Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Und jezt alle: ran an die Möpse oder Schlüpperkontrolle - wir nähen gemeinsam Dessous

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1116  
Alt 22.09.2014, 15:07
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Und jezt alle: ran an die Möpse oder Schlüpperkontrolle - wir nähen gemeinsam Des

Anheben der Büste
ich bin wieder zu Hause, zu vielen Sachen noch zu viel aufzuarbeiten. aber wie immer reizt mich so ein Thema...

an meinem Beispiel: extrem weich, schwer... formbar, verformbar. Ohne Halt von außen kein Anblick.

Hier 2 BH, der blaue aus den Klonen, der gelbe ein Konstrukta (alles Eigenkreationen), beide aus völlig undehnbarem Material gearbeitet. Aber unterschiedlich hohe Bügel, unterschiedlich hohe Obercups und Seitenanteile anders (Kraftübertragung vom Seitenteil auf das Cup!!!)
Der gelbe hebt schon ohne Träger, die Brust fällt aber noch ein, der hellblaue füllt das Decollete´ auf. Von dort aus ginge schon noch zu pushen, wird dann aber unangenehm. Mehr als Halbkugel möchte ich wirklich nicht.
Die besten Ergebnisse hatte ich mit den Klonen, da hatte ich genau das mit Hilfsmitteln produziert, was ich wollte und dann die Form abgenommen und mit der Kugelmantelmethode, wo ich von vornherein auf die Halbkugelform abzielte.
Miese Ergebnisse dann, wenn ich das Obercup zu elastisch gearbeitet hatte, die Sache hängt mir durch. Hab sowas gerade an bin ja zu Hause. Ich hätte das Obercup stark raffen müssen, viel kleiner wählen für ein ähnliches Ergebnis.

Umbasteln ist sehr schwer, ich würde halt ziemlich bedeckende Modelle aus undehnbarem Material wählen und dann rauskneifen für den neuen Schnitt.

Push-Einlagen begradigen sozusagen künstlich die untere Wölbung im BH und drücken so die Brust hoch. Das Untercup niedriger zu wählen, ist wohl nicht richtig, ich würde die Schale oder den Löffel, in dem die Brust ruht, in einen anderen Winkel zum Körper bringen wollen.
Ich hab das unten mal skizziert, was ich denke, sehr vereinfacht: von links nach re. je Seitenansichten, links ohne BH, rechts Ziel: gerade Brustoberfläche oder leicht nach oben gewölbt. Das Grüne soll das Untercup sein, lila die Brustwölbung, schwarz der Brustansatz und rot das Obercup.
Brustansatz und Untercup haben hier die gleiche Strecke, ich habe nur das "Untercup" gedreht

BH_Formen_Tragekraft1.jpg

BH_Formen_Tragekraft2.jpg
viel Spaß damit... ,
Deo
Mit Zitat antworten
  #1117  
Alt 22.09.2014, 20:17
Benutzerbild von ajnoshb
ajnoshb ajnoshb ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Bremen - Nord
Beiträge: 911
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Und jezt alle: ran an die Möpse oder Schlüpperkontrolle - wir nähen gemeinsam Des

Anheben der Büste

Ui, Deo, das ist ja mal eine schöne Darstellung. Und unterstreicht den Satz, den Du oben geschrieben hast: ganz viel Hebekraft kommt aus dem Obercup. Wer etwas gegen die Schwerkraft tun möchte, kann nicht mit dünner, entzückender Spitze im Obercup arbeiten, denn die gibt recht schnell nach. (ratet, woher ich das weiß ... ich konnte fast zusehen, wie von Tragen zu Tragen der Obercup länger wurde und die Hebewirkung schwand ).

Das Obercup bildet ja die Strecke zwischen Trägeransatz und Mittelteil. Diese Länge muss klar definiert und fest sein. Wenn ich das Mittelteil höher ziehen will (und am Mittelteil hängt dann wieder das Untercup), dann muss ich eine straffe Verbindung zwischen Träger und Mittelteil haben.

Wie man ja auch bei Deo sehr schön sehen kann: das Obercup ist einmal kurz und einmal lang, die Brust wird einmal angehoben und einmal nicht.
Mit Zitat antworten
  #1118  
Alt 22.09.2014, 20:22
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.503
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Und jezt alle: ran an die Möpse oder Schlüpperkontrolle - wir nähen gemeinsam Des

Anheben der Büste

deo, Du machst mich feddich Allein, wie Du von Deine Mädels beschreibst, da muss ich so lachen!

