Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Passmodell: Basis n. Pattern Maker

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.05.2014, 18:37
Benutzerbild von Immi Meyer
Immi Meyer Immi Meyer ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 526
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Passmodell: Basis n. Pattern Maker

Erstmal die Anpassung ohne Ärmel und dann geht es los... mit Ärmeln kenne ich mich gar nicht aus.
Aber ich muss mich dringend damit beschäftigen. Oftmals drehen die Ärmel bei mir nach vorne und hier ist es ja auch wieder so.

Das Tragegefühl bei dieser Probe hier ist gut. Die Weite des Ärmels habe ich schon bei der Änderung zum oberen Rücken angepasst. Ich habe den Ärmel so verändert, dass die Einhalteweite vorne und hinten wieder genau so ist, wie am ursprünglichen Schnitt von Leena. Aber der Ärmel dreht halt nach vorn, wie man an den Schrägzügen sieht.
__________________
Immi Meyer
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.05.2014, 20:21
Benutzerbild von Immi Meyer
Immi Meyer Immi Meyer ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 526
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Passmodell: Basis n. Pattern Maker

Jetzt ist meine Probe ohne Ärmel weiter angepasst.

Eine Frau beim Nähtreff war so nett mir meine Probe abzustecken.

Ich hatte die Tipps von Heidi ausgedruckt und auch die dazugehörigen Fotos meiner ersten Probe, allerdings ist dann letztilch irgendwie doch nicht alles nach Plan gelaufen.

Die Dame die bei mir abgesteckt hat, hat das sehr gut gemacht wie ich finde. Sie hat zuerst die Mitten hinten und vorne fixiert bevor sie die Seiten angepasst hat. Die Seitennähte sind jetzt unterschiedlich, sie reflektieren deutlich wie schief ich doch bin.

Der schräge Strich der über den Rücken verläuft deutet auf einen Schrägzug an der Stelle hin. Ich habe mich sehr abgemüht diese schräge Falte wegzubekommen. Rauslassen in der Seiten hat nicht geholfen. Ich habe immer wieder gesteckt - Fotos gemacht - gesteckt - Fotos gemacht- aber es gab 0 Verbesserung. Also habe ich die Falte mit Blick auf mein Foto vom Rücken weggekniffen und den Schnitt neu angepasst.

Die Abnäher im Rücken könnten noch nachgesteckt werden, so dass sie meine Körperform besser nachmodelieren. Wir haben hier erst mal noch Luft gelassen.

Heute nun erst die Fotos von der Anpassung.
Eventuell komme ich morgen oder später noch dazu Vorher-Nachher Fotos vom Schnitt zu machen. Denn ich hoffe, dass ich meine Erkenntnisse was die Änderungen an dieser Grundprobe betrifft, später auf eine Raglan Basis übertragen könnte... .

Weitere Verbesserungsvorschläge an dieser Probe nehme ich gern entgegen - wenn ich auch aktuell keine grosse Lust mehr habe daran zu arbeiten und lieber etwas hübsches nähen möchte.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg vorne u hinten 800.jpg (127,9 KB, 558x aufgerufen)
Dateityp: jpg links u rechts 800.jpg (111,4 KB, 555x aufgerufen)
__________________
Immi Meyer

Geändert von Immi Meyer (24.05.2014 um 20:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.05.2014, 10:45
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.481
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Passmodell: Basis n. Pattern Maker

Das sieht schon viel besser aus. Es war also ein großes Balanceproblem. Die Rückenlänge muß deutlich länger werden. Um diese Fehler zu vermeiden, empfehle ich die Lektüre: Leeena Balancefehler - wenn die Exceltabelle nicht ausgeführt werden kann.
Weiter würde ich vorschlagen, die Rückenbreite etwas kleiner zu machen (1.5 cm). Dann bekommt die Brust ein bißchen mehr Breite und das Armloch wandert ein bißchen mehr nach hinten.
Der Brustabnäher ist jetzt etwas tief. 1 cm höher.
Warum ist das Rückteil kürzer an der linken Seite?
Der Schrägzug hängt n.m.E. mit der linken Schulter zusammen. Die sieht sehr anders aus als die rechte. Stehen beide Schulterblätter gleich weit raus? Schrägzüge sind immer schwer aufzulösen, da sie Längen- und Weitemängel kombinieren.
Gönn Dir Deine wohlverdiente Pause.
Durch Dich beeinflußt, arbeiten Eugenie (und ich) an einer Revision der LeenaMacros. Sie sollen mehr auf die mitteleuropäische Maßtabelle ausgerichtet werden.
lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.05.2014, 11:18
Benutzerbild von Immi Meyer
Immi Meyer Immi Meyer ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 526
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Passmodell: Basis n. Pattern Maker

