Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Einen Meter Burdas, mein Klebeband-Double, ein Stapel Stoffe und ich.

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 30.06.2014, 18:53
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 18.122
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: Einen Meter Burdas, mein Klebeband-Double, ein Stapel Stoffe und ich.

Hier muß ich natürlich auch gucken

Jacke und Hose sind Dir prima gelungen

Die Stoffe mit den Sternbildern sind ja toll.
Die Bluse 124 mit Seitenteilen in schwarz sieht bestimmt gut aus.
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 01.07.2014, 03:09
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einen Meter Burdas, mein Klebeband-Double, ein Stapel Stoffe und ich.

Das Fußballspiel war äusserst produktiv: Ich hab mein Blusen-Schnittmuster für die Karo-Bluse vergrößert (und dokumentiert ) und auf Folie kopiert.

Fotos gibts aber erst morgen
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!

Geändert von DragonSew (01.07.2014 um 03:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 01.07.2014, 06:39
Benutzerbild von SiRu
SiRu SiRu ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: NRW- im schönen Hemer
Beiträge: 1.240
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Einen Meter Burdas, mein Klebeband-Double, ein Stapel Stoffe und ich.

Du Nachteule...

Es grüßt 'ne Nachteule, die das Fußballspiel auch erfolgreich genutzt hat...
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 01.07.2014, 12:04
Benutzerbild von Jule383
Jule383 Jule383 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2013
Ort: Buseck
Beiträge: 15.221
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einen Meter Burdas, mein Klebeband-Double, ein Stapel Stoffe und ich.

Oh tolle Hose das wäre noch zu schwer für mich.

Ob du einen Mantel oder Jacke nähen kannst bin ich mir nicht sicher. Die Softshell Stücke waren jetzt nicht sooo groß. Aber du siehst zumindest die Qualität und ich glaub der m kostet um die 13 € auf der Seite. Wenn du dann mal anrufst und dich beraten lässt kannst du sonst nachbestellen.

LG

Geändert von Jule383 (01.07.2014 um 12:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 01.07.2014, 12:58
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einen Meter Burdas, mein Klebeband-Double, ein Stapel Stoffe und ich.

@SiRu: Für irgendwas muss Fußball doch nützlich sein
@Jule383: Ich hab genug Softshell hier. Es geht mir lediglich um Akzente. Und wie in der PN schon geschrieben: Ich freu mich auf das, was du rausgesucht hast

Schnittmustervergrößerung - here we go - nach meiner Art



Ich brauche dafür:
- Einen Taschenrechner
- Ein Geodreieck
- Stift und ggf. Zettel (Zum Vermerken von Faktoren und Werte)

Für die Bluse aus der Burda 5/2007 (Modell 113) ist der rote Schnitt auf Bogen B vorgesehen. Und die Teile 1-9.
Das Schnittmuster selber geht schon bis Größe 46. Da ich aber - wie meine Mama immer liebevoll sagt "ein "Schmiedekreuz" habe, also breite Schultern, wenig Oberweite (Sport macht da auch einiges dazu ) bin ich laut der Burda Maßtabelle gezwungen bis hoch zu 50/52 zu skalieren. Ich habe mich für die Größe 52 entschieden, denn erstens hab ich genug Stoff (2m) und zweitens näh ich lieber etwas größer und ich mache hinterher noch Abnäher rein, als dass es auf Krawall sitzt.

Ich fange hierbei einfach mit dem Teil 9 an.



Ich suche mir eins der zu erweiternden Teile aus und beginne am Rand. Am besten an einer Stelle, so wie auf dem Foto. Hierbei messe ich wie weit sich die einzelnen Größen erweitern. An diesem speziellen Punkt sind es 0,5 cm (an anderen Stellen des Schnittmustern können es vollkommen andere Werte sein!).

Wichtig ist bei allen Schnittmuster-Erweiterungen: Ich betrachte immer nur dort den unmittelbaren Ort des Schnittmusters, also dort wo mein Lineal liegt! Mein Beispiel-Wert gilt weder für alle Schnittmusterbereiche, noch für alle Schnittmuster!



Da zwischen der Größe 46 und 48 ein Größensprung liegt, muss ich nun rechnen. Ich habe zwischen den Größen 38 bis 46 einen immer wiederkehrenden Sprung von 0,5cm. Das ist mein Faktor 1. Ab Größe 48 gilt der Faktor 1,5 (Laut Burda). Heißt also, dass mein Abstand an dieser Stelle (und nur an dieser Stelle!) 0,75 cm sein muss. Also 0,75cm bis zur Größe 48, noch mal 0,75 cm dazu für Größe 50 und noch mal 0,75cm (also insgesamt 2,25cm von der Größe 46 aus).

