Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Hose für "gebärfreudiges" Becken - an den Oberschenkeln zu weit

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.05.2014, 12:02
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.249
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hose für "gebärfreudiges" Becken - an den Oberschenkeln zu weit

Du hast auf dem Foto ja eine Jeans an -und die sind komplett anders konstruiert als die Hosenschnitte, die Du gezeigt hast.... Wir hatten hier ja mal einen Motivationsmonat zum Thema Jeans nähen - da wurde vin vielen ein Jeans-Schnitt von Jalie verwendet - wenn Du da mal suchst - das könnte eher Deinen Vorstellungen entsprechen....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.05.2014, 12:36
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 17.523
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hose für "gebärfreudiges" Becken - an den Oberschenkeln zu weit

Zitat:
Zitat von moka Beitrag anzeigen
Ich fühle mir dir. Zunächst einmal würde ich dir empfehlen, etwas höher geschnittene Hosen zu tragen, also nicht auch noch die Hüftweite durch Hüfthosen zu betonen.
Ich habe ganz häufig auch schon höher geschnittene anprobiert, aber da gab es immer das Problem "... frisst Hose". Denn wenn ich einen Bund wählen will, der oberhalb des Hüftknochens sitzt, ist er 2 cm über dem Bauchnabel, also in meiner natürlichen Taille. Und die sitzt auch so hoch, dass ich dann sehr unförmig aussehe, ein wenig als hätte ich die Hose so bis unter die Brust hochgezogen.
Wenn ich aber darunter bleibe, sind gekaufte Hosen immer zu eng. Soll heißen sie zwicken und drücken und wenn ich sie größer nehme, rutschen sie. Ich glaube, dass das schon irgendwie an der Form der Hüfte liegt.

Ich mach gleich mal ein paar Fotos in unterschiedlichen Hosen, dann kann man das hoffentlich besser sehen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.05.2014, 12:43
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 17.523
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hose für "gebärfreudiges" Becken - an den Oberschenkeln zu weit

Zitat:
Zitat von Bineffm Beitrag anzeigen
Du hast auf dem Foto ja eine Jeans an -und die sind komplett anders konstruiert als die Hosenschnitte, die Du gezeigt hast.... Wir hatten hier ja mal einen Motivationsmonat zum Thema Jeans nähen - da wurde vin vielen ein Jeans-Schnitt von Jalie verwendet - wenn Du da mal suchst - das könnte eher Deinen Vorstellungen entsprechen....

Sabine
Danke für den Tipp! Eine Jeans möchte ich nämlich auch noch nähen. Ich dachte nur in der Jeans könnte man etwas die Form sehen, denn ich meiner zu weiten Hose sieht man leider recht wenig, ich zeig gleich mal drei Fotos.

Da sehr ihr das Übel Hier weiß ich gar nicht so recht, wo ich anfangen soll.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1250822.jpg (41,2 KB, 313x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1250823.jpg (40,5 KB, 313x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1250824.jpg (42,8 KB, 313x aufgerufen)

Geändert von Crusadora (24.05.2014 um 12:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.05.2014, 14:59
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.641
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Hose für "gebärfreudiges" Becken - an den Oberschenkeln zu weit

Wenn Du halbwegs Englisch kannst, kann ich Dir das Buch "Sewing Pants that fit" aus der Singer-Reihe wärmstens empfehlen!
Das kostet gebraucht ca. 15€ (auf deutsch "Hosen, die gut sitzen" - ebenfalls nur noch gebraucht und i.a sehr teuer).
Es bietet viele Informationen zu Figuranalyse, Passformproblemen und deren Behebung, alles mit Fotos.

Wenn ich mir Deine Fotos in Jeans so anschaue, sehe ich einen sehr langen Unterkörper, d.h. Du brauchst eine viel grössere Sitzhöhe als normale Schnitte sie haben.
Ich glaube übrigens auch, dass die obere Kante etwa 5cm höher liegen sollte; das würde optisch besser zu Deiner Figur passen.

Dann musst Du mal genau schauen und messen, in welcher Höhe Dein grösster Hüftumfang liegt und ob Du die Weite eher seitlich oder am Po brauchst.
Das Selbernähen von Hosen lohnt sich für Dich ganz bestimmt!
Aber stell Dich darauf ein, dass Du Dich dafür ein wenig mit Schnitttechnik, Massnehmen usw. befassen und einiges an Geduld investieren musst.

