Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Elna 1000 - Sew Zebra (Fun & Green)

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2014, 15:39
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.368
Downloads: 1
Uploads: 0
Elna 1000 - Sew Zebra (Fun & Green)

zebra

Die Elna Sew Zebra/Fun/Green ist eine mechanische Nähmaschine der Firma Elna mit einer UVP von 229 Euro.



Technische Merkmale:

  • Breite, gut sichtbare Stich-Übersicht
  • Handrad-Schnellauslösung zum einfachen Aufspulen des Unterfadens
  • Nähfuss-Klick-Befestigung
  • Voll - Metall - CB - Greifer
  • 2 Garnrollenhalter (Nähen mit der Zwillingsnadel)
  • Blendfreies Nählicht
  • Freiarm
  • Tragegriff
  • Staub-Schutzhülle



Stichmerkmale
  • 15 praktische Stiche, darunter viele elastische Stretch-Stiche und Dreifach-Stiche für alle üblichen Nähte im Haushalt. Stiche zum Stopfen, unsichtbaren Säumen, Zusammennähen und Versäubern in einer Naht, u.s.w.
  • 4-Stufen-Knopfloch-Automatik
  • 4 mm maximale Stichlänge, stufenlos einstellbar.
  • Variable Nadelposition zwischen Links und der Mitte (z.B. zum Einnähen von Reißverschlüssen).

zebra
Der erste Eindruck
Zuhause angekommen habe ich die Maschine natürlich sofort ausgepackt. Mein erster Gedanke dabei war: cooles Design
Die Maschine macht schon beim Ansehen Laune aufs nähen und das gilt sowohl für die Zebra-Variante als auch die Green- und die Funversion.
Mit Maßen von 37cm * 15cm * 28cm (B*T*H) ist die Maschine schön kompakt, ohne zu klein zu sein. Mit ihren ca 5,7kg Gewicht steht die Maschine gut auf dem Tisch. Der Durchlass ist 17cm breit, der Nähfuß rastet in der oberen Position bei 6mm Höhe ein.

Die Nähfüße werden via Snap On/Klickmechanismus befestigt und lassen sich so einfach und komfortabel wechseln.

Zubehör
Die Maschine kommt mit einem Klarsichtfuß für Knopflöcher und Applikationen sowie einem Standart-Nähfüßchen, weitere Füßchen gibt es als optionales Zubehör zu kaufen.
Zum Stopfen oder Freihandsticken kann man den Transporteur mit einer mitgelieferten Platte abdecken.
Außerdem sind noch Unterfadenspulen, Nähmaschinennadeln und ein Nahttrenner im Lieferumfang.

Nähen
Die Stiche lassen sich einfach über die beiden Wahlräder einstellen, das linke Rad sort für die Stichart, das rechte für die Stichlänge bzw die 2. Reihe an möglichen Stichen.
Nachdem ich den Faden aufgespult habe, hab ich einfach mal losgenäht.
Der positive erste Eindruck setzt sich hier fort, die Maschine ist laufruhig und schnurrt so vor sind hin.

Ich habe der Maschine verschiedene Stoffe vorgesetzt. Einfache Baumwolle, Futterstoff, Jeans, Wollstoff und verschiedene Jerseys. Gewebte Stoffe hat die Maschine ohne zu Mucken bewältigt, sogar der Härtetest "Jeans neu säumen", von 2 lagigem Jeans bis zu 8/9 Lagen an der Teilungsnaht hat die Maschine mit Bravour bewältigt. Auch der Höhenunterschied beim Nähen über die Seitennaht des Hosenbeins war kein Problem - Die Sew Zebra ist ohne Stichlängenveränderung den Hügel rauf und wieder runtergeklettert.

zebra
Die Maschine hat keinen verstellbaren Füßchendruck, daher war ich besonders auf den Jersey gespannt. Diesen zu nähen war auch tatsächlich etwas kniffliger. Hier hat die Maschine mit der falschen Nadel gelegentlich Fehlstiche produziert. Mit der passenden Nadel war das Nahtbild hingegen ok, wobei es mit einfachen Jerseynadel nicht getan war. Einen Jersey konnte ich mit den Ballpointnadeln ganz gut nähen, bei einem anderen musste ich Mikrotexnadeln einsetzen.

Durch den nicht verstellbaren Füßchendruck waren die Nähte in Richtung der maximalen Dehnung ein bißchen wellig, aber das war wirklich minimal. Der rote Stoff ist Jersey, ich habe einen Gradstich und einen schmalen Zickzack genäht. Die Zickzacknaht sieht auf diesem Jersey nicht so gleichmäßig aus, wie der Gradstich, ist aber dehnbar.

Das Knopfloch ist ein solides 4 Stufenknopfloch, wenn man die Stichlänge der Hin- und Rückraupe ein bißchen anpasst, kommt da ein sehr passables Knopfloch bei raus, auch das Nahtbild der anderen Stiche ist sauber.

Wie bei jeder mechanischen Maschine sollte man darauf achten, dass die Nadelposition am Anfang der Naht sowie am Ende, wenn man den Stoff unter der Nadel hervorholen will, auf höchster Position ist. Auch beim Drehen am Stichwahlrad sollte die Nadel oben stehen.

Möchte man rückwarts nähen, kann man dies durch Drücken der Rückwärtstaste machen, die Maschine transportiert dann solange rückwärts, bis man die Taste wieder loslässt.
Mit ein bißchen Gefühl im Fuß kann man die Geschwindigkeit sehr gut regeln und auch langsam losnähen.


Fazit
Die farbenfrohe Maschine macht im Praxistest einen soliden Eindruck. Für kleines Geld erhält man einen kleinen Allrounder mit leichten Schwächen bei elastischen Stoffen/Strickware.
Wer viel Jersey vernähen möchte, sollte sich daher mal die Elna eXplore 220 anschauen, die über einen verstellbaren Füßchendruck verfügt - Ulla hat die 220 hier im Praxistest vorgestellt.
Wer keinen oder nur selten mal einen elastischen Stoff unter die Nadel legen möchte, der kriegt mit der Elna 1000 Sew Zebra/Fun/Green eine robuste und solide verarbeitete Nähaschine, die auch vor mehreren Lagen Jeans nicht zurückschreckt.
Elna bietet auf alle Nähmaschinen 5 Jahre Garantie, das gilt natürlich auch für dieses Modell hier.

Als Besonderheit vertreibt die Firma Elna ihre Maschinen ausschließlich über den Fachhandel vor Ort. Wer dennoch online bestellen möchte, kann dies bei Elna direkt machen und sich dabei auch direkt den Händler und Servicepartner vor Ort suchen, der einem die Maschine erklären kann /die Einführung übernimmt.

__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elna 1000 Sew Fun nane1905 Händlerbesprechung 10 06.08.2012 00:13
Janome 920 oder Elna 1000 (sew zebra/red/green) für Nähanfänger Farmi Allgemeine Kaufberatung 5 16.05.2012 09:26
Geburtstagsangebote: Die Sew Green, die Sew Zebra und die 3210 von ELNA Ulla Elna 9 19.12.2010 12:44
ELNA 1000 (New Sew) oder BROTHER XL5500 (SE) Jady Allgemeine Kaufberatung 5 01.03.2010 17:18
Kennt jemand sew-go outdoor fun schnitte? lisalouise Hüte und Accessoires 2 08.05.2006 10:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,06008 seconds with 13 queries