Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Billigkleidung und Schnäppchen...

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 27.06.2014, 11:41
Benutzerbild von Sini
Sini Sini ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Oberallgäu
Beiträge: 15.549
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Primark kenne ich jetzt gar nicht... ist noch nicht bis hier vorgedrungen bzw war ich schon länger nicht mehr in der nächsten größeren Stadt...

ABER was mich einfach wundert ist : Welche Mengen brauchen eigentlich alle ständig an Kleidung???

Ich habe zwar auch rauhe Mengen an Kleidung aber das wurde alles nicht auf einmal gekauft!!! - und schon gar nicht für nur eine Saison!

Meine Sachen sind teilweise 10-15 Jahre alt (ältere Kleidung habe ich nur deshalb nicht weil ich erst horte seit ich ausgewachsen bin ) Und ich kaufe schon lange auch bei H&M (einfach weil mir dort oft etwas gefälllt) und muss sagen da ist mir bisher noch fast nie ein Teil wegen schlechter Qualität kaputt gegangen. Damit meine ich jetzt sich auflösende Nähte oder Löcher im Stoff weil fadenschinig usw... Liegt vielleicht auch daran dass ich mit als Hobbyschneiderin ja auch die Inneverarbeitung anschaue bevor ich Teile zu Kasse schleppe...

und vielleicht auch daran dass ich genügend Teile im Schrank habe und die Abnutzun nicht so stark ist wie bei jemandem der seine Teile ständig trägt und wäscht und trägt und wäscht...

Dass die teuren Marken teils in den selben Produktionsstätten produzieren wie die günstigen Ketten ist ja hinlänglich bekannt.....
was nun für mich ein Grund ist, eher die teuren Produkte zu meiden.

Aber dennoch finde ich dass es eigentlich egal sein dürfte wo man kauft wenn man denn tatsächlich nur kauft was man auch benutzt.

Dass die Arbeitsbedingungen verbessert werden ist wichtig und deshalb hoffe ich dass so ein "Riese" wie H&M dort auch Wort hält. Dass in diesen Ländern der einzelne Mensch mehr wert wird ist dort auch eine Mentalitätsfrage. Und das ist nicht so leicht die dortigen Missstände zu durchbrechen... die Fabriken werden schließlich meist von Einheimischen geführt...

ich schreibe jetzt extra nicht "BRAUCHT", denn das mit dem brauchen ist ja ein sehr dehnbarer Begriff...

wenn man mal überlegt was man "braucht", damit man einfach nur nicht frierend oder nackt herumlaufen muss und in angemessenen Abständen die Kleidung wechseln kann und nicht täglich waschen muss sondern warten kann bis eine Maschine voll wird dann kommt man sicher mit 7-10 Shirts, 5 Hosen und dazu noch Unterwäsche für die normale "Gebrauchskleidung" aus.

Aber ich denke dass auch ganz viele Leute einfach "einen ganzen Schrank voll nichts zum anziehen" haben, und deshalb so viel geshoppt wird

Ich haben einen ganzen Schrank und noch ein paar Kisten voll "was zum anziehen" und ich trage alles so lange ich Freude daran habe. Was in meinem Fall meistens sehr lange ist....

Ich finde das umdenken muss in der Hinsicht stattfinden dass man sich klar macht was man wirklich nutzt. Kauft man nur um es sowieso bald wieder zu entsorgrn oder auszumisten ist das reine Verschwendung von Geld , Zeit und Ressourcen...
__________________
Viele Grüße
Sini

jede unkonventionelle Herangehensweise ist gerechtfertigt, wenn sie zu einem guten Ergebnis führt!
(aus dem Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln")

Geändert von Sini (27.06.2014 um 17:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 27.06.2014, 12:22
Benutzerbild von PGD
PGD PGD ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2011
Ort: Potsdam Mittelmark
Beiträge: 15.545
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Zitat:
Zitat von Romina2 Beitrag anzeigen
Ich habe auch schon lange keine Kleidung mehr gekauft aber allein in die letzten zwei Monaten 6 Shirts genäht. Ist das besser? Ich glaube nicht, denn wirklich gebraucht habe ich sie nicht. Es ist eher die Nähsucht die mich antreibt,
Ich weiß nicht unter welchen Bedingungen mein Stoff entanden ist.

Ich bin ganz zwiegespalten in dieser Beziehung.
Scheiß Arbeitungsbedingungen für diese ausgebeuteten Leute, aber ohne Kauf keine Arbeitsplätze für diese Leute und dann kommt auch noch meine Nähsucht dazu.
Ich weiß wirklich nicht was richtig ist und was falsch.

Kann mir jemand den goldenen Weg erklären bzw. zeigen?

Mein Hobby ist eindeutig die Klamottennäherei, kein Patchwork od. sonstige Deko.
Ich liebe es Klamotten u. Taschen zu nähen.
Ich habe bestimmt ca. 25 selbstgenähte Taschen, die braucht kein Mensch.

Ich bin auch schon älter und in der Genußphase des Lebens angelangt.
Nähen ist für mich eindeutig Genuß.
Mag sein, dass ich egoistisch bin aber ich habe nur das eine Leben und das möchte ich so leben, dass es mir gefällt.

Da gibt es so ein altes Sprichwort:
jeder ist seines Glückes Schmied.
Ja ich lebe, wie es scheint, egoistisch.

Macht mich jetzt etwas nachdenklch aber will ich das wirklich ändern?
Bin ich jetzt ein schlechter Mensch?