Eine gute Möglichkeit wäre für Dich vielleicht auch ein Mass-Schnitt (ich weiss nicht, ob Burda das noch anbietet?) oder eine Schnittmustersoftware.
Ich selbst bin ja begeistert von den schnittvision-Hosen nach Mass und nähe gerade nur noch nach diesen Schnitten, aber das gilt wahrscheinlich nicht für alle Figurbesonderheiten.

Das A und O ist in jedem Fall die sorgfältige und exakte Vermessung!
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.05.2014, 16:19
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 17.523
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hose für "gebärfreudiges" Becken - an den Oberschenkeln zu weit

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Wenn Du halbwegs Englisch kannst, kann ich Dir das Buch "Sewing Pants that fit" aus der Singer-Reihe wärmstens empfehlen!
Das kostet gebraucht ca. 15€ (auf deutsch "Hosen, die gut sitzen" - ebenfalls nur noch gebraucht und i.a sehr teuer).
Es bietet viele Informationen zu Figuranalyse, Passformproblemen und deren Behebung, alles mit Fotos.

Wenn ich mir Deine Fotos in Jeans so anschaue, sehe ich einen sehr langen Unterkörper, d.h. Du brauchst eine viel grössere Sitzhöhe als normale Schnitte sie haben.
Ich glaube übrigens auch, dass die obere Kante etwa 5cm höher liegen sollte; das würde optisch besser zu Deiner Figur passen.

Dann musst Du mal genau schauen und messen, in welcher Höhe Dein grösster Hüftumfang liegt und ob Du die Weite eher seitlich oder am Po brauchst.
Das Selbernähen von Hosen lohnt sich für Dich ganz bestimmt!
Aber stell Dich darauf ein, dass Du Dich dafür ein wenig mit Schnitttechnik, Massnehmen usw. befassen und einiges an Geduld investieren musst.

Eine gute Möglichkeit wäre für Dich vielleicht auch ein Mass-Schnitt (ich weiss nicht, ob Burda das noch anbietet?) oder eine Schnittmustersoftware.
Ich selbst bin ja begeistert von den schnittvision-Hosen nach Mass und nähe gerade nur noch nach diesen Schnitten, aber das gilt wahrscheinlich nicht für alle Figurbesonderheiten.

Das A und O ist in jedem Fall die sorgfältige und exakte Vermessung!
Grüsse, Lea
Hallo Lea,

ja das mit dem langen Unterkörper habe ich auch schon festgestellt und zwar hier: Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Da kam ich für den Unterkörper auf ca 90 cm (unterhalb des Hüftgelenks) und somit 80cm für darüber.

Beim Oberkörper kann ich auch ganz gut anpassen, aber beim Unterkörper fehlen mir einfach die Maße und zwar in den Schnittmustern, da steht leider nicht einmal welche Sitzhöhe als Grundlage genommen wurde. Somit macht mir die Schnitttechnik eigentlich keine Angst.
Genau Maß genommen habe ich auch schon:
Das verblüffendste: 5cm unter meiner natürlichen Taille sind es 13,5 cm mehr an Umfang. Das war das, was ich mit gebärfreudigem Becken meinte.
Und an dieser Stelle, also 5 cm unter der natürlichen Taille, wäre ja dann auch nach deiner Meinung die ideale obere Bundkante (sehe ich genauso).
Dann habe ich mal spaßesweise weiter gemessen: 5 cm tiefer sind es wieder 7 cm mehr an Umfang und dann fehlen bis zur stärksten Stelle (Gesäß) nur noch weitere 7 cm Umfang und 11 cm in der Höhe (von vorne gemessen).

Das Messen, Konstruieren und Anpassen mach mir ja Spaß, somit würde ich es eigentlich schon gerne selbst versuchen.
Aber das Buch ist ein sehr guter Tipp. Danke!

Geändert von Crusadora (24.05.2014 um 16:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hose "teilt" Po zu sehr chittka Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 23.07.2012 08:09
Hose hat vorne "zu viel" Stoff, was nun? Lillilu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 18.07.2010 21:36
Hose " Kati" zu eng? Zieht sich in den Po.. Gisela1968 Fragen zu Schnitten 8 14.02.2010 11:30
"Striptease"-Hose zum "wegfetzen" - wie geht das ? anja-lorena Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 05.01.2008 00:50
Hose am Becken zu eng-kann ich sie noch retten? oesti Nähideen 7 12.07.2005 14:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12055 seconds with 14 queries