Diese Kraftübertragung von der Seite nach vorne, die ist wohl sehr wichtig. Die Erfahrung mache ich ja auch, denn der traumhafte hat da ein Verstärkungsteil (das ich auch aus festem PN nähe) und der Rebecca ja auch. Dagegen fallen die Mädels bei Julie weit auseinander, weil das kleine Seitenverstärkungsteil einfach nicht so stark einhalten kann.

Wenn ich jemals mit dem Rebecca soweit komme, dann probiere ich das mal mit dem Rauskneifen.

BH Rebecca von Sewy


Ich glaube, ich hab's - soweit. Am Obercup muss ich zur Mitte hin noch was rauskneifen (links max. 0,5 cm, rechts etwas mehr) und wenn ich beim nächsten Mal die untere Cuprundung etwas einhalte - dann bin ich da. Oder was meint Ihr?

Rebecca rauchblau.jpg

Es ist übrigens mitnichten so, dass die Damen seitlich über den Torso hinausreichen würden. Das ist definitiv dem Weitwinkel der Handy-Kamera geschuldet.

Die Träger-Ansatzverarbeitung lässt bei mir total zu wünschen übrig, da breche ich mir immer einen ab. Die BB zuerst mittig zu verriegeln und dann aufzunähen, ist große Klasse - das sieht innen mal so ordentlich aus, das hatte ich lange nicht mehr . Danke für den Tipp!
Beim Übernähen der BB mit der Zierlitze habe ich wieder mal nicht getroffen und musste frickeln. Was dafür diesmal gut geklappt hat, ist das bogenförmige Einschneiden des UB-Gummis. Es ist auch viel breiter als das, was ich sonst nehme - das war gleichzeitig dann auch wieder die Crux, weil ich natürlich vergessen habe, die notwendige Mehrbreite beim Zuschnitt zu berücksichtigen. Und die Spitze ist nicht auf einer Höhe, was aber an der kleineren Brust rechts liegt - da müsste ich beim Zuschnitt vermitteln.

Aber so what, das nennt man wohl jammern auf hohem Niveau

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...

Geändert von haniah (22.09.2014 um 20:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1119  
Alt 22.09.2014, 20:23
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Und jezt alle: ran an die Möpse oder Schlüpperkontrolle - wir nähen gemeinsam Des

...aber auch das Seitenteil spielt ganz entscheidend mit. Ist wichtig und spielt auch hier eine Rolle. Außerdem: je bedeckender, um so mehr kann sich der Stoff auch an der Haut abstützen, das kommt dann dazu.
Die Träger sind hier absichtlich weggelassen.

Das ist das, was ich für mich mitgenommen habe: will ich formen und vor allem heben, muss ich ganz anders verarbeiten, als wenn ich "nur" schmücken dürfte.
Ergo, falls ich mir Schmuck wünsche, muss ich für meine Verhältnisse die elastische Komponente im Obercup mit Charmeuse unterlegen oder extrem klein halten, sie leiert dann schon...
Mit Zitat antworten
  #1120  
Alt 22.09.2014, 20:28
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Und jezt alle: ran an die Möpse oder Schlüpperkontrolle - wir nähen gemeinsam Des

inzwischen war Haniah da...
wenn du also noch mehr heben willst (willst du wirklich? Heb mal, ist das noch angenehm??? ) dann hast du hier noch Möglichkeiten am seitlichen Obercup, das, was manchmal durch seitliche "Kragen" simuliert wird oder bei Rebecca ein extra Teil ist.

Ich meine, dass das m.E. sowohl hebetechnisch, wie auch optisch noch ein Gegengewicht zu der hellen Obercupspitze verträgt. Und solange die Arme beim Vorhalten nicht am Stoff schrappen oder der BH durch Top-Armausschnitte lugt...


Geändert von deo (22.09.2014 um 20:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
. slip , athen , bh's , dessous , kwiksew 2375 , ohh lulu , shapeweare

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die neue Motivationsaktion: Wir nähen gemeinsam - komm mit, ich zeig's dir! nowak Nähen - gemeinsam und motiviert 135 04.07.2014 15:06
Endlich wieder herrlich! Oder: ran an die Möpse Teil 2 hludwig Dessous 212 12.05.2014 22:00
Ran an die Möpse! - oder ich drücke mich erfolgreich mit Hemdchen&Höschen vor dem BH hludwig Dessous 208 24.02.2014 11:25
die Alles-dabei-Tasche: wer macht mit? nähen wir gemeinsam? *Kadiri* Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 139 26.06.2013 18:00
Nähen wir gemeinsam die Hippie-Tasche ? xxcrazyme Nähcafe 29 05.02.2012 15:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11534 seconds with 14 queries