Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Maßtabelle ala Leonardo da Vinci vs Burda & Co.

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.06.2014, 04:32
Benutzerbild von cRobin
cRobin cRobin ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: NRW
Beiträge: 132
Downloads: 0
Uploads: 0
Maßtabelle ala Leonardo da Vinci vs Burda & Co.

Hallo ihr Lieben,
ich hab da mal 'ne Frage. Hat jemand der Super-Hobbyschneiderinnen diese Super-Vermessungen von Leonardo da Vinci? Na ja, es muß ja nicht gleich die Original-Version sein, aber so was ähnliches, was man heute in der Näherei gut gebrauchen könnte. Die Maßtabellen von Burda/Octobre & Co gehen irgendwie an der Realität vorbei.

Ich bin über einen Beitrag von Stofftante Schnittvision-Vol.5 / Taillierter Mantel-k5ma1 - Seite 3 - Hobbyschneiderin 24 - Forum gestoßen, die ganz plausibel die Rückenlänge erklärt: "... theoretisch ist das 1/4 der Körperhöhe..." . Hat mich total fasziniert und hab's nachgemessen. Bei meinen 1,58m sind das tatsächlich 39,5cm. Ich hab zwar immer noch keine Ahnung, wo ich meinen 7. Wirbel finde um den Armausschnitt zu bekommen. Ganz zu schweigen, wieviel Wirbel da überhaupt sein sollten. Muß ich jetzt erst ein Medizin-Studium machen, um mir ein Hemd zu nähen, .

Meine 55 Luxus-kg sind genau da, wo sie sein sollten. Also nach den überirdischen Maßtabellen irgendwo zwischen Größe 34 und 40. Da geht mir schon der Hut hoch. Gut gut, ich hab ja verstanden, daß Frau mit den Jahren die Gewichte verlagert und alles quadratisch praktisch gut wird. Für welche Altersgruppe sind denn nun diese Maßtabellen? Kann da mal jemand mal ein Licht in diese Finsternis scheinen?

Ich kann mich erinnern, dass ich meine zappeligen Kinder damals auf dem Boden ausgelegt habe und von Fingerspitze zu Fingerspitze gemessen habe, um zu wissen, wie lang die Knirpse nun wirklich sind.

Bei selbstgebastelten Hosenschnitten habe ich oft das Problem, die Position vom Knie z.B. zu bestimmen. Meistens spannt es dann beim Sitzen. Mein Hosenfriedhof von etwa 20 ambitionierten mit edlen Details gezimmerten Teilen nervt mich ganz schön. Mal hängt der Po in den Kniekehlen, mal das Knie zu hoch, mal der camel zu prominent

Es muß doch irgendwie eine Generalformel geben, um diesen lästigen Denkfehler mal aus der Welt zu schaffen.

Ganz lieben Dank und schöne Grüsse
cRobin
__________________
"Diamonds are made under pressure" (Peter Marshall)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2014, 07:35
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.842
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Maßtabelle ala Leonardo da Vinci vs Burda & Co.

Zitat:
Zitat von cRobin Beitrag anzeigen
Meine 55 Luxus-kg sind genau da, wo sie sein sollten. Also nach den überirdischen Maßtabellen irgendwo zwischen Größe 34 und 40. Da geht mir schon der Hut hoch. Gut gut, ich hab ja verstanden, daß Frau mit den Jahren die Gewichte verlagert und alles quadratisch praktisch gut wird. Für welche Altersgruppe sind denn nun diese Maßtabellen?
Die Masstabellen wurden nach Reihenmessungen angefertigt. Sie bilden als den Durchschnitt, also auch den Altersdurchschnitt, der vermessenen Personen ab. Dass du deine Kilos als "da wo sie sein sollen" empfindest, ist sehr positiv, es muss deswegen aber nicht dem Durchschnitt entsprechen.

