Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren



Alles Gummi, oder was?!

Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.06.2014, 13:09
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.502
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Alles Gummi, oder was?!

Zitat:
Zitat von Seewespe Beitrag anzeigen
Die Bezeichnungen oben beziehen sich alle auf Artikel von Prym, und somit auf eine Marke, die nahezu jeder kennt, und die in den Geschäften auch weit verbreitet ist.
Das war mir entgangen, sorry! Das ist dann natürlich etwas anderes!
Lea
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.06.2014, 13:15
Bineffm Bineffm ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.193
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Alles Gummi, oder was?!

Ich find zum Beispiel Pyjama-Elastik sehr schlabberig - wenn man da keine ausgeprägte Taille hat - rutscht die Hose ...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.06.2014, 13:15
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 16.241
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Alles Gummi, oder was?!

"von Prym"
das hat mich ja glatt auf eine Idee gebracht. Dass ich da nicht früher drauf gekommen bin

Von Prym gibt es schon eine Übersicht, nämlich den Katalog, in dem die Gummis schön erklärt werden. Da bleiben schon gleich deutlich weniger Fragen offen.

hier: http://www.prym-consumer.com/static/0H0H007OW.pdf

Achtung: Die Datei ist ziemlich groß!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.06.2014, 13:15
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.721
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Alles Gummi, oder was?!

Zum Einziehen in Kinderhosen und -röcke verwende ich am liebsten ein 1,5 cm breites, weiches Gummiband und arbeite zwei Tunnel, damit der Gummibund angenehm breit wird. Was ich nicht mag, ist Gummiband von Prym/Goldzack. Die sind mir alle zu hart und zu fest im Rücksprung.
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.06.2014, 13:50
AnkeHe AnkeHe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2012
Ort: im Taunus
Beiträge: 15.428
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Alles Gummi, oder was?!

Zitat:
Zitat von Seewespe Beitrag anzeigen
Standard Elastik - 19 Varianten von 12 - 25 mm
Elastic-Band weich - 15 - 100 mm
Elastic-Band extra weich - 10 - 20 mm
Elastic-Band kräftig - 15 - 50 mm

Die Angaben Standard - weich - extra weich und kräftig beziehen sich auf die Dehnbarkeit der Gummis. Ich habe gemerkt, dass ich für meine bequemen Hosen ein kräftigeres Gummi (mit mehr Zug) brauche, als für Kinderhosen. Bei den Kids zieht einfach weniger Stoff am Gummi :-)

Elastik-Bund non slip: zur Verwendung in Herrenhosen, damit das Hemd nicht aus der Hose rutscht bzw die Hose nicht rutscht. Eher breit und eher stabil. Mit Silikonstreifen beschichtet. Gibt es auch als normales non slip Gummi zur Verwendung in Sporthosen, damit die Beine nicht hochrutschen. Bei Radlerhosen zum Beispiel. Manchmal auch bei Skihosen. Ist dann weniger breit und weniger stabil als die Bundvariante.

Super Elastic 7 mm in 7 Varianten: Nach meiner Einschätzung bezieht sich das Super Elastic auch auf die Dehnbarkeit. Ist auf der Prym-Seite ein normales Einziehgummi in weiß mit orangem Zickzack und wahrscheinlich nur sehr dehnbar. Oder super haltbar.

Baby Elastic: weiches, sehr leicht dehnbares Gummiband

Knopfloch Elastic: Zur Verwendung in Hosen. Wird im Bund eingenäht und so kann man die Bundweite mit Gummi und Knopf anpassen.

Knopfloch Elastic Velours: wie oben nur mit flauschiger Abseite (die auf die Haut kommt)

Latzhosen Elastic: eher breites und stabiles Gummi zur Verwendung als Hosenträger. Wahrscheinlich beide Seiten identische Optik.

Elastic-Bund: eher breites und stabiles Gummi. Möglicherweise mit leicht flauschiger Abseite.

Boxershort-Elastic: denke zum Einziehen in Boxershorts, mehrere Breiten wählbar

Velours-Elastic: eine Seite normal, eine Seite leicht flauschig. Recht stabil. Eignet sich für BH Träger oder Bundgummi direkt auf der Haut.

Jersey-Elastic: Einziehgummi, nur in einer Richtung dehnbar. Verwendung mit Jersey.

Elastic-Trägerband

Kinder-Elastic

Schmal-Elastic

Flach-Elastic

Gummitwist: Standard-Gummilitze, nur farbig oder bunt. Als Spielzeug zum Hüpfen. Hatten wir in der Schule. Vor zwanzig Jahren :-) Wer das hatte, war cool. Die anderen hatten das ganz normale weiße Wäschegummi...

Schlauch-Elastic: eher stabiles, im Schlauch verwendbares Gummi. Man kann für zusätzliche Stabilität eine Kordel einziehen.

Deco-Elastic

Elastic-Einfassband für Ärmel und Ausschnitte: funktioniert wie ein Schrägband, nur mit Elasthan statt schrägem Fadenlauf. Hat man an sportlichen Jacken, Fleecejacken, Softshelljacken usw. gern an den Ärmelabschlüssen oder am Saum. Ist meist nicht soooo stabil.

Transparent-Elastic: auch unter Framilon oder Framilastic im Handel, zum Stabilisieren und Kräuseln. Zwischen 5 und 9 mm breit. Unsichtbare Verwendung auf der linken Stoffseite. Sehr sehr dehnbar, also zum Teil sechsfache Länge möglich. Kann aufgesteppt werden ohne zu reißen.
Dann würde ich noch ergänzen:

Unterbrustgummi:
um 10mm breit, eher stabil, eine Seite leicht flauschig, wird für BH Unterseiten (also unter der Brust) verwendet

Falzgummi:
um 10mm breit, eher nich so stabil, eine Seite möglicherweise mit leichtem Glanz, die andere leicht flauschig, wird zum Einfassen von Slips und Hemdchen verwendet, damit die Kanten elastisch sind und nicht einschneiden

Das war´s erstmal von mir.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leggings nur mit Framilon oder Gummi einziehen? kruemelchen82 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 22.09.2012 20:40
reißverschluß-anhänger aus gummi oder silikon oder ... gabi die erste Basteln 1 18.01.2011 14:46
Alles drin, alles dabei, alles wiederfinden ? freggle Taschen 5 15.08.2010 21:33
tunnel für gummi oder aufgenähtes gummi? gabi die erste Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 09.06.2009 12:53
Gummi annähen-Stoff oder Gummi oben?? Schneefrau Dessous 4 08.05.2007 16:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13492 seconds with 14 queries