Genau, das ist ein Teil der Problematik.
Es ist einfach Menschen zu verurteilen die bei Kik & Co. kaufen, wenn man selber in halbwegs guten finanziellen Verhältnissen lebt.
Was ist aber mit jenen, bei denen es auch bei uns nur für das Nötigste reicht.
Nur Verzicht???

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass auch bei uns der Unterschied zwischen arm und reich, od. auch nur Mittelstand, immer größer wird.
Bei einigen reicht es nicht mal für das Nötigste, andere hingegen können aus dem Vollen schöpfen und verurteilen Leute mit kleinem Budget, die auch das best Mögliche für sich herausholen wollen.
Ja so ein finanzielles Polster ist schon was schönes und es ist auch immer ein gutes Gefühl, wenn es Leute gibt, denen es schlechter geht als einem selber.
Auf die KIK & Co -Kunden, kann man dann, so wunderbar, herabblicken.

Ja auch ein Flohmarkt, ist für Menschen am Rande unserer Wohlstandsgesellschaft oft nur ein Freizeitvergnügen, eine Abwechslung für den Alltag, selbst die Preise kann sich heute nicht jeder leisten, wenn es dann mal ein Angebot gibt.


...und wenn du Pech hat, ist der Reißverschluß teurer als die ganze Jacke war.
Ich kaufe meist nur Jeans, Socken und Jacken bei Kik. Den Rest versuche ich selber herzustellen. Schuhe gibt es jeweils ein paar pro Jahreszeit.
Die Kindersachen gebe ich dann an meinen Neffen und ich bekommen Stoffe dafür.
Mittlerweile frage ich bei meinen besser gestellten Freunde nach Altkleidern und gebe sie dann an meine bedürftigen Freunde an. So fällt für mich auch mal ein Stück ab und den Rest verwerte ich dann. Secondhand ist hier im Laden teurer als in den Discountern. Meine Reißverschlüsse kann ich beim Kibitz Markt holen und da zahle ich 1€ für.

Ich möchte gerne für die Zukunft noch bewusster mit Kleidung und co umgehen. Meine Hoffnung ist das ich so einen kleinen Teil zur Verbesserung Benachteiligter beitragen kann.
__________________
Liebe Grüße

PGD

Unser Leben kann nicht immer voll Freude,
aber immer voll Liebe sein.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 27.06.2014, 12:24
knittingwoman knittingwoman ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 18.251
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

in Bezug auf H&M schließe ich mcih der Vorschreiberin an, als Hobbschneiderin mit etwas ERfahrung und MAterialkunde, nimmt man die Teile anders unter die Lupe, und was der sensorischen Prüfung nicht standhält bleibt im Laden.

So nehm ich auch die Firma etwas in Schutz, denn wir haben einige TEile schon lange im Haus, kein Knopf ab, RV ind Ordnung, keine Naht auf und auch keine verzogenen SEiten am T-shirt. Die Teile stammen allerdings auch nicht von den Ständern vor der Türe oder im Eingagsbereich.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 27.06.2014, 12:59
Benutzerbild von Melanie1607
Melanie1607 Melanie1607 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Eppingen nahe Sinsheim ( Baden Württemberg)
Beiträge: 197
Downloads: 0
Uploads: 0
Unglücklich AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Ich habe für meine 6,5 Jährige Tochter maximal. 7 Teile seit Ihrer Geburt gekauft, der Rest ist secondhand ( Geschenke von Freunden und dem Jugendamt) oder von den Omas zu Weihnachten und Geburtstag (die dann meist von Kik).

Für mich und meinen Mann ist das leider etwas anderes, gut wir kaufen auch max. eine Hose und 2-3 Oberteile im Jahr ( wir tragen unsere Sachen bis sie auseinander Fallen, dadurch brauchen wir nicht so viel) aber die Sachen müssen wir bei Kik, Bonprix, C&A usw. kaufen, da wir Übergewichtig sind. ( ich weiß ich weiß einfach abnehmen dann passen auch andere Sachen )

Denn mal ehrlich, wo bekommt man Kleidung in Großen Größen ( z.B. Damengröße 54) zu erschwinglichen Preisen ( wir haben nur unsere Frührente) und dann am besten noch zu Fairen Arbeitsbedingungen Hergestellt?

Klar Haben wir beim Kaufender Sachen Bauchweh aber mangels alternativen müssen wir es trotzdem machen. Ich bemüh mich allerdings mehr und mehr selber zu nähen, da ist dann aber wieder das Problem mit den Herstellungsbedingungen der Stoffe. Da kommt man also vom regen in die Traufe, denn die Fairen Stoffe sind wieder unerschwinglich.

__________________
LG eure / Deine
Melanie



Zitat:
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

Winston Churchill



Meine eigenen Seite:
Self Made

*ich weiß meine Rechtschreibung ist zum Grausen, aber ich bin Legasthenikerin und hab nicht immer jemanden da der gegen liest*
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 27.06.2014, 13:59
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 16.225
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Billigkleidung und Schnäppchen...

Sini
das sehe ich auch so
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnäppchen Schnittmuster und Zeitschriften ! ! ! atelierbgr Kommerzielle Angebote 0 04.10.2006 11:48
Geheimtipp für riesengroßes Schnäppchen ...und neue Ottobre Stoffekontor Kommerzielle Angebote 0 28.04.2006 14:46
Neue Schnäppchen Ela Kommerzielle Angebote 0 26.09.2005 11:25
Schnäppchen gemacht *freu* - und Wondertape TanjaG Freud und Leid 5 30.04.2005 21:05
Super Wochenangebote und Schnäppchen kleine-lillyfee Kommerzielle Angebote 0 07.11.2004 16:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10914 seconds with 13 queries