Job in dem du das auch einsetzen kannst ganz gut.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads July 2017 (191)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.06.2014, 15:01
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.218
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Zitat:
Zitat von samba Beitrag anzeigen
Habt ihr schon den Einsturz der Textilfabrik in Bangladesh vergessen mit tausenden Toten?
Wo die ArbeiterInnen trotz Rissen im Mauerwerk zum Arbeiten gezwungen wurden?
Nein, das habe ich nicht vergessen.

Trotzdem ist ein gefakter Zettel ein gefakter Zettel.

Wobei ich den größten Skandal darin sehe, wie wenig nötig wäre, um den Arbeiterinnen ein ordentliches Auskommen zu geben: nur wenige Cent pro Kleidungsstück!

Wenn ein Billigshirt bei uns fünf oder zehn Cent mehr kosten würde, würde das auch für einen deutschen Sozialleistungsempfänger keinen nennenswerten Unterschied machen.
Für die Arbeiter in Asien wäre es hingegen der Schritt in ein ordentliches Leben.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads July 2017 (191)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26.06.2014, 17:31
gertrud gertrud ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Ammersee
Beiträge: 349
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Nun schreib ich mal, was für mich der eigentliche Skandal ist.

Dass diese Kleidung unter unwürdigen Bedingungen hergestellt wird, ist wohl unbestritten. Wenn aber wieder so eine Geschichte durch die Medien geht, dann wird immer auf die geschlagen, die diese Kleidung so billig verkaufen. Bei dem Preis, kann es ja unter keinen besseren Bedingungen hergestellt werden.

Viel schlimmer aber finde ich die teuren Ketten, die unter denselben Bedingungen produzieren und dann aber für ein Schweinegeld verkaufen.
Wenn ich ein Teil billig produzieren lasse und billig verkaufe ist das zwar auch nicht in Ordnung aber immer noch besser als billig zu produzieren und teuer zu verkaufen.

Wenn ich für ein T-Shirt 5 € zahle ist mir klar, dass dafür jemand ausgebeutet werden muss. Wenn ich aber für 80 € ein T-Shirt kaufe, denke ich eigentlich, dass die Arbeiter, die dieses T-Shirt nähen ordentlich bezahlt werden könnten. Das ist aber meist nicht der Fall. Und das finde ich noch viel schlimmer. Davon hört man nämlich ganz selten was. Es geht immer nur um Kik und Konsorten. Dabei sind die anderen meiner Meinung nach die viel größeren Ausbeuter.
__________________
Liebe Grüße

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26.06.2014, 17:47
Benutzerbild von Jenny8008
Jenny8008 Jenny8008 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Landkreis Altötting
Beiträge: 15.583
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Zitat:
Zitat von samba Beitrag anzeigen
Komisch, hier wird diskutiert, ob der Zettel echt ist.

Habt ihr schon den Einsturz der Textilfabrik in Bangladesh vergessen mit tausenden Toten?
Wo die ArbeiterInnen trotz Rissen im Mauerwerk zum Arbeiten gezwungen wurden?
Nein, auch ich habe das nicht vergessen. Aber:

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Trotzdem ist ein gefakter Zettel ein gefakter Zettel.
Auch wenn für eine gute Sache argumentiert wird, bin ich doch nicht der Meinung dass beschissen werden sollte/darf. Das untergräbt die eigene Integrität, und damit automatisch den Standpunkt. Just my 2 cents.

Zitat:
Zitat von gertrud Beitrag anzeigen
Viel schlimmer aber finde ich die teuren Ketten, die unter denselben Bedingungen produzieren und dann aber für ein Schweinegeld verkaufen.
Das hat man in anderen Branchen auch schon erlebt, z.B. bei Elektronikartikeln. Ich fand damals auch schon dass das eine ziemliche Schweinerei war, entsprechend kaufe ich kein Produkt dieser Firmen.

Leider ist es hier aber oft so dass das Bedürfnis nach einem Statussymbol zu Mondpreisen so groß ist dass etwas anderes wohl kaum zählt. Ich spreche hier ausdrücklich von Markenjunkies die nächtelang vor den entsprechenden Läden warten um mit viel Glück eines der gefragten Teile zu bekommen - das dann manchmal aber nicht einmal für den eigentlichen Zweck zu gebrauchen ist.
__________________
Man hat nie Zeit etwas richtig zu machen, aber ein zweites Mal geht immer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnäppchen Schnittmuster und Zeitschriften ! ! ! atelierbgr Kommerzielle Angebote 0 04.10.2006 11:48
Geheimtipp für riesengroßes Schnäppchen ...und neue Ottobre Stoffekontor Kommerzielle Angebote 0 28.04.2006 14:46
Neue Schnäppchen Ela Kommerzielle Angebote 0 26.09.2005 11:25
Schnäppchen gemacht *freu* - und Wondertape TanjaG Freud und Leid 5 30.04.2005 21:05
Super Wochenangebote und Schnäppchen kleine-lillyfee Kommerzielle Angebote 0 07.11.2004 16:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09797 seconds with 13 queries