Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Dreiecke verschnitten, Rettung möglich?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 16.05.2014, 15:14
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 3.068
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Dreiecke verschnitten, Rettung möglich?

Und wenn Du den hellen und den dunklen Stoff zu schmalen Streifen schneidest und den Rahmen aus beiden Farben zusammensetzt (also blau - hell - dunkel oder anders gemischt)? Reicht es dann immer noch nicht?
Nicht, daß ich Dich davon abhalten will, die Hamburger Stoffgeschäfte am Laufen zu halten... Stoff hat man nie genug - abgesehen davon, daß es ja auch noch ein Binding braucht.

Die Idee mit den Dreiecken finde ich gut!

LG Junipau
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 16.05.2014, 15:23
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 18.023
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Dreiecke verschnitten, Rettung möglich?

Zitat:
Zitat von Bloomsbury Beitrag anzeigen
Erst wenn sich durch das Zusammennähen von mehreren Stoffteilen ein neues Muster ergibt, nenn ich das patchen. Oder hast du das vor?

... aus zwei verschiedenen Stoffen eine (muster-) gepatchte Rückseite machen?
Genau das. Denn wie du schon sagtest: eine Fleecedecke ist nicht unbedingt ausreichend. Meins soll eine Decke fürs Bett werden, da passt eine Fleecedecke gerade auf die Oberfläche. Aber sie soll ja etwas runterhängen

Zitat:
Zitat von Junipau Beitrag anzeigen
Die Idee mit den Dreiecken finde ich gut!
Ich auch. Haniah hatte bei ihrer Windmühlendecke auch in jede Ecke eine gesetzt. Und ich werde auch ausprobieren, wie das aussieht.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 19.05.2014, 00:14
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.836
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Dreiecke verschnitten, Rettung möglich?

Sodele,

das Top ist fertig. Bei der Umrandung hab ich geschummelt, und die Quadrate einfach mit Hilfe meiner neuen Schablonen zugeschnitten, die eine ganz andere Größe haben als meine Vorlage; deswegen sind beim hellen Stoff jetzt zwei schmale Streifen am Rand. Den dunklen Stoff hab ich gar nicht mehr gepatcht; der bekommt nur eine Quiltlinie in die Mitte, denke ich, um die Optik der kleineren Quadrate innen nachzumachen.

Huah, Quilten.

Hab gerade mal das Quilten von Hand ausprobiert, klappte gar nicht mal schlecht. Ich will die kleinen Blöcke alle innen Konturenquilten, und das Vernähen von zig Fäden beim Maschinenquilten kommt mir ziemlich aufwendig vor. Von Hand ist das ja viel schneller mit dem Knoten durchziehen.

Ich glaube, ich werde die Umrandungslinien (die "großen" Quadrate, sozusagen, blaue Bordüre etc.) aber vorher mit unsichtbarem Garn im Nahtschatten festquilten, dann verzieht sich innerhalb dieser Linien hoffentlich nichts mehr.

Drückt mir die Daumen, dass der Plan aufgeht, und dass ich das in zwei Wochen bis zur geplanten Übergabe schaffe...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20140518_pw_top.jpg (32,0 KB, 115x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 19.05.2014, 11:11
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.457
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Dreiecke verschnitten, Rettung möglich?

Hmmm, sieht schön aus!
Unsichtbares Garn... würde ich für einen Kuschelquilt nicht so gern nehmen, obwohl es so dünn und fein ist und wohl nicht pieken wird. Für viele Strecken kannst du ja dunkelblau nehmen.
Und das Binding?
Ich könnte mir ein zusammengesetztes vorstellen, entweder dunkelblau mit hellem Paspelstreifen (flascher Paspel) klick,
oder einfach mit hell gestückelt, vielleicht die Stückchenlänge der Quadratgröße entsprechend bzw einem Vielfachen davon.
Noch ein link für das Ende des Bindings.
Jetzt fehlen nur noch die Ecken
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame

Geändert von stoffmadame (19.05.2014 um 11:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 02.06.2014, 00:13
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.836
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Dreiecke verschnitten, Rettung möglich?

So,

kaum zwei Wochen später ist das gute Stück so gut wie fertig.

Für das Binding habe ich es mir wieder einfach gemacht, und den größer geschnittenen Rückseitenstoff, den Jersey, dafür verwendet. Die Kanten hab ich ein bissel ausgedehnt beim Nähen, weil ich es latürnich nicht lassen konnte, ein wenig den Stoff zu straffen, damit es beim Maschinennähen keine Falten gibt. Oh well...

Gequiltet hab ich vorher dann tatsächlich von Hand, mit Handquiltgarn in einem warmen Gelb. Ich dachte, ich probiere es einfach mal aus, weil mir die Vorstellung, beim Maschinenquilten zigtausend Fadenenden zu vernähen, so gar nicht gefallen hat. Geheftet habe ich mit Reihgarn; der Tipp kam vom Quilthouse; das hat mir gut gefallen, statt der Chemie des Sprühzeitklebers, den ich ursprünglich verwenden wollte. Ging flott und hat tadellos gehalten.

Ich habe die einzelnen Quadrate so 5 mm neben der inneren Kante gequiltet, und die Schmucksterne in die großen Sternchenstoff-Dreiecke gesetzt, wie im Original vorgesehen. Das Quilten der Umrandungen, blaue schmale und breite braune, hab ich mir gespart. - Am Dienstag ist Übergabe, für mehr reicht die Zeit jetzt einfach nicht, aber das hält ja auch so alles gut. - Ich hoffe, das übersteht auch eine Maschinenwäsche? Ist ja für ein Baby, da kann ja weiß Gott was mit passieren...

Das Quilten ging aber insgesamt schneller und einfacher als ich dachte; und das ruhige, meditative Arbeiten gefiel mir sogar recht gut, obwohl ich ja sonst kein Freund des Handnähens bin. Meine Stiche sind weder klein noch gerade, aber für das erste Mal bin ich sehr zufrieden.

Und ich habe endlich diese Methode des französischen Knotens am Fadenende verstanden, hurra! Das war mir bislang immer ein Rätsel. Und die Methode, die Knoten jeweils in den Stoff zwischen die Lagen reinzuziehen, um keine Fäden vernähen zu müssen, ist ja wohl obergenial!

Die Infos dazu habe ich von dieser tollen Seite: http://www.colourwash.de/html/lehrgang__quilten.html


Meinen großen Dank auch an die Mitarbeiterinnen des Quilthouse; die Beratung für mich blutige Anfängerin war wirklich top!

Lieben Dank an euch alle für eure Tipps und Begleitung hier!

Kerstin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20140601_kuschelquilt_1.jpg (35,2 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20140601_kuschelquilt_2.jpg (28,0 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20140601_kuschelquilt_3.jpg (34,3 KB, 79x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dreiecke zusammennähen? Sonic123456 Patchwork und Quilting 26 12.04.2013 22:18
Sternenquilt - gleichschenkl. Dreiecke statt Rauten möglich? SewSanne Patchwork und Quilting 13 29.10.2009 20:39
Reißverschluss an Fußsack defekt - günstige Rettung möglich? koko0015 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 24.08.2009 19:18
Dreiecke patchen?! Mlle Aimée Patchwork und Quilting 8 22.08.2007 12:47
Dreiecke Fenster - Was für Gardinen? tanzpony Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 11.11.2005 14:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13530 seconds with 14 queries