Mein Druckerpapier ist alle und auch meine Druckerpatronen, weil ich mir sämtliche Handbücher und Anleitungen von PM ausgedruckt habe!
Die Exceltabelle mit den Banlanceberechnungen braucht ein Passwort - keine Ahnung welches!?
Dass mit der Rückenbreite habe ich gestern abend noch gecheckt. Links ist es schlimmer als rechst. Zuerst habe ich die Zugaben am Armloch weggeschnitten, links unterm Armloch noch etwas vom Rücken in die Seitennaht genommen und noch die Schulter im Rücken etwas hochgezogen. Sieht schon besser aus. Aber meine Maßnahmen waren natürlich für Faule... mal sehen ob ich mich noch dran mache den oberen Rücken insgesamt zu verschmälern wie du es vorschlägst.
Wieso der Brustabnäher so tief gekommen ist ist mir irgendwie selbst ein Rätsel.
Und warum der Rücken jetzt links kürzer ist als rechts, weiss ich ehrlich gesagt auch nicht so genau Das ist irgendwie im Eifer des Gefechts passiert. Um die Länge kümmer ich mich erstmal sowieso gar nicht.
Was du über die Schrägzüge gesagt, hast, ahne ich jetzt auch. Meine Änderung hat den gesamten Schnitt (minimal allerdings) irgendwie asymmetrisch versetzt, das betraf das Halsloch, die Schulter und das Armloch.

Wär schon toll wenn ich das Pattern Maker Programm lernen könnte anzuwenden, damit diese ganze Änderei und Bastelei an den Schnitten nicht mehr immer so zeitaufwendig wäre. Bin da immer noch sehr ambivalent, denn das Programm lernen braucht ja vorab auch Zeitinvestment. *seufz*
Über verbesserte Makros freue ich mich allerdings immer!
__________________
Immi Meyer
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.05.2014, 20:07
Benutzerbild von Immi Meyer
Immi Meyer Immi Meyer ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 526
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Passmodell: Basis n. Pattern Maker

Falls es hier jemanden interessiert:

Ich Ignorantin was alle schriftlichen Aneitungen betrifft, bin nun doch dem Rat von Heidi gefolgt und habe im PM Anleitungstext 'Balance im Schnitt' nachgelesen. Auch bei M.Müller & Sohn habe ich in der Vergangenheit ja bereits mehrfach gelesen, dass man für seine Konstruktion die nackten Maße auf Balance prüfen sollte.

Nun ist mir bzgl. meiner Grundschnitt Probe etwas aufgefallen.
Da gab es sowohl bei meiner Raglan Probe, als auch bei der des normalen Grundschnitts, doch immer diese Falte die sich oberhalb der Brust senkrecht zur Schulter hochzog.

Diese Falte kommt NICHT weil meine Schulter zu hoch sitzt (das wiederum wurde auch von der Frau die meine Probe an mir abgesteckt hat ausgeschlossen).

Sondern weil meine wenige Oberweite in einem unproportionalen Verhältnis zu meinem breiten Rücken steht! Cupunterschied ist der Begriff der bei Pattern Maker dafür verwendet wird.

Zur Abhilfe sollte ich am von PM fertig erstellten Schnitt nachträglich noch den Schulterbrustabnäher vergrössern! Right? :-)

Anmerkung am Rande: Bei meiner letzten Probe hier im Beitrag ist die Weite übrigens auch schon weg, das habe ich klammheimlich und nicht so elegant nach der ersten Anprobe irgendwie im Schnitt weggekniffen und gedreht. Jetzt weiss ich aber ja wie es richtig geht und vor allen Dingen auch WARUM diese Falte dort erscheint wenn ich meine unveränderten Körpermaße für die Konstruktion verwende.

Wie eingangs schon gesagt, ich bin mir nicht ganz sicher ob das hier jemanden interessiert aber ich hoffe dass die Eine oder Andere mir vielleicht mit Interesse folgt und etwas mitmehmen kann!

Liebe Grüße
Immi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Cupgrößenunterschied440.jpg (42,9 KB, 519x aufgerufen)
Dateityp: jpg rechte Seite Cupgrößenuterschied340.JPG (116,9 KB, 519x aufgerufen)
__________________
Immi Meyer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reset: Raglan Basis / Pattern Maker Immi Meyer Fragen zu Schnitten 5 17.05.2014 22:00
Raglan Basis / Pattern Maker Immi Meyer Fragen zu Schnitten 13 17.05.2014 13:54
Viele Fragen zu Pattern Maker Software stichelchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 17.01.2007 09:24
Pleat-Maker pebbles_fashion Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 11.03.2006 14:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,62136 seconds with 15 queries