Zitat:
Zitat von cRobin Beitrag anzeigen
Ich kann mich erinnern, dass ich meine zappeligen Kinder damals auf dem Boden ausgelegt habe und von Fingerspitze zu Fingerspitze gemessen habe, um zu wissen, wie lang die Knirpse nun wirklich sind.
Das stimmt aber auch nur so ungefähr. Bei mir sind das 4cm Abweichung - ein Wert, der beim Nähen zu grauenhaftem Sitz führen kann.

Zitat:
Zitat von cRobin Beitrag anzeigen
Hat jemand der Super-Hobbyschneiderinnen diese Super-Vermessungen von Leonardo da Vinci? Na ja, es muß ja nicht gleich die Original-Version sein, aber so was ähnliches, was man heute in der Näherei gut gebrauchen könnte. Die Maßtabellen von Burda/Octobre & Co gehen irgendwie an der Realität vorbei.
Das tut sie nicht. Sie entspricht dem Durchschnitt - dem wiederum du als Individuum nicht entsprichst.

Zitat:
Zitat von cRobin Beitrag anzeigen
Es muß doch irgendwie eine Generalformel geben, um diesen lästigen Denkfehler mal aus der Welt zu schaffen.
Leonardo ging bei seinen Darstellungen von einem Ideal aus, dem keinesfalls jeder Mensch entspricht. Und nein, es gibt keine Generalformel, die für dich passt. Interessant in diesem Zusammenhang ist der Bodygraph, den Sew'n'Sushi vorstellen. Wenn man das mal für den eigenen Körper durchführt, lernt man viel über die eigenen Proportionen im Vergleich zum Durchschnitt.

Noch eine Anmerkung: "Durchschnitt" bedeutet nicht "passt für die meisten", sondern es ist das Mittel aller Masse. Kann gut sein, dass es für gar niemanden passt - aber es ist eine Annäherung.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2014, 10:01
Seewespe Seewespe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2012
Beiträge: 15.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Maßtabelle ala Leonardo da Vinci vs Burda & Co.

Solche Formeln und Systeme können immer nur Näherungswerte sein, denn jeder Mensch - und damit meine ich wirklich JEDEN EINZELNEN MENSCHEN - ist anders gebaut und verändert sich zudem im Verlauf eines Tages. Da ist relativ wenig konstant, selbst die Körperlänge variiert, und das hängt wiederum beispielsweise mit besagten Wirbeln zusammen.

Davon hat der Mensch übrigens 34, aufgeteilt in 7 Halswirbel (C1-C7), 12 Brustwirbel (TH1-TH12) und jeweils 5 Lenden/Kreuzbein/Steißbeinwirbel. Die nennt man Lumbalwirbel, und da ist die Sache etwas komplizierter, denn diese sind z.T. zusammen gewachsen, weshalb man die nur von L1-L5 numeriert.

So ein Wirbelkörper besteht aus einem Wirbelknochen und einem Hohlraum. Die vielen Hohlräume der Wirbel bilden den Wirbelkanal, in dem sich das Rückenmark geschützt befindet. Da die Wirbelsäule unseren Körper trägt und stabilsiert, gleichzeitig aber auch beweglich sein muss, gibt es ausserdem Wirbelgelenke, Bänder und Bandscheiben. Und die sind eben nicht statisch, sondern verändern sich im Lauf des Tages. Bei Entlastung, z.B. im Liegen, dehnen sie sich aus. Bei Belastung werden sie zusammen gedrückt. Das kann durchaus ein paar Zentimeter ausmachen.

Und aus diesem und vielen anderen Gründen sind sämtliche Systeme, mögen sie auch noch so ausgefeilt sein, immer nur Näherungswerte, die zudem auf einem Durchschnitt, also gar keinem real existierenden Spektrum, basieren, und die die individuelle Wirklichkeit deshalb auch niemals exakt abbilden können.

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.06.2014, 10:10
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.111
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Maßtabelle ala Leonardo da Vinci vs Burda & Co.

Und Leonardo war noch nicht mal "was ist der Durchschnitt" - sondern - was ist nach meinen Erkenntnissen das Ideal....

