Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Color Snaps von Prym

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.06.2014, 08:53
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
Color Snaps von Prym

Ganz neu von Prym gibt es jetzt eine Sorte von Kunststoff-Druckknöpfen, die wohl auf das gleiche Marktsegment zielen, das bisher von den hier vielen bekannten Kam Snaps bedient wird. Der Kam Snap-Versuchung konnte ich bisher gut widerstehen, da dafür eine extra-Zange zum Einnieten fällig gewesen wäre. Dieser Hinderungsgrund fällt bei den Prym-Dingern jetzt weg, daher habe ich sie mir mal zum Testen bestellt.

Als erstes ist anzumerken, dass das Niet-Werkzeug separat bestellt werden muß. Die Druckknöpfe kommen in einer Packung, das Werkzeug in einer anderen. Man kann definitiv nicht andere vielleicht bereits vorhandene Nietwerkzeuge von Prym verwenden. Die werden nicht passen, da das System hier ein anderes ist.


© frieda

Je Packung (also für die Druckknöpfe und auch für das Nietwerkzeug) werden Preise um die 3 EUR verlangt, die Druckknopf-Packung bietet einem dafür 30 Druckknöpfe. Das scheint für die Druckknöpfe selber etwas teurer zu sein, als der Betrag der für KamSnaps fällig wird (das Nietwerkzeug ist dafür aber günstiger, muß allerdings auch nur einmal angeschafft werden), aber erscheint mir im Vergleich zu den Metalldrückern von Prym eigentlich ganz erschwinglich.
Es gibt die Druckknöpfe in rund, in Herzform und in Sternform, jeweils mit einem Durchmesser von 12,4 mm. Erhältlich sind sie in vielen Einzelfarben und auch in gemischten Farbsortimenten (die waren aber bei meiner Bestellung leider noch nicht lieferbar).

Das Nietwerkzeug passt für alle 3 Formen. Es besteht aus einer Kunstoffaufnahme für die Druckknopf-Kappe und einem Stempel, der für das eigentliche Vernieten zuständig ist.


© frieda

Vor Gebrauch muß man noch das durchsichtige Plastikteil über den Metallstempel pfriemeln, die liegen in der Packung noch getrennt. Das war ein kleines bisschen fummelig, aber nicht allzu sehr.

Das ganze habe ich dann gleich mal ausprobiert:


© frieda

Einmal gedrückt - sauber vernietet!

Ein Kritikpunkt, den ich öfter über die Kam Snaps gehört habe war, dass man beim Einnieten die Druckknöpfe zerdrücken kann, wenn man nicht aufpasst. Ich habe deshalb mal mit der Prymzange mit voller Kraft gedrückt (wer mich kennt weiß, dass ich eher auf der kräftigen Seite anzusiedeln bin ... ) - Ergebnis: Nix kaputt. Knopf sauber drin. Ich vermute, dass der dicke Plastikteil auf dem Stempel dafür verantwortlich ist, dass der Druckknopf nicht so leicht zerdrückt werden kann.

Mein Fazit: Wer ohnehin schon eine Prym-Zange sein eigen nennt und Interesse an Kunststoffdruckknöpfen hat, weil er sie z.B. in Kinderkleidung verwenden will, dem kann ich diese Color Snaps durchaus empfehlen. Ich werde sie sicher noch öfter verwenden, ich kann sie mir auch gut an Jersey-Shirts und -Blusen für mich vorstellen.
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.06.2014, 09:15
Benutzerbild von Tilli
Tilli Tilli ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Elmshorn
Beiträge: 15.001
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Color Snaps von Prym

Hallo Frieda,

vielen Dank für die ausführliche Vorstellung. Eigentlich mag ich die Prym-Zange lieber, da ich aber seit Jahren Kam Snaps benutze, habe ich auch diese.
Ich glaube, Kam Snaps werden nur verdrückt, wenn man sie nicht richtig in die Zange einlegt. Das ist mir auch schon passiert.
Das Werkzeug-Set extra zu verkaufen, ist doch eigentlich sehr sinnvoll. Wenn ich so überlege, wieviele Sets schon bei mir rumliegen oder weggeworfen wurden.

Interessieren würde mich noch, ob man für die Prym-Snaps auch die Kam-Snaps-Zange benutzen kann.

Liebe Grüße
Sabine
__________________
Das Leben ist zu kurz, um dünn zu sein . . . . . .
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.06.2014, 09:19
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 15.969
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
AW: Color Snaps von Prym

Vielen Dank für deinen Test, liebe Frieda

Jetzt wäre es noch interessant zu wissen, ob man mit dem Prym-Werkzeug auch die Kam-Snaps einnieten kann?

Ich habe übrigens noch nie ein Kam-Snap zerdrückt, obwohl ich auch zu denen gehöre, die schonmal kräftig zupacken können
Dahingegen habe ich schon viele von den metallenen Prym- Nähfrei-Drückern geschrottet beim Einbau
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.06.2014, 10:22
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.599
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Color Snaps von Prym

Ich hab auch noch nie einen Snap verdrückt. Ich hatte aber insgesamt mit meiner Snap-Zange noch nie irgendwelche Probleme. Die gingen immer leicht und problemlos rein.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.06.2014, 10:42
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.259
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Color Snaps von Prym

Und ich habe eine Frage zur Verarbeitung in Jersey: Wie groß ist denn das Risiko sich da Laufmaschen reinzuholen, weil man die Maschen mit dem nur einen Dorn zerschießt? Nicht umsonst wird bei den Metalldrückern bei Prym ja unterschieden. Die Frage habe ich mir auch schon bei den KamSnaps immer gestellt und die u.a. deswegen nie gekauft. Und nein, ich habe keine Lust, noch Vlieseline unter den Jersey zu legen, nur damit ich das ausreißen verhindere. Da bin ich fimschig.
__________________
Viele Grüße
Alex


freitagswerkstatt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prym Color Snaps jadyn Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 25 17.08.2014 16:52
Anfängerausstattung von Prym Bromfiets UWYH 3 20.03.2010 18:48
Nähkoffer von Prym anuk Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren 7 31.08.2009 10:37
Sprühfixierer von Prym Corinche Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 15.06.2005 23:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,57581 seconds with 13 queries