Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


nützliche Nähhelfer - das Handmaß

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.06.2014, 09:31
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.393
Downloads: 1
Uploads: 0
nützliche Nähhelfer - das Handmaß

Stift
(c) Karin, Klick für Großansicht

Das Handmaß ist eines meiner am häufigsten genutzen Nähutensilien überhaupt. Dieses kleine Lineal gibt es in verschiedenen Formen, Größen und aus unterschiedlichen Materialien. Ich besitze welche aus Metall und Kunststoff.

Am liebsten arbeite ich mit denen aus Kunststoff, allerdings sollte man diese von heißen Bügeleisen fernhalten - für diesen Anwendungsfall habe ich die aus Metall.

Das Handmaß verfügt über eine Scala, hierzulande üblicherweise in Zentimetern. Die meisten Exemplare sind auf einer Seite grade, an der anderen Seite sind sie gezackt. Damit lassen sich halbe und ganze Zentimeter beim Anzeichnen auf einen Blick erkennen und man kann bequem Nahtzugaben markieren, oder zb Knopflöcher platzieren. Das Handmaß liegt dabei - bedingt durch seine Größe - viel besser in der Hand als ein normales Lineal oder ein Maßband

Auch zum Legen von Falten eignet es sich gut, da es im Gegensatz zum Maßband starr ist und sich so in die Falten reinschieben lässt. Die Scala des Handmaßes beginnt bei 0, was ein klarer Vorteil gegenüber den meisten Linealen ist.

Diese Eigenschaft lässt sich auch wunderbar beim Umbügeln von Säumen nutzen (auch wenn man da möglichst nicht über das Handmaß bügeln sollte). Dadurch, dass die Scala bei 0 beginnt, kann man auch hier einfach das Handmaß zwischen die beiden Stofflagen schieben und so recht einfach einen gleichmäßigen Abstand hinkriegen.

Manche Handmaße haben eine T-förmige Aussparung, mit der man Knopflöcher gut zur Vorderkante hin positionieren kann, andere haben dort einen Stichzähler (zb das von Gütermann).
Auf meinem Foto sieht man bereits, wie unterschiedlich Handmaße sein können. Marion war so nett und hat ihre Sammlung ebenfalls fotografiert und erklärt:



Stift
(c) Marion, Klick für Großansicht

Oben ist ein altes Handmaß von Gütermann. Die Vorzüge sind bekannt, man kann durch die Stufen auf der anderen Seite auch halbe Zentimeter ganz gut anzeichnen.

Und das Loch ist der Stichzähler, wie auch noch dran steht.

Das von Alterfil habe ich von beiden Seiten photographiert, weil es (für mich) unterschiedliche Vorzüge hat: ich kann auf einen Blick die Zentimeterentsprechung von Inch-Werten sehen. Das ist auch beim Stricken recht nützlich, denn da arbeite ich ebenfalls recht häufig mit amerikanischen Anleitungen.

Unten dann noch das von Amann. Hier sind noch Aussparungen für gängige Knopflochgrößen dabei. Ich weiß nicht, ob man damit auch Paspelknopflücher anzeichnen kann. Ich finde es praktisch, um mal auf die Schnelle mit Kreide Knopflochplazierungen auszuprobieren. Da ich ja immer oberhalb der Taille kürzen muß, muß ich auch die Knopflöcher neu einteilen. Und da ist es manchmal praktisch, die Proportionen auf die Schnelle testen zu können.

So, was soll der Stichzähler?
Die Angabe "xy Stiche pro Zentimeter" ist schlichtweg genauer, als "an meiner Maschine ist das Stichlänge xy".
So lange man nur mit einer Maschine arbeitet und nie was repariert, braucht man das nicht. Arbeitet man aber mit mehreren Maschinen oder möchte man einen Saum an Kaufkleidung reparieren, bekommt man (da finde ich das Alterfil-Tool etwas praktischer und genauer) auf einfachem Weg eine genaue Information über die Stichlänge. Und kann die eigene Maschine danach einstellen. (Da kann man sich ggf. dann auch einmal eine Liste machen, welche Einstellung welchem "Stich pro Zentimeter" Wert entspricht.)
Und da Alterfil ja vor allem mit Industrie arbeitet, könnte es sein, daß Industriemaschinen ohnehin nach solchen Werten eingestellt werden müssen. Das ist aber nur meine Vermutung.

Ich benutze sie jedenfalls alle im Wechsel.


Auch Ulla hat eine beträchtliche Sammlung an Handmaßen. Bestaunen könnt ihr sie hier, in dem Beitrag gibt es eine informationshaltige Diskussion rund um die Verwendung dieser nützlichen Helferlein
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2014, 14:21
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.197
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Handmaß

Entschuldige die Korinthenkackerei, aber JEDES Lineal beginnt die Skala bei 0 zu zählen.
Was du als Vorteil herausstreichen möchtest, ist sicherlich, dass zwischen der 0 und der Seitenkante des Handmaßes kein weiterer (unmarkierter) Abstand liegt, also die 0 mit der Handmaßkante identisch ist.

Salat
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.06.2014, 17:02
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Handmaß

Zitat:
Zitat von Buchstabensalat Beitrag anzeigen
Entschuldige die Korinthenkackerei, aber JEDES Lineal beginnt die Skala bei 0 zu zählen.
Was du als Vorteil herausstreichen möchtest, ist sicherlich, dass zwischen der 0 und der Seitenkante des Handmaßes kein weiterer (unmarkierter) Abstand liegt, also die 0 mit der Handmaßkante identisch ist.

Salat
Also wenn wir von ganz normalen Linealen sprechen: Da beginnt kaum eines bei 0, zumindest nicht die, die es im Schreibwarenhandel gibt. Die haben meist eine abgerundete Kante (damit man sich nicht wehtut ) und beginnen daher auch nicht bei 0. Selbst manche Rollmaßbänder beginnen nicht bei 0.

LG! Andrea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2014, 17:02
fun(^-^) fun(^-^) ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2012
Ort: Bei Aachen !
Beiträge: 31
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Handmaß

Das habe am liebsten *editiert*
__________________
LG
fun(^-^)
Egal welche Farbe,
Hauptsache BLAU!!!

Geändert von nowak (18.06.2014 um 20:11 Uhr) Grund: Bitte keine Shoplinks. Mach bitte ein Bild von deinem Exemplar oder verlinke auf den Hersteller bzw. Patentinhaber. Danke. Die Moderation.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.06.2014, 17:28
Benutzerbild von Nadelturbine
Nadelturbine Nadelturbine ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Südlich von München
Beiträge: 280
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: nützliche Nähhelfer - das Handmaß

Vielen Dank, Nagano, dieser Beitrag war für mich sehr interessant, da mir noch nicht aufgegangen ist, wozu ich dieses Handmaß denn noch so alles verwenden kann. Und daß es verschiedene gibt, wußte ich auch nicht.

Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nützliche Nähhelfer - das Kopierpapier Quälgeist aus der Redaktion 45 15.06.2014 18:56
nützliche Nähhelfer - das Kopierrad nagano aus der Redaktion 2 23.05.2014 22:03
nützliche Nähhelfer - das Patchworklineal nagano aus der Redaktion 25 15.01.2014 10:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14051 seconds with 13 queries