Hier Körperproportion – Wikipedia gibts zumindest mal eine Aufstellung der Längenproportionen - ich weiß gar nicht, ob Leonardo sich auch mit Umfangsmaßen beschäftigt hat?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2014, 10:11
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.065
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Maßtabelle ala Leonardo da Vinci vs Burda & Co.

Moin,

Ich stimme Rumpelstilz zu; irgendwelche Tabellen nützen dir nur dann etwas, wenn du Massenware-Konfektion nähen würdest. Wenn du nur für dich selbst einen Schnitt _maßanfertigen_ willst, und nichts anderes tut man ja beim Hobby-Nähen, helfen dir irgendwelche Maße wildfremder Menschen überhaupt nichts...

Die Lage des Knies ist da, wo die Mitte der Kniescheibe ist, meines Wissens nach. Das ist an sich selbst etwas schwierig zu messen, stimmt. Aber mit einer helfenden Hand und einem festen Lineal/Zollstock, das du auf den Boden neben dich stellst, sollte das kein Hexenwerk sein, diesen Wert einmal zu bestimmen.

(Möglicherweise spielen dann noch andere Werte, wie Umfang von Wade und Oberschenkel eine Rolle bei der Frage, ob und wo eine Hose spannt.)

Der 7. Wirbel ist im Nacken von oben gefühlt der erste etwas größere Wirbel, der meist gut zu sehen und zu fühlen ist. Wenn nicht von dir selbst, dann bestimmt von einer Person, die weiß, was gesucht wird und hinter dir steht.
(Bei Menschen mit einem sehr fleischigen Nacken kann das optisch schwierig sein, lässt sich aber idR auch gut erfühlen. Ansonsten kann man den Halsausschnitt eigentlich immer dort enden lassen, wo man ihn selbst haben will. Die ganzen Regeln dafür sind ja auch nur für den Durchschnitt, und für eher klassische Kleidung wie Hemden, Blazer etc.

Wenn deine Rückenlänge genau dem Durchschnitt entspricht, ist das schön; aber das gilt für die anderen Werte ja noch lange nicht, wie du selbst festgestellt hast, da deine Werte zwischen den Größen 34 und 40 in der Tabelle liegen, wenn ich dich richtig verstehe? Es gibt keine Tabelle der Welt, die für alle deine Werte eine einzige Konfektionsgröße als Ergebnis auswerfen würde.

Menschen sind nun mal individuell, und Tabellen bilden immer nur einen Durchschnitt ab. Der Trick ist, herauszufinden, wo und wie man von diesem Durchschnitt abweicht, und dann kann man den Schnitt entsprechend ändern.

Beispiel: Mein Oberkörper ist proportional zu lang, so dass ich bei allen Schnitten die Taille um 2 cm nach unten verlegen muss. Und das bei allen Herstellern. Denn jeder schneidert nur für den perfekten Idealkörper, nicht für Menschen mit zu langem Oberkörper.

Im amerikanischen gibt es neben der Kinder-Tabelle bei den Frauen eine Misses- und eine Woman-Tabelle; bei Burda gibt es diese Unterscheidung nicht. Es gibt ja auch eh keine universalen Tabellen, sondern jeder Hersteller hat seine eigenen, die für seine Zielgruppe gelten. (Aber das ist jetzt wieder ein anderes Thema.)

Wenn du englisch kannst, empfehle ich dir das Buch Fit for real people. Auf Deutsch gibt es recht neu Der große Fotoguide für die perfekte Paßform.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda Maßtabelle vs. Realität Nera Andere Diskussionen rund um unser Hobby 247 04.06.2014 22:51
Burda Jeansschnitt7733-Maßtabelle falsch!!!??? Scherenschnitt Schnittmuster - Fehlerbereich 6 16.10.2013 22:44
schlitzverarbeitung damenhose ala burda fliege Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 07.12.2009 21:44
Verzweiflung: Maßtabelle Burda IneShandmade Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 25 04.07.2007 12:36
Burda-Designerschnitte... Maßtabelle Sylvie Fragen zu Schnitten 17 03.09.2005 09:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10137 seconds with 13 queries