Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren



Gewichte zum stoffbeschweren?

Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.06.2014, 12:36
Templerin Templerin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.09.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 34
Downloads: 0
Uploads: 0
Gewichte zum stoffbeschweren?

Hallo ihr Lieben,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, hoffe es aber einfach mal.

Ich bin momentan am Überlegen wie ich mein Schnittmuster beschwere wenn ich es auf den Stoff übertragen will - wie macht ihr das am besten?
Momentan stecke ich es immer fest und schneide direkt - eben auch wegen meiner zweiten Frage.
Nähe viel Jersey und da ist anzeichnen immer total ein Krampf.
Kann hier jemand vielleicht einfach mal erklären wie er es macht

Und ich bin mit meinen Stoffstiften total unzufrieden, könnt ihr hier was empfehlen?

LG und vielen Dank!

Ines

Geändert von Templerin (22.06.2014 um 12:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.06.2014, 12:51
jabberwocky jabberwocky ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 56
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewichte zum stoffbeschweren?

ähm ich bin ja nur stümpige Gelegenheitsnäherin (aber mit den Ergebnissen zufrieden). Mich hat das auch irgendwann so genervt, dass ich zu folgender Methode übergegangen bin:

-Schnittmuster auf Schnittmusterpapier abzeichnen. Dazu benutze ich zwei mit Tesa aneinandergeklebte Folienstifte, so bekomme ich automatisch reichlich Nahtzugabe. (Bei einfachen Schnitten tuts auch das abzeichnen einer größeren Größe, da muss man aber aufpassen, wenn sich die Passform ändert geht das natürlich nicht)
-Schnittmuster ausschneiden (also schon inkl reichlich Nahtzugabe). Je nach Situation wird die Nahtzugabe angepasst. (Nahtzugabe auf dem Schnitt notieren)
-Schnittmuster auf den Stoff legen und mit Gläsern beschweren, an schwierigen Stellen tuts auch eine schwere Schneiderschere oder andere schwere Haushaltsgegenstände die flach sind.
-Mit Rollschneider und Schneidermatte zuschneiden.
-evtl markiere ich Passzeichen indem ich an der entsprechenden Stelle kleine Dreiecke in die Nahtzugabe schneide

Das funktioniert für mich super, weil meine Nähmaschine eine tolle Abstandsanzeige an der Stichplatte hat, ich kann also sehr bequem ohne Markierung in bestimmten Abständen nähen. Man kann sich auch mit kleinen Klebestreifen selbst einen Abstand markieren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.06.2014, 12:54
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 16.206
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewichte zum stoffbeschweren?

Hallo Ines!

Ich habe im Baumarkt Unterlegscheiben gekauft, die größten und schwersten, die ich finden konnte.
Damit beschwere ich meinen Stoff und bin damit ganz zufrieden. Vorher habe ich auch gesteckt oder einfach Gläser (Trinkgläser aus der Küche) genommen um Stoff zu beschweren. Denn das mit dem Stecken geht ja bei manchen Stoffen besser und bei anderen weniger. Durch das Stecken bekomme ich auch immer Falten ins Schnittmuster, dann liegt das nicht mehr optimal glatt auf, wird ungenau und das finde ich blöd!
Beim Markieren kann ich dir weniger helfen. Da bin ich auch noch nicht ganz glücklich.

LG! Andrea

PS: Die Methode mit der größeren Größe oder den aneinandergeklebten Folienstiften, würde ich nicht empfehlen... (sehr ungenau)

Geändert von Crusadora (22.06.2014 um 12:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.06.2014, 12:56
Seewespe Seewespe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2012
Beiträge: 15.693
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewichte zum stoffbeschweren?

Ich habe mir von meinem letzten Sylt-Aufenthalt verschieden große, vom Meerwasser glatt geschliffene Kiesel mitgebracht, die haben gar nix gekostet, sind schwer, rundlich, stofffreundlich und stehen, wenn sie nicht gebraucht werden, auch noch dekorativ herum
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.06.2014, 13:05
Benutzerbild von mickymaus123
mickymaus123 mickymaus123 ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 6.202
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Gewichte zum stoffbeschweren?

Zitat:
Zitat von Seewespe Beitrag anzeigen
Ich habe mir von meinem letzten Sylt-Aufenthalt verschieden große, vom Meerwasser glatt geschliffene Kiesel mitgebracht, die haben gar nix gekostet, sind schwer, rundlich, stofffreundlich und stehen, wenn sie nicht gebraucht werden, auch noch dekorativ herum
Praktische Lösung, die von Dekoratioswahn meiner Töchter zerstört wurde.
Da es mir zu lästig ist, sie ständig in deren Zimmern zu suchen, benutze ich inzwischen auch Unterlagsscheiben.

Zitat:
Zitat von jabberwocky Beitrag anzeigen
-Schnittmuster auf Schnittmusterpapier abzeichnen. Dazu benutze ich zwei mit Tesa aneinandergeklebte Folienstifte, so bekomme ich automatisch reichlich Nahtzugabe. (Bei einfachen Schnitten tuts auch das abzeichnen einer größeren Größe, da muss man aber aufpassen, wenn sich die Passform ändert geht das natürlich nicht)
Das ist allerdings kein besonders guter Tipp. Einfach eine größere Größe zu nehmen ist i.d.R. sehr ungenau. Lieber den Schnitt im Original abzeichnen und die NZ direkt an den Schnitt anzeichnen.
__________________
LG Margret

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fixier Gewichte Nath Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 81 12.08.2013 11:10
Alternative zu Prym Fixier-Gewichte Ankabano Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 49 09.04.2010 16:01
Gewichte für Schnittmuster – selbstgemacht. eigenhaendig Nähideen 46 01.04.2007 17:54
Was sind Gewichte zum Fixieren/Beschweren??? schwarzerrabe Patchwork und Quilting 14 28.01.2007 21:46
Gewichte, lohnt sich die Anschaffung? Susan Andere Diskussionen rund um unser Hobby 42 14.11.2005 12:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09147 seconds with 14 queries