Da Schnittmusterteil 9 noch recht einfach ist, gehts nun an etwas komplizierteres: Schnittmusterteil 7


Zunächst habe ich mir die einfachste Stelle des Schnittmusters gesucht. Das sind immer schmale Teile, dessen Vergrößerungslinien parallel verlaufen. Um zu wissen wie und in welche Richtung sich Ecken vergrößern, erweitere ich die Ecken bzw. die Eckpunkte mit linien, indem ich einfach die Ecke von Größe 38 mit der Ecke der Größe 46 verbinde und erweitere wie ein Strahl (vgl. Geometrie). Das mache ich zunächst mit allen Ecken. allen Ansetzpunkten.



Der einfachste Weg ist hier zunächst der Versatz des Knopf-Punktes (Die Sterne auf dem Schnitt). Dieser Punkt wandert pro Größe von 38 zu 46 immer um 1cm nach oben. Heißt also, wenn ich nun von 48 bis 52 vergrößern will, muss der Knopfpunkt von 46 auf 48 um 1,5 cm nach oben verschoben werden. Noch mal 1,5 cm für Größe 50 und noch mal 1,5 cm für Größe 52.

Hierbei merkt man schon, dass es an jeder Stelle ein anderes Maß geben kann im Schnittmuster. Also: Erst Messen, dann umrechnen, ggf. Hilfslinien zeichnen und dann die neuen Maße einzeichnen.

Hier mal anschaulich, wie das ganze vermessen und aufgezeichnet wird.
Die kleinen Striche werden zu einer waagerechten Linie bis zu den Ecklinien verbunden. Somit hat man ganz einfach den ersten Teil der Schnitterweiterung.





Ich glaube, das Bild ist schon fast selbsterklärend, wenn man den Rest vorher verstanden hat: Man sucht sich parallele Maße vom Ursprungsschnitt und misst diese ab. Hier nur an diesem Punkt: 0,7cm. Nach der Umrechnung auf Faktor 1,5 muss die nächste Größe einen Abstand von 1,05cm haben. Und so weiter.

Zeichnen der ersten Kurve. Normalerweise sollte man dafür ein Kuvenlineal aus der Schneiderei nutzen. Sowas tolles habe ich leider nicht, also mache ich das mit gutem Augenmaß per Hand.



Zeichnen der restlichen Bögen der größeren Größen.



Manchmal kann es passieren, dass die Maße nicht senktecht zur Schnittmusterlinie in einer gleichen Aufteilung liegen. Grade in Kurven-Verläufen passiert es häufig, dass man einen immer wieder kehrenden Faktor der einzelnen Schnittmustergrößen nur auf so einer schrägen Linie wiederfindet.

Dann heißt es: Dort wo die Teilung innerhalb des Schnittmusters an allen Linien in diesem Bereich identisch ist eine Linie ziehen (so wie im Bild), Maß um Faktor 1,5 erhöhen (Hier war das Ursprungsmaß 0,75cm, Faktor 1,5 ergibt dann 1,125 cm) und entlang der Hilfslinie erweitern, damit die Vergrößerung wieder stimmt. Anschließend mit den vorhandenen Linien verbinden.



Auch hier wieder: Die Eckpunkte verbinden und zu einem Strahl nach aussen verlängern. Maße des Originalen Schnittmusters zwischen 38 und 46 abmessen, Multiplizieren mit Faktor 1,5 und auf der Linie die neuen Eckpunkte der Größen 48 bis 52 ansetzen. Mit den restlichen Linien verbinden.



Die Linien zum Ursprungspunkt wie beim Original auslaufen lassen, fertig.
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!

Geändert von DragonSew (01.07.2014 um 13:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Carla und ich... mein Versuch ein Hemdchen und einen Slip aus Leibware zu nähen :-) hludwig Dessous 93 30.01.2015 20:19
hallo, mein name ist ladydevimon und ich habe ein stoffproblem ladydevimon UWYH 81 12.11.2012 15:33
EIn Stapel Stoff, eine Nähmaschine und ich susella UWYH 18 27.07.2009 12:55
BIETE: Stoffe von Bizzkids, Hilco, Sanetta, Pampolina und 4 Burdas Mel&LIna private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 12 22.09.2005 10:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09826 seconds